Bucks – Heat Tipp & Prognose von Experten | NBA-Playoffs Runde 1 2022/23 Eastern Conference

Unser Bucks – Heat Tipp zum Donnerstag, den 27. April 2023 (3.30 Uhr). Auf geht´s!

Die NBA-Playoffs sind voll im Gange und es bahnt sich eine erste Überraschung an. In der Erstrundenserie zwischen den Milwaukee Bucks und den Miami Heat gingen die Bucks als Tabellenerster als klarer Favorit ins Spiel. Nach mittlerweile vier Spielen führen allerdings die Miami Heat mit 3-1 und haben im heutigen Game 5 die Chance die Bucks rauszuwerfen. Die Brisanz des Spiels nimmt natürlich auf den möglichen Bucks-Heat Tipp Einfluss, denn vor allem für die Bucks, die als einer der Titelfavoriten gelten, steht eine Menge auf dem Spiel.

Maßgeblich ausschlaggebend für die bisherigen Ergebnisse sind zwei Punkte. Einerseits spielt Jimmy Butler auf Seiten der Heat eine überragende Serie und machte in Spiel 4, mit 56 Punkten, ein Spiel für die Geschichtsbücher. Auf der anderen Seite verpasste Giannis Antetokounmpo nach einer Rückenverletzung in Spiel 1, auch das zweite und dritte Spiel, wovon die Bucks nur eines gewinnen konnten. Dass er in Spiel 4 zurückkehrte, verhalf den Bucks zwar noch nicht zum Sieg, könnte den Fans aber in Hinblick auf den Bucks-Heat Tipp und dem Ergebnis in Spiel 5 Zuversicht geben.

Bucks – Heat Tipp Bucks – Heat Wette
Sieg Bucks NBA-Quoten bei bet365 .
Individuelle Punkte Giannis Antetokounmpo Mehr als 30,5 – Quoten bei bet365.
Bucks – Heat Tipp

Unser Bucks – Heat Tipp und die NBA Vorhersage // Bild: Marty Jean-Louis/Alamy Live News

Bucks – Heat Prognose: Milwaukee erzwingt zu Hause Spiel 6

Betrachtet man den bisherigen Verlauf der Serie, sollte die Bucks-Heat Prognose in Game 5 eigentlich Richtung Heat gehen. Wir raten trotzdem zum Tipp auf die Bucks. Sie stehen zwar unter Druck, haben aber heute ihre Fans im Rücken und sind personell, nach der Rückkehr von Antetokounmpo, wieder besser besetzt. Es wartet jedoch ein hartes Stück Arbeit auf sie, da die Heat trotz ihrer Personalprobleme bisher überragend gut spielen.

Die größte Hiobsbotschaft erreichte die Heat in Spiel 1, als sich Tyler Herro die Hand brach. Miami gewann zwar überraschenderweise noch das Spiel, profitierte aber auch von der Giannis Verletzung. In Spiel 2 kamen sie in Milwaukee dann erst unter die Räder, bevor sie ihre beiden Heimspiele gewinnen konnten. Erstaunlich vor allem die Treffsicherheit der Heat. Mit 47,6% getroffener Dreier treffen sie bisher 13% besser als in der regulären Saison und legten damit die Grundlage für die drei Siege.

So endeten die bisherigen Aufeinandertreffen!

  • Spiel 1: 130-117 für Miami
  • Spiel 2: 138-122 für Milwaukee
  • Spiel 3: 121-99 für Miami
  • Spiel 4: 119-114 für Miami

Miami erzielte in allen vier Spielen mindestens 119 Punkte bei überragenden Quoten. Die Bucks-Defensive findet keine Wege die Heat zu stoppen, weil gleich sieben Spieler im Schnitt zweistellig scoren und Butler mit durchschnittlich 36,5 Punkten den Playoff-Modus aktiviert hat. Klar, warten die Bucks darauf, dass die Heat abkühlen, doch auch die eigenen Leistungen müssen besser werden.

Unser Bucks – Heat Tipp: Unterschätze niemals das Herz eines Champion

Beim Bucks-Heat Tipp für Spiel 5 darf man nicht vergessen, dass die Bucks 2021 Champion wurden und mit Drucksituationen umgehen können. Daher sollte man sie auf keinen Fall unterschätzen und man kann mit einer Reaktion rechnen.

  • Nachdem Antetokounmpo in Spiel 1 nur elf Minuten spielte, setzte er in Spiel 2 und 3 aus. In Spiel legte er zwar ein Triple Double auf (26 Punkte, 10 Rebounds, 13 Assists), leistete sich aber auch sechs Ballverluste und sah phasenweise noch ein wenig angeschlagen aus.
  • Jimmy Butler ist on fire. 35, 25, 30 und 56 Punkte erzielte in den ersten vier Spielen, bei 62,8% aus dem Feld, 52,9% Dreier und 74,4% Freiwurfquote – Wahnsinn.
  • Im Teamvergleich haben die Heat bisher logischerweise die Nase vorn. Sie erzielen im Schnitt sechs Punkte mehr und treffen über 6% besser aus dem Feld. Jimmy Butler trägt dafür die Hauptverantwortung, so dass sich die Bucks in Spiel 5 vor allem auf ihn konzentrieren werden.

Unsere Bucks – Heat Wette: Giannis setzt ein Ausrufezeichen

Neue Ausfälle gibt es nicht, der Blick auf die Verletztenliste ist trotzdem wichtig (siehe hier). Die wichtigsten Ausfälle sind Herro und Oladipo auf Seiten der Heat, bei den Bucks ist nur Matthews fraglich.

  • Giannis spielte nicht schlecht bisher, doch die Bucks brauchen mehr von ihm. Middleton, Holiday und Co. machen ihren Job zwar auch nicht überragend gut, doch wie man bei den Heat sieht, kann eine Top-Leistung des Superstars Berge versetzen. Als zweimaliger MVP wird Giannis dieser Herausforderung gerecht werden.
  • Auch Bucks-Coach Budenholzer steht unter Druck. Klar treffen die Heat überdurchschnittlich gut, doch der Coach muss sich etwas einfallen lassen, um den Heat-Sturm einzudämmen.
  • Für Wetten auf individuelle Leistungen besucht 888sport. Hier gibt es lukrative Quoten, um auf die Besten der Besten der wetten.

Unsere NBA Wett-Tipps zu den Playoffs

Für weitere NBA-Tipps abseits vom Bucks – Heat Tipp und grundsätzliche Infos zum Thema NBA-Wetten, besucht unsere Info-Seite.

Stefan Szafranski

Experte für Basketball

Wenn Sie bei Google „Basketball“ eingeben, finden Sie wahrscheinlich sein Bild. Im Bereich Sportberichterstattung gibt es wohl niemanden, der dem Basketballsport mit mehr Leidenschaft folgt als Stefan. Hauptberuflich ist Stefan im sozialen Bereich tätig – gerade in heutiger Zeit der wohl wichtigste Berufszweig – was seine umfassende Kompetenz zum Thema Basketball noch eindrucksvoller macht. Stefan ist ständig für uns am Ball, wenn die NBA aktiv ist, und das ist bekanntlich fast jeden Tag, wenn die Saison erst einmal läuft. Seine Basketball-Tipps machen auch Sie zum NBA-Experten.

217 Artikel