Celtics – Heat Tipp & Prognose von Experten | NBA-Playoffs Runde 3 2022/23 Eastern Conference Finals Game 2

Unser Celtics – Heat Tipp zum Samstag, den 20. Mai 2023 (02.30 Uhr).

Mit einer Überraschung sind die Eastern Conference Finals in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gestartet. Die Miami Heat besiegten die Boston Celtics in einem spannenden Game 1 mit 123-116 und machten damit klar, dass ein Weiterkommen in die Finals, für die favorisierten Celtics keinesfalls ein Selbstläufer wird. Vor dem Celtics-Heat Tipp in Spiel 2 steigt der Druck also für das Team aus Boston, da sie sich eine zweite Heimniederlage nicht leisten können.

Natürlich stand das Duell der Top-Spieler Jimmy Butler von Miami und Jayson Tatum von Boston, im Fokus der Medien und Fans. Butler wusste einmal mehr zu überzeugen und wurde mit 35 Punkten zum Spieler des Spiels. Tatum war mit 30 Punkten nicht viel schlechter, warf im letzten Viertel aber nicht einmal auf den Korb. Spieler-Versagen oder doch ein Coaching-Problem? Klar ist, dass Tatum zum Ende von Spiel 2 anders auftreten wird und man deshalb auch einen anderen Ausgang erwarten kann. Der Celtics-Heat Tipp in Game 2 sollte daher auf Boston gehen.

Celtics – Heat Tipp Celtics – Heat Wette
Sieg Celtics NBA-Quoten bei bet365
Individuelle Punke Jayson Tatum Mehr als 30,5 – Quoten bei bet365
Celtics – Heat Tipp

Unser Celtics – Heat Tipp und die NBA Tipphilfe // Bild: Marty Jean-Louis/Alamy Live News

Celtics – Heat Prognose: Boston lässt schwaches Game 1 vergessen

Die Celtics kommen in dieser Post Season zu Hause bisher nur schwer in Fahrt. Während alle verbliebenen Teams der Conference Finals bisher ohne Niederlage vor den eigenen Fans sind, verloren die Celtics bereits vier von acht Heimspielen. Superstar Tatum findet nur schwer eine Erklärung für die Probleme zu Hause, betonte aber nach der Pleite in Spiel 1, dass man sich nicht davon beirren lassen darf, ob man zu Hause oder auswärts spielt. Sein Coach Mazulla wies außerdem darauf hin, dass man in Spiel 1 den offensiven Fokus verlor. Bei einer Celtics-Heat Prognose sollte man also unbedingt bedenken, dass die Celtics konzentrierter auftreten werden und unbedingt zu Hause einen Sieg einfahren wollen.

Während man in Boston also ein wenig haderte, zeigten sich auf Seiten der Heat alle zufrieden nach dem Erfolg. Sowohl Coach Spoelstra, als auch seine Spieler wiesen auf die außergewöhnliche Klasse von Jimmy Butler hin, der das Lob zurückgab und seinem Team dafür dankte, dass sie ihm solches Vertrauen schenken. Egal ob offensiv oder defensiv, Butler nutzte das geschenkte Vertrauen und ging für sein Team voran.

So endeten die bisherigen Aufeinandertreffen!

Das Ergebnis von 123-116 für Miami lässt erahnen, dass es spannend wurde. Der Blick auf die Statistiken (hier) zeigt auf, dass das Spiel relativ ausgeglichen war. Miami hatte weniger Ballverluste und traf hochprozentiger. Vor allem die Differenz von der Dreierlinie, von der Miami nicht nur sechs mal häufiger, sondern auch 17% besser traf, gab am Ende den Ausschlag. Dass Jayson Tatum zudem im vierten Viertel abtauchte, war für Boston ebenfalls nicht aufzufangen.

Unser Celtics – Heat Tipp: Celtics gewinnen vor eigenen Fans

Verliert das Team mit Heimvorteil das erste Heimspiel, steht es vor der zweiten Partie unter enormen Druck. Beide Spiele zu Hause zu verlieren und anschließend zweimal in fremder Halle ran zu müssen, ist meistens ein Fingerzeig für ein schnelles Aus.

  • Dass Boston es besser kann, steht außer Frage. Allerdings bewiesen die ersten beiden Runden, dass der letzte Fokus zu fehlen scheint. Auch in Spiel 1 führten sie bereits mit 13 Punkten, gab den Sieg aber noch aus der Hand.
  • Miami drehte Spiel 1 im dritten Viertel auf. Mit 46-25 entschieden sie den Spielabschnitt für sich und legten damit den Grundstein für den Erfolg.
  • Bostons Coach Mazulla macht eigentlich einen guten Job in seinem ersten Jahr als Headcoach. In die Kritik geriet er zuletzt trotzdem. Auch er wird mit seinem Trainerteam alles dafür tun, damit die Celtics die Serie ausgleichen können.

Unsere Celtics – Heat Wette: Tatum wird aufdrehen

Weiterhin gibt es nur einen wichtigen Verletzten. Der Blick auf die Verletztenliste (hier) zeigt, dass Tyler Herro bei den Heat weiterhin fehlt und die Serie mit Sicherheit verpassen wird.

  • Bei der Celtics-Heat Wette in Game 2 muss man die Klasse Tatums bedenken. Er zeigte in Spiel 7 von Runde 2 sein bisher wohl bestes Playoff-Spiel und bringt alle Tools mit, um die Celtics zum Sieg zu führen. Nach der No-Show im vierten Viertel von Game 1 wird er mit einem anderen Mindset in Spiel 2 gehen.
  • Miamis Klasse ist unbestritten, doch genauso steht außer Frage, dass neben Butler, der zweite Superstar fehlt. Gegen ein gut aufgelegtes und eingestelltes Team der Celtics sind sie daher eigentlich im Nachteil. Spiel 2 wird für sie sicherlich deutlich schwerer als Partie Nummer 1.
  • Für Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Unsere NBA Wett-Tipps

Für weitere NBA-Wetten, abseits unserer Celtics – Heat Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Timberwolves – Kings Tipp
NBA
Zwar fehlen beim Spiel zwischen die Wolves und Kings die ganz großen Namen, doch trotzdem ist eine Partie zwischen zwei Teams, die mit All-Stars gespi...
29 Februar, 2024
Knicks – Celtics Tipp
NBA
Wenn Platz 1 und Platz 4 einer Conference aufeinandertreffen, sollte man ein eigentlich knappes Spiel erwarten können. Allerdings spricht vor diesem S...
23 Februar, 2024
Timberwolves – Bucks Tipp
NBA
Natürlich darf man ein Team um Giannis Antetokounmpo und Damian Lillard nie unterschätzen. Allerdings scheint sich das Team noch nicht an den neuen Co...
22 Februar, 2024
Warriors – Suns Tipp
NBA
Auf dem Papier sind die Suns zwar favorisiert, doch es scheint, als kommen die Warriors langsam in Fahrt. Zwar gibt es noch eine Menge Baustellen, doc...
09 Februar, 2024

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

220 Artikel