Real Madrid – FC Granada; LaLiga 19/20; 8. Spieltag

Real – Granada, der Spitzenreiter empfängt seinen ersten Verfolger. Während man Real Madrid durchaus als Tabellenführer nach sieben Spieltagen auf der Rechnung haben konnte, reist als Zweiter allerdings weder Atletico Madrid noch der FC Barcelona an. Stattdessen hat Aufsteiger FC Granada einen überragenden Start hingelegt und könnte nun mit einem Sieg im Estadio Santiago Bernabeu sogar die Spitze übernehmen.

32 der bisherigen 46 Vergleiche gewann Real Madrid, während für Granada bei acht Unentschieden nur sechs Erfolge notiert sind. In Madrid stehen 20 Heimsiegen lediglich zwei Remis und ein Erfolg Granadas gegenüber.

Tipp

Real Madrid dürfte nach den bisherigen Ergebnissen nicht den Fehler machen, Granada zu unterschätzen. Und weil nach dem mauen Auftritt gegen Brügge auch Wiedergutmachung angesagt ist, rechnen wir mit einer Trotzreaktion der Königlichen gegen einen bislang am Limit spielenden Aufsteiger.

Tipp: Sieg Real Madrid – beste Wettquote: 1.30 bei Interwetten. Alle LaLiga-Wetten auf Wettbonus und alle Sportwettenanbieter.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

Real Madridla liga

Nach einer enttäuschenden Vorsaison sollte bei Real Madrid vieles besser werden. Der Auftakt in der Primera Division verlief dabei mit einem 3:1-Erfolg bei Celta Vigo durchaus vielversprechend, doch die Unentschieden danach gegen Real Valladolid (1:1) und beim FC Villarreal (2:2) machten früh deutlich, dass über die Sommerpause bei weitem nicht alle Probleme beseitigt werden konnten. Das wurde auch beim anschließenden 3:2-Sieg gegen UD Levante deutlich, als beinahe noch ein 3:0 verspielt worden wäre. Komplett verpatzt hat die Mannschaft von Trainer Zinedine Zidane danach den Start in die Champions League mit einem 0:3 bei Paris St. Germain. Die Reaktion darauf fiel indes zumindest auf nationaler Ebene mit Siegen beim FC Sevilla (1:0) und gegen CA Osasuna (2:0) sowie einem 0:0 im Stadtduell bei Atletico Madrid positiv aus. Dafür aber muss Real in der Königsklasse aufpassen, keine komplette Blamage in Form eines Vorrunden-Aus zu erleiden. Denn nun am Dienstag kamen die Königlichen zu Hause gegen den Club Brügge nicht über ein 2:2 hinaus.

Aufstellung Real Madrid

Nachdem Luka Modric, Marcelo und Isco zuletzt zumindest wieder im Kader standen, fallen nur Ferland Mendy und Marco Asensio weiter aus. Der gegen Brügge mit Magenproblemen ausgewechselte Thibaut Courtois sollte derweil auflaufen können. Wohl anders als Nacho, den es am Dienstag am Knie erwischt hat. Eine leichte Rotation ist unabhängig von den Ausfällen möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Courtois – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Vazquez, Benzema, Hazard

Bis zu €100,- Wettbonus für Ihre Wette auf Real gegen Granada

FC Granada

Der FC Granada ist nach zwei Jahren in der Segunda Division ins Oberhaus zurückgekehrt und hat sich dort direkt wieder gut zurecht gefunden. Gleich der erste Spieltag geriet zu einem Spektakel, als beim FC Villarreal (4:4) nach 2:4-Rückstand noch gepunktet wurde. Danach unterlag Granada zwar dem FC Sevilla mit 0:1, holte sich die zu Hause liegengelassenen Punkte dafür aber gleich doppelt auswärts zurück. Denn bei Espanyol Barcelona (3:0) und bei Celta Vigo (2:0) gelangen Granada zwei Auswärtssiege in Serie. Doch damit nicht genug: stattdessen legte die Mannschaft von Trainer Diego Martinez anschließend ein 2:0 gegen den FC Barcelona nach. Bei Real Valladolid (1:1) wurde zumindest wieder ein Unentschieden eingefahren, ehe es am vergangenen Wochenende gegen CD Leganes (1:0) den schon vierten Dreier im siebten Spiel zu feiern gab.

Aufstellung FC Granada

Nach dem Sieg über Leganes sind keine Änderungen zu erwarten. Mit Neyder Lozano, Quini, Yan Brice, Alex Martinez und Fede Vico fallen voraussichtlich weiterhin fünf Akteure verletzungsbedingt aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Rui Silva – Victor Diaz, Domingos Duarte, German, Neva – Herrera, Montoro – Antonio Puertas, Azeez, Machis – Soldado

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

 

Statistik