La Liga Wett Tipps und Quoten, 28. Spieltag, Saison 2019/2020

Knapp vier Wochen nach der Bundesliga, aber noch vor der italienischen Serie A und der englischen Premier League, wagt die nächste europäische Spitzenliga den Re-Start. In der spanischen La Liga erfolgt am Donnerstagabend der Startschuss zu einem überaus intensiven Endspurt mit elf Spieltagen bis zum für den 19. Juli geplanten Saisonende. Angesichts des überschaubaren Zeitraums, in dem die Spielzeit auch mit Blick auf die nächste Saison sowie die für August angedachten Partien in der Champions League und der Europa League beendet werden soll, sind englische Wochen ab sofort die Regel.

Über drei Monate nach dem Shutdown im März geht natürlich auch das Titelrennen weiter, aus dem sich wieder einmal bis auf den FC Barcelona und Real Madrid alle Mannschaften schon frühzeitig verabschiedet haben. Immerhin aber zeichnet sich ein enges Duell der beiden Großklubs, möglicherweise bis zum Schluss, ab. Vor dem 28. Spieltag führt Titelverteidiger Barcelona die Tabelle an, allerdings nur mit einem knappen Vorsprung von zwei Punkten auf Real. Die Königlichen freilich werden sich noch immer darüber ärgern, nach dem 2:0-Sieg im Clasico gegen Barca am ersten März im bislang letzten Match bei Betis-Sevilla-Platz eins postwendend wieder verspielt zu haben.

Spannung verspricht indes nicht nur der Titelkampf. Auch im Rennen um die beiden weiteren Plätze in der Champions League geht es überaus eng zu. So trennen den drittplatzierten FC Sevilla, der mit Stadtduell am Donnerstagabend (22 Uhr) gegen Betis Sevilla den Re-Start einläutet, und den FC Valencia auf dem siebten Rang lediglich fünf Punkte. Und auch im Abstiegskampf wird eine Entscheidung wohl erst sehr spät fallen. Aktuell beginnt die gefährdete Zone bei Real Valladolid auf Platz 15. Von dort sind es bis RCD Mallorca auf dem ersten Abstiegsrang lediglich vier Zähler.

Wir blicken nachfolgend genauer auf die Spiele der Meisterschaftskandidaten, beschäftigen uns aber auch mit den anderen spannungsgeladenen Tabellenregionen.

Topangebote unserer Wettanbieter zu den La Liga Tipps am 28. Spieltag

Interwetten Bonus bet365 Bonus Unibet Bonus

La Liga Wett Tipp 1: RCD Mallorca – FC Barcelona (Samstag, 13.06.2020, 22 Uhr)

Der FC Barcelona spielt gemessen an den letzten Jahren sicher keine herausragende Saison, doch trotz bereits fünf Saisonniederlagen haben die Katalanen die dritte Meisterschaft in Folge in der eigenen Hand. Die Corona-Pause war dabei nicht unbedingt ein Nachteil, kann mit Luis Suarez einer der wichtigen Akteure doch nach einer Knie-OP wieder ins Geschehen eingreifen. Generell kann Trainer Quique Setien, der im Januar Ernesto Valverde beerbt hat, voraussichtlich bis auf den Langzeitverletzten Ousmane Dembele aus dem Vollen schöpfen. Lionel Messi klagte zwar wie einige weitere Kollegen nach der Intensivierung des Trainingsbetriebs über leichte Probleme, sollte aber auf Mallorca fit sein.

Der Inselklub zählt derweil zu den am stärksten gefährdeten Team. Aktuell belegt Mallorca den ersten Abstiegsplatz, wobei das rettende Ufer aber nur einen Zähler entfernt ist. Enorm wichtig war deshalb, dass das letzte Spiel vor dem Lockdown mit 2:1 bei der SD Eibar, einem direkten Rivalen im Abstiegskampf, gewonnen wurde. Generell verlor Mallorca bei zwei Siegen und einem Remis nur eines der letzten vier Spiele. Als Mutmacher vor dem Duell mit Barca dient überdies die Erinnerung an die Vorrunde, in der zu Hause Real Madrid mit 1:0 bezwungen wurde.

Allerdings können wir uns schwer vorstellen, dass sich auch der FC Barcelona von Mallorca überraschend lässt, zumal die Zuschauer als Faktor wegfallen. Letztlich gehen wir davon aus, dass Barca mit einem Dreier in die Saisonendphase startet.

Unser Tipp: Barcelona gewinnt, beste Wettquote von 1,28 bei Bet365.

La Liga Wett Tipp 2: Athletic Bilbao – Atletico Madrid (Sonntag, 14.06.2020, 14.00 Uhr)

Dass Atletico Madrid nach dem Verlust mehrerer Leistungsträger eine schwierige Saison des Umbruchs bevorstehen würde, konnte man im vergangenen Sommer durchaus erwarten. Die erneute Qualifikation für die Champions League soll es für die Colchoneros aber schon sein. Der Sprung in die Königsklasse ist angesichts von Platz sechs allerdings in Gefahr. Zwar liegt Atletico nur einen Punkt vom vierten Platz entfernt, der am Ende mindestens nötig ist, doch die Konkurrenz ist groß und die eigene Konstanz war bislang nicht in ausreichender Form vorhanden.

Insbesondere offensiv hakt es bei der Mannschaft von Trainer Diego Simeone, die in 27 Spielen nur 31 Tore zustande brachte. Dafür ist auf die traditionell starke Defensive auch in diesem Jahr wieder Verlass. Lediglich 21 Gegentreffer sind ein starker Wert, machen indes auch deutlich, dass Atletico weiterhin nicht für Spektakel steht.

Enttäuscht ist man vom Saisonverlauf auch bei Athletic Bilbao. Die Basken sind lediglich Zehnter und haben bei acht Punkten Rückstand auf Platz sechs nur noch geringe Chancen, sich über die Liga für Europa zu qualifizieren. Allerdings bietet das noch ausstehende Pokalfinale gegen Real Sociedad San Sebastian die große Möglichkeit, die Saison doch noch erfolgreich abzuschließen. In der Liga will Bilbao aber zunächst zumindest die kleinen Chancen auf Europa wahren, wofür bei einer eigenen Pleite im Pokal-Endspiel auch der siebte Rang reichen könnte. Gegen Atletico Madrid wird es für die Basken aber schwierig. Vielmehr glauben wir, dass Atletico stärker aus der Pause kommt und den Marsch in die Champions League mit einem knappen Sieg einleitet.

Unser Tipp: Sieg Atletico Madrid, beste Wettquote 2,30 bei Bet365.

LaLiga Wett Tipp 3: Real Madrid – SD Eibar (Sonntag, 14.06.2020, 19.30 Uhr)

icht im Estadio Santiago Bernabeu, sondern auf dem Trainingsgelände in der kleinen nach Klub-Legende Alfredo di Stefano benannten Arena bestreitet Real Madrid seine Heimspiele im Endspurt der Saison. Der ohne Zuschauer nur bedingt vorhandene Heimvorteil ändert indes nichts daran, dass die Königlichen gegen die SD Eibar als klarer Favorit ins Spiel gehen.

Dann gilt es vor allem, ein weiteres Unentschieden zu vermeiden. Denn obwohl Real nur drei Niederlagen kassiert und damit zwei Mal weniger verloren hat als Barca, steht momentan nur Platz zwei zu Buche. Grund dafür sind bereits acht Remis, die zu viele Punkte kosteten. Mit Marco Asensio und Eden Hazard kann Trainer Zinedine Zidane wieder auf zwei vor der Corona-Pause fehlende Offensivkräfte, die noch wichtig werden könnten.

Eibar könnte unterdessen angesichts von nur zwei Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz jeden Zähler in Madrid gut gebrauchen. Der Underdog aus dem Baskenland steht allerdings vor einer sehr hohen Hürde, die mit Blick auf die Unterschiede in Sachen Kaderqualität an einem normalen Tag nicht zu überspringen ist.

Unser Tipp: Real Madrid gewinnt, beste Wettquote 1,22 bei Bet365.

La Liga 28. Spieltag im Überblick:

  • FC Sevilla – Real Betis (Do. 22:00 Uhr)
  • FC Granada – FC Getafe (Fr. 19:30 Uhr)
  • FC Valencia – UD Levante (Fr. 22:00 Uhr)
  • Espanyol Barcelona – Deportivo Alaves (Sa. 14:00 Uhr)
  • Celta Vigo – FC Villarreal (Sa. 17:00 Uhr)
  • CD Leganes – Real Valladolid (Sa. 19:30 Uhr)
  • RCD Mallorca – FC Barcelona (Sa. 22:00 Uhr)
  • Atheltic Bilbao – Atletico Madrid (So. 14:00 Uhr)
  • Real Madrid – SD Eibar (So. 19:30 Uhr)
  • Real Sociedad San Sebastian – CA Osasuna (So. 22:00 Uhr)

Langzeitwette: Wer wird spanischer Meister in der La Liga?

In jeder großen Liga gibt es einen dominierenden Favoriten. Sei es die Bayern in der Bundesliga oder Juventus in der Serie A. In der La Liga ist es etwas anders. Hier kämpfen zwei Spitzenteams um die Krone: FC Barcelona und der Real Madrid. Mit nur 2 Punkte Differenz der beiden Teams ist und bleibt es sehr spannend. Folgende Wettquoten sind aktuell: