La Liga Tipps, 38. Spieltag, Saison 2019/2020

 

Mit dem 2:1-Sieg am Donnerstagabend gegen den FC Villarreal hat Real Madrid aus eigener Kraft die spanische Meisterschaft perfekt gemacht, hätte den Titel indes auch bei einer Niederlage sicher gehabt, da zeitgleich der FC Barcelona passend zu einer insgesamt enttäuschenden Saison zu Hause mit 1:2 gegen CA Osasuna verlor.

In der Primera Division ist damit bereits eine Runde vor Schluss die wichtigste Entscheidung gefallen. Sicher ist auch schon, dass neben Real und Barca auch Atletico Madrid und der FC Sevilla kommende Saison in der Champions League starten werden. Noch umkämpft sind derweil die Plätze in der Europa League. Ob auch Platz sieben reicht, hängt maßgeblich vom Ausgang des Finales der Copa del Rey zwischen Athletic Bilbao und Real Sociedad San Sebastian sowie dem Abschneiden der beiden baskischen Klubs ab.

 

 

Landet der Pokalsieger unter den ersten Sechs, würde der Siebte in die Europa-League-Qualifikation nachrücken. Für Bilbao freilich ist mehr als der siebte Platz schon nicht mehr möglich. Anders als für San Sebastian, das als Tabellensechster in den letzten Spieltag geht und auch noch den fünften Platz erobern kann, der wegen des damit verbundenen direkten Starts in der Gruppenphase der Europa League besonders begehrt ist. Der Sechste bzw. sollte der ebenfalls für die Gruppenphase gesetzte Pokalsieger unter den ersten Sechs landen, der Siebte müsste dagegen durch mehrere Qualifikationsrunden.

Spannung herrscht überdies auch noch im Abstiegskampf. Nach Espanyol Barcelona ist zwar auch RCD Mallorca nicht mehr zu retten, doch zwischen CD Leganes und Celta Vigo gibt es ein Fernduell um den letzten Platz in der Liga. Celta Vigo hat dabei einen Punkt Vorsprung und zumindest auf dem Papier auch die leichtere Aufgabe. Wir blicken nachfolgend im Detail auf den Abstiegskampf und ein für das Europa-Rennen relevante Top-Spiel.

 

La Liga Tipps 1: CD Leganes – Real Madrid (Sonntag, 19.07.2020, 21 Uhr)

 

Ausgerechnet im kleinen Derby droht CD Leganes der Abstieg in die Segunda Division, der vor Wochen schon besiegelt schien. Doch mit zehn Punkten aus den jüngsten vier Spielen haben sich die Madrider Vorstädter doch noch einmal herangearbeitet. Der bemerkenswerte 2:0-Sieg am Donnerstag bei Athletic Bilbao war das letzte Zeichen dafür, dass man sich noch lange nicht aufgegeben hat, und zugleich das vierte Spiel in Folge ohne Gegentor.

La Liga Wett tipps

Nachdem vor Bilbao mit dem FC Valencia (1:0) schon ein weiteres, zumindest vermeintliches Top-Team besiegt werden konnte, wartet nun allerdings mit Real Madrid die ultimative Herausforderung dieser Tage. Denn die Königlichen sind in überragender Verfassung und haben seit dem Re-Start alle zehn Spiele gewonnen. Zwar selten glanzvoll, was sich auch anhand von 19:4 Toren in diesen zehn Partien ablesen lässt, aber eben doch sehr effektiv und mit einer ausgeprägten Defensivstärke. Trotz der Feierlichkeiten am Donnerstag will sich Real nun sicherlich nicht den Vorwurf gefallen lassen müssen, Wettbewerbsverzerrung betrieben zu haben. Die Aufstellung wird dafür indes sicherlich keine Munition liefern, denn auch in den vergangenen Wochen ließ Trainer Zinedine Zidane viel rotieren. Dass es für Real nach einer kurzen Pause noch in der Champions League, in der das 1:2 aus dem Achtelfinal-Hinspiel gegen Manchester City gedreht werden soll, weitergeht, dürfte unterdessen ein Grund sein, die Spannung weiterhin hochzuhalten.

 

 

Leganes kann nach den letzten Ergebnissen mit breiter Brust ins Spiel gehen und darf hoffen, dass bei Real Madrid nach der Meisterfeier das eine oder andere Prozent fehlt. Allerdings glauben wir dennoch an hochmotivierte Real-Kicker, die ihre Siegesserie fortsetzen wollen – und bei entsprechendem Fokus auch werden.

 

Unser Tipp: Real Madrid gewinnt, beste Wettquote von 2,15 beim Wettanbieter Bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
100€
18+, AGBs gelten

 

La Liga Tipps 2: Espanyol Barcelona – Celta Vigo (Sonntag, 19.07.2020, 21 Uhr)

 

Vier Punkte aus den ersten beiden Spielen des Re-Starts hatten Espanyol Barcelona noch einmal Hoffnung auf die Rettung gemacht, die dann aber schnell geschwunden ist. Nun stehen für das seit zwei Wochen interimsweise von Sportdirektor Rufete trainierte Team acht Pleiten am Stück zu Buche. Der Abstieg war indes schon vor den letzten beiden Niederlagen gegen die SD Eibar (0:2) und beim FC Valencia (0:1) besiegelt. Immerhin präsentierte sich Espanyol dennoch ordentlich, was auch als Mutmacher für das auf Schützenhilfe angewiesene Team auf Leganes dient.

 

La Liga Tipps

 

Celta Vigo schien nach zwei Siegen am 30. und 31. Spieltag gegen Deportivo Alaves (6:0) und in San Sebastian (1:0) sowie dem folgenden 2:2 gegen den FC Barcelona schon so gut wie durch, holte anschließend aber nur noch zwei von 15 möglichen Punkten und muss nun bis zum Schluss zittern. Mit Blick auf das vorhandene Potential im Kader ist das unnötig, doch ist es über die gesamte Saison hinweg schlichtweg zu selten gelungen, die Qualität auf den Platz zu bringen.

 

 

Schon allein deshalb, weil Celta Vigo um die Existenz kämpft, es für Espanyol aber um nicht mehr viel geht, geht unsere Tendenz zum Auswärtssieg. Kann Celta Vigo die vorhandene Spannung in Energie umsetzen, ohne zu verkrampfen, wird sich das Team von Trainer Oscar Garcia aus eigener Kraft retten.

 

Unser Tipp: Sieg Celta Vigo, beste Wettquote von 1,70 beim Wettanbieter Bet365.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€
18+, AGBs gelten

 

 

La Liga Tipp 3: FC Sevilla – FC Valencia, Sonntag, 19.07.2020, 21 Uhr

 

Nach dem 0:0 am Donnerstag in San Sebastian sieht es zwar danach aus, als müsste der FC Sevilla Atletico Madrid den dritten Platz überlassen, doch kommende Saison in der Champions League starten zu dürfen, ermöglicht ja auch der schon sichere vierte Platz. Die seit dem Re-Start und insgesamt sogar schon seit 16 Pflichtspielen ungeschlagenen Andalusier werden ihre Serie aber unbedingt wahren wollen – auch, um mit Blick auf das Achtelfinale der Europa League gegen den AS Rom Selbstvertrauen zu tanken.

 

la liga tipps

 

Der FC Valencia droht unterdessen am Ende einer turbulenten und von reichlich Unruhe im Umfeld sicherlich nicht positiv beeinflussten Saison die internationale Bühne zu verpassen. Als Tabellenachter mit zwei Punkten Rückstand auf Rang sechs muss Valencia in Sevilla gewinnen und überdies darauf hoffen, dass San Sebastian (bei Atletico Madrid) und der FC Getafe (bei UD Levante) Federn lassen. Sollte es unter dem Strich nicht reichen, dann nicht zuletzt wegen der sehr durchwachsenen Ausbeute von nur elf Punkten aus den zehn Spielen seit dem Re-Start.

 

Angesichts der konstant guten Leistungen, die der FC Sevilla seit Wochen auf den Platz bringt, ist unsere Tendenz klar. Wir rechnen mit einem Heimsieg und gehen davon aus, dass Valencia kommende Saison nicht in Europa vertreten sein wird.

 

Unser Tipp: Sevilla gewinnt, beste Wettquote von 2,00 beim Wettanbieter Bet365.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€
18+, AGBs gelten