Rayo Vallecano – Real Madrid Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp: Doppelte Chance 1X

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
€100
18+, AGBs gelten

Rayo – Real, beiden Vereinen droht ein wenig erfreuliches Saisonende. Während Real Madrid bei 15 Punkten Rückstand auf den FC Barcelona schon jetzt auch rechnerisch nicht mehr Meister werden kann, aber zumindest noch hoffen darf, Atletico Madrid von Rang zwei verdrängen zu können, droht Rayo Vallecano der direkte Wiederabstieg. Bei sieben Zählern Distanz bis zum rettenden Ufer und nur noch vier ausstehenden Spielen sieht es für den Aufsteiger alles andere als gut aus.

Die Bilanz nach 37 Auflagen des kleinen Madrider Derbys fällt sehr einseitig aus. Bei 29 Siegen von Real und drei Unentschieden setzte sich Rayo lediglich in fünf Fällen durch. Vier dieser fünf Erfolge gelangen Rayo zu Hause, wo bei einem Remis aber auch schon 13 Niederlagen zu Buche stehen.

Tipp

Während Real Madrid auch unter Trainer Zidane auswärts einige Probleme hat, kämpft Rayo um die letzte Chance und war zuletzt zu Hause nur schwer zu schlagen. Ein (Teil-)Erfolg für den Underdog scheint im Bereich des Möglichen.

Tipp: Doppelte Chance 1X – 2,90 bwin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,90
€100
18+, AGBs gelten

 

Rayo Vallecano

Mit acht Punkten aus den ersten 13 Spielen hat Rayo Vallecano schlecht in die Saison gefunden, in der gegen CD Leganes (0:1, 2:2) auch ein frühes Pokal-Aus verkraftet werden musste. Vor und nach der kurzen Winterpause drehte Rayo aber auf und verbuchte aus fünf aufeinanderfolgenden Partien starke 13 Punkte. Anschließend allerdings folgte ein langer Negativlauf mit sieben Niederlagen in Folge, die Trainer Michel letztlich den Job kosteten. Nachfolger Paco Jemez beendete mit einem 1:1 gegen Betis Sevilla zumindest die Pleitenserie, verlor aber anschließend mit 1:2 bei der SD Eibar. Ein 2:0 gegen den FC Valencia war dann nochmals ein Aufbäumen, dem sich aber schon wieder drei sieglose Spiele anschlossen. Nach einem 2:3 bei Athletic Bilbao waren das 0:0 im Kellerduell mit der SD Huesca und die 0:5-Klatsche am Donnerstag beim FC Sevilla herbe Enttäuschungen.

Aufstellung Rayo Vallecano

Die in Sevilla gesperrt fehlenden Alvaro Medran und Raul de Tomas werden in die Startelf zurückkehren. Gorka Elustondo fällt derweil unverändert aus.

Voraussichtliche Aufstellung: Alberto – Tito, Ba, Galvez, Alex Moreno – Mario Suarez – Embarba, Medran, Pozo, Bebé – de Tomas

Quote
Anbieter
Bonus
Link
8,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Real Madrid

Für Real Madrid geht es nur noch darum, eine unter dem Strich völlig verkorkste Saison zu einem halbwegs versöhnlichen Ende zu bringen und sich dann neu aufzustellen. Klar ist bereits, dass die eher unbedeutende Klub-WM der einzige Titel bleiben wird, nachdem im Achtelfinale der Champions League gegen Ajax Amsterdam (2:1 auswärts, 1:4 zu Hause) sowie im Halbfinale der Copa del Rey gegen den FC Barcelona (1:1 auswärts, 0:3 zu Hause) Endstation war. In der Primera Division haben die Königlichen zu viel Federn gelassen, woran nach Julen Lopetegui und Santiago Solari mit Zinedine Zidane auch der dritte Cheftrainer nichts ändern konnte. Zwar legte der Franzose mit Siegen gegen Celta Vigo (2:0) und SD Huesca (3:2) gut los, doch auswärts gelang unter Zidane beim FC Valencia (1:2), bei CD Leganes (1:1) und nun am Donnerstag beim FC Getafe (0:0) noch kein Sieg. Immerhin konnten die Heimspiele dazwischen gegen die SD Eibar (2:1) und Athletic Bilbao (3:0) erfolgreich gestaltet werden.

Aufstellung Real Madrid

Während Vinícius Júnior und Mariano Diaz vor ihrem Comeback stehen, aber kaum in der Startelf auftauchen werden, fallen Álvaro Odriozola und Sergio Ramos nochmal aus. Im Vergleich zum Remis in Getafe ist eine Rotation auf mehreren Positionen möglich.

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Carvajal, Varane, Nacho, Reguilon – Modric, Casemiro, Kroos – Vazquez, Benzema, Bale

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,45
100€

 

Liveticker und Statistiken