SD Eibar – Real Madrid Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Eibar – Real, die Königlichen wollen ihren seit dem Trainerwechsel unverkennbaren Aufwärtstrend beim Tabellendreizehnten fortsetzen. Unter dem inzwischen vom Interims- zum Chefcoach beförderten Santiago Solari hat Real Madrid alle vier Spiele gewonnen und peilt nun auch beim baskischen Underdog einen Dreier an. Die SD Eibar ist natürlich der Außenseiter, hofft aber dennoch auf Bonuspunkte, um das Polster von fünf Zählern auf die Abstiegszone weiter vergrößern zu können.

Zehnmal trafen beide Vereine bisher aufeinander und noch wartet Eibar auf den ersten Erfolg gegen die Königlichen. Bei acht Niederlagen reichte es für den Underdog lediglich zu zwei Unentschieden. Zu Hause setzte es bei einem Remis vier Pleiten.

Tipp

Mit Santiago Solari auf der Bank hat Real Madrid in die Erfolgsspur gefunden und zu einer verbesserten Effizienz zurückgefunden. Ein Spaziergang erwartet die Königlichen in Eibar zwar nicht, doch sollte sich die höhere individuelle Qualität erneut durchsetzen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,55 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
100€

 

SD Eibar

Im mittlerweile fünften Jahr spielt die SD Eibar erstklassig, zählt aber weiterhin zu den Underdogs. Mit zwei Pleiten hat Eibar diesmal schlecht in die Saison gefunden, dann aber aus den folgenden drei Begegnungen sieben Punkte eingefahren, ehe es Ende September bei Espanyol Barcelona (0:1) und gegen den FC Sevilla (1:3) wieder zwei Niederlagen setzte. Ein 3:2 beim FC Girona verhinderte aber eine weitergehende Talfahrt. Gegen Athletic Bilbao (1:1) wurde danach zumindest gepunktet, bevor es bei Celta Vigo (0:4) und im Viertrunden-Hinspiel der Copa del Rey bei Sporting Gijon (0:2) zwei Auswärtspleiten zu verkraften galt. Gegen Deportivo Alaves (2:1) und bei Real Valladolid (0:0) holte Eibar vor der Länderspielpause indes wieder vier von sechs möglichen Punkten.

Aufstellung SD Eibar

Mit Anaitz Arbilla und Pape Diop haben sich gleich zwei Akteure Sperren eingehandelt. Außerdem gibt es mit Sergi Enrich, Ivan Ramis, Jordi Calavera, Pedro Leon und Marko Dmitrovic mehrere angeschlagene Profis, deren Einsätze aber nicht ausgeschlossen scheinen.

Voraussichtliche Aufstellung: Riesgo – Ruben Pena, Paulo Oliveira, Bigas, Cote – Escalante, Sergio Alvarez – Orellana, Jordan, Cucurella – Charles

Quote
Anbieter
Bonus
Link
6,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Real Madrid

Nach einer Niederlage im UEFA Supercup gegen Atletico Madrid (2:4 n.V.) hat Real Madrid mit 16 Punkten aus den ersten sechs Ligaspielen und einem 3:0 zum Auftakt der Champions League gegen den AS Rom eigentlich einen guten Saisonstart hingelegt. Doch dann setzte ein wochenlanger Negativtrend ein, der dem erst im Sommer gekommenen Trainer Julen Lopetegui den Job kostete. Beim FC Sevilla (0:3), gegen Atletico Madrid (0:0), bei ZSKA Moskau (0:1), bei Deportivo Alaves (0:1) und gegen UD Levante (1:2) blieb Real wettbewerbsübergreifend fünfmal in Folge sieglos. Ein mühsames 2:1 gegen Viktoria Pilsen war dann nur ein Hoffnungsschimmer, der mit einem 1:5 im Clasico beim FC Barcelona komplett verschwunden war. Danach musste Lopetegui gehen und Santiago Solari übernahm das Zepter. In der Copa del Rey bei UD Melilla (4:0), gegen Real Valladolid (2:0), bei Viktoria Pilsen (5:0) und bei Celta Vigo landete Real seitdem vier Siege, was Solari die Ernennung vom Interims- zum Chefcoach einbrachte.

Aufstellung Real Madrid

Daniel Carvajal, Marcelo und Mariano Diaz haben sich nach überstandenen Verletzungen zurückgemeldet. Ob es für die Startelf reicht, bleibt aber abzuwarten. Selbiges gilt für die angeschlagenen Casemiro, Sergio Ramos, Nacho und Jesus Vallejo. Ein sicherer Ausfall ist Youngster Sergio Reguilón.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Odriozola, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Dani Ceballos, Kroos – Vazquez, Benzema, Bale

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,55
100€

 

Liveticker und Statistiken