Real Madrid – FC Getafe Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Real – Getafe, im kleinen Madrider Derby sind die Gastgeber natürlich klarer Favorit. Real Madrid will nach der vergangenen, nur in der Champions League erfolgreichen Saison auch national wieder angreifen und mit einem Auftaktsieg direkt eine Ansage an den FC Barcelona und auch an Atletico Madrid tätigen. Für den FC Getafe dürfte es im zweiten Jahr nach dem Aufstieg zumindest etwas schwieriger werden, doch Platz sieben in der Vorsaison war auch kein Zufall. Für Überraschungen scheint das Team aus der Madrider Vorstadt erneut gut.

Nach 26 Duellen spricht die Statistik wenig überraschend klar für Real, das bei 19 Siegen und zwei Unentschieden aber auch schon fünf Partien gegen Getafe verloren hat. Zu Hause im Estadio Santiago Bernabeu gewannen die Königlichen bei einem Remis und einer Niederlage elf Begegnungen.

Tipp

Nach dem verlorenen UEFA Supercup wird Real alles daran setzen, einen Fehlstart in die Liga zu vermeiden. Und das sollte dank der vorhandenen Klasse auch relativ problemlos gelingen.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1.21 bet-at-home

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,21
100€

 

Real Madrid

Während die Ausleihen von Mateo Kovacic (FC Chelsea), Theo (Real Sociedad San Sebastian) und Achraf Hakimi (Borussia Dortmund) nebst weiterer Abgänge aus der zweiten oder eher dritten Reihe kaum ins Gewicht fielen, war der Verlust von Cristiano Ronaldo (Juventus Turin) natürlich ein großes Thema. Ob der Abgang des Weltfußballers kompensiert werden kann, bleibt abzuwarten. Im Gegenzug sind neben der designierten neuen Nummer eins Thibaut Courtois mit Álvaro Odriozola, Vinicius Juniors und Torwartyoungster Andriy Lunin nur Top-Talente mit großem Entwicklungspotential gekommen, die aber eher nicht sofort weiterhelfen werden. Die Vorbereitung begann mit einer 1:2-Niederlage gegen Manchester United, der dann aber drei Siege gegen Juventus Turin (3:1), den AS Rom (2:1) und den AC Mailand (3:1) folgten, allerdings stets in Abwesenheit einiger Leistungsträger. Am Mittwoch war dann aber eine Top-Elf auf dem Platz, als Real im UEFA Supercup gegen Atletico Madrid nach Verlängerung mit 2:4 den Kürzeren zog.

Aufstellung Real Madrid

Im Vergleich zum Supercup dürfte es kaum Veränderungen geben. Offen, ob der neue Torwart Courtois schon bereit ist für einen Einsatz. Odriozola fällt verletzungsbedingt sicher noch aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Casemiro, Kroos – Bale, Isco, Asensio – Benzema

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,21
100€

 

FC Getafe

Als Aufsteiger ist der FC Getafe vergangene Saison nur ganz knapp an der Europa League vorbeigeschrammt. Platz sieben und 55 Punkte waren am Ende aber dennoch weit mehr als im Vorfeld erwartet werden konnte. Mit Torwart Vicente Guaita, Sergio Mora und Fayçal Fajr haben danach nur drei Akteure aus dem Kreis der Stammelf den Verein verlassen, für die aber mit Neuzugängen wie Keeper David Soria, Nemanja Maksimovic oder Iván Alejo mehr als nur Ersatz verpflichtet wurde. Wichtig war es zudem, dass mehrere als Leihspieler zu Leistungsträgern avancierte Profis wie Vitorino Antunes oder Mauro Arambarri weiterverpflichtet werden konnten. Die Vorbereitung ließ sich mit klaren Siegen gegen Union Adarve (4:1) und Conquense (5:0) gut an und es wurde in der Folge kein Testspiel verloren. Allerdings reichte es nach einem 2:0-Sieg bei Talavera CF zuletzt dreimal in Folge nur zu torlosen Unentschieden gegen den FC Granada, Boavista Porto und Sporting Gijon, was freilich auch für eine stabile Defensive spricht.

Aufstellung FC Getafe

Auch wenn es im Kader einiges an Bewegung gab, dürfte die Startelf im Vergleich zur vergangenen Saison ein sehr ähnliches Gesicht haben. Nur wenige Neue werden von Anfang an erwartet. Ausfälle hat Trainer Pepe Bordalas zum Auftakt keine zu beklagen.

Voraussichtliche Aufstellung: Soria – Molinero, Gonzalez, Djene, Antunes – Shibasaki, Maksimovic – Portillo, Ndiaye – Molina, Rodriguez

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
15,00
200€

 

Liveticker und Statistiken