Rayo Vallecano – FC Barcelona Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Rayo – Barca, der Spitzenreiter gastiert beim Tabellenvorletzten. Nach dem denkwürdigen 5:1-Sieg im Clasico gegen Real Madrid will der FC Barcelona nun beim kleinen Stadtrivalen der Königlichen Platz eins verteidigen. Aufsteiger Rayo Vallecano hofft derweil auf eine Überraschung und will verhindern, dass der Kontakt zum Tabellenmittelfeld abreißt.

22 der bisherigen 34 Begegnungen entschied Barca für sich bei acht Unentschieden und nur vier Erfolgen von Rayo. Drei der vier Siege gelangen Rayo zu Hause, wo die Bilanz bei sechs Remis und acht Pleiten aber dennoch negativ ist.

Tipp

Das 5:1 im Clasico fiel am Ende zwar sicher zu deutlich aus, hat aber dennoch die ganze Klasse Barcas auch ohne Lionel Messi gezeigt. Bei Rayo Vallecano gelingt den Katalanen der nächste Dreier, sofern diese Leistung auch noch halbwegs bestätigt werden kann.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1,30 Interwetten

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

 

Rayo Vallecano

Rayo Vallecano hat nach dem Wiederaufstieg ein happiges Auftaktprogramm vorgesetzt bekommen und gegen den FC Sevilla (1:4) sowie bei Atletico Madrid (0:1) prompt die ersten beiden Spiele verloren. Im Aufsteigerduell gelang danach bei der SD Huesca zwar ein 1:0-Sieg, der aber bis heute der letzte Dreier bleiben sollte. Nach einer 1:5-Klatsche gegen Deportivo Alaves reichte es bei Real Sociedad San Sebastian und gegen Espanyol Barcelona immerhin zu zwei 2:2-Unentschieden, ehe bei CD Leganes (0:1) und gegen den FC Getafe (1:2) wieder verloren wurde. Auch gegen Athletic Bilbao (1:1) gelang kein Sieg und am vergangenen Wochenende unterlag Rayo dann beim FC Girona mit 1:2. In der Copa del Rey verschaffte sich die Mannschaft von Trainer Michel am Dienstag mit einem 2:2 im Hinspiel der vierten Runde bei CD Leganes aber eine gute Ausgangsposition.

Aufstellung Rayo Vallecano

Mit Gorka Elustondo, Tito und Álvaro Medrán gibt es drei Ausfälle. Nach der Rotation im Pokal wird wohl weitgehend die Elf vom letzten Wochenende beginnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Alberto – Advincula, Galvez, Jordi Amat, Alex Moreno – Imbula, Santi Comesana, Trejo – Embarba, de Tomas, Kakuta

Quote
Anbieter
Bonus
Link
10,00
150€

 

FC Barcelona

Nach der gegen den FC Sevilla (2:1) gewonnenen Supercopa hat der FC Barcelona auch die ersten vier Spiele in der Primera Division gegen Deportivo Alaves (3:0), bei Real Valladolid (1:0), gegen die SD Huesca (8:2) und bei Real Sociedad San Sebastian (2:1) sowie den Auftakt in der Champions League gegen die PSV Eindhoven (4:0) erfolgreich gestaltet. In der Königsklasse ging es mit einem 4:2 bei Tottenham Hotspur positiv weiter, doch in der Liga erlaubte sich Barca eine Schwächephase und blieb gegen den Girona FC (2:2), bei CD Leganes (1:2), gegen Athletic Bilbao (1:1) und beim FC Valencia (1:1) viermal in Folge sieglos. Mit einem 4:2 gegen den FC Sevilla fand das Team von Trainer Ernesto Valverde aber wieder in die Spur und legte mit einem 2:0 gegen Inter Mailand sowie dem 5:1 im Clasico gegen Real Madrid zwei überzeugende Siege nach. Nun am Mittwoch folgte in der Copa del Rey ein später 1:0-Pflichtsieg bei Cultural Leonesa.

Aufstellung FC Barcelona

Lionel Messi (Unterarmbruch) fällt wohl weiterhin aus. Auch Samuel Umtiti und Thomas Vermaelen müssen unverändert passen. Denkbar, dass die im Claisco erfolgreiche Elf erneut das Vertrauen erhält, nachdem im Pokal komplett rotiert wurde.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Arthur – Rafinha, Suarez, Coutinho

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

 

Liveticker und Statistiken