FC Getafe – FC Barcelona, LaLiga, 7. Spieltag 2019/20

Getafe – Barca ist eine Partie für unsere LaLiga-Wetten. Lediglich als Tabellenfünfter gastiert der Titelverteidiger beim Zehnten. Der FC Barcelona hat keinen guten Start hingelegt und will es nun tunlichst vermeiden, dass eine Lücke zu den Rivalen aus Madrid entsteht. Der FC Getafe hat derweil solide ins neue Spieljahr gefunden, das im dritten Jahr nach dem Aufstieg mit der Europa League eine besondere Herausforderung bereit hält.

Nach 32 Duellen fällt die Bilanz recht einseitig aus. 23 Siegen des FC Barcelona stehen bei sechs Unentschieden nur der Erfolge Getafes gegenüber. Alle drei Siege gelangen Getafe zu Hause, wo ansonsten zwei Remis und elf Pleiten notiert sind. Das wirkt sich auch auf die Quoten der Buchmacher aus.

Tipp

Auswärts hat sich der FC Barcelona bislang sehr schwer getan, doch gerade deshalb werden die Katalanen die Aufgabe diesmal mit höchster Konzentration angehen und bei einem individiduell sicher in allen Belangen unterlegenen Gegner die drei Punkte mitnehmen.

Topquoten-Tipp: Sieg FC Barcelona – 1,85 bei Interwetten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
100€

FC Getafe

Den achten Platz im ersten Jahr nach dem Aufstieg hat der FC Getafe mit Rang fünf in der vergangenen Saison sogar noch einmal toppen können. Zwar verließen danach einige Spieler den Verein, doch absolute Leistungsträger waren nicht darunter, wohingegen einige vielversprechende Spieler wie etwa das einstige Barca-Talent Marc Cucurella verpflichtet werden konnten. Eine gute Vorbereitung wurde mit einem bemerkenswerten 4:1 gegen Atalanta Bergamo abgeschlossen, dem sich dann aber ein Fehlstart mit einer 0:1-Niederlage bei Atletico Madrid anschloss. Danach teilte Getafe drei Mal in Folge mit einem 1:1 die Punkte – gegen Athletic Bilbao, gegen Deportivo Alaves und bei Betis Sevilla. Erst zum Auftakt der Europa League gelang mit einem 1:0 gegen Trabzonspor der erste Pflichtspielsieg, dem dann in der Liga aber direkt ein 4:2-Erfolg über RCD Mallorca folgte. Nun am Mittwoch sah es beim FC Valencia schon nach einer Niederlage aus, doch nach einem 1:3-Rückstand konnte noch ein 3:3 gerettet werden.

Aufstellung FC Getafe

Mit Amath Ndiaye, Vitorina Antunes und Ersatztorwart Filip Manojlovic gibt es voraussichtlich drei Ausfälle. Änderungen im Vergleich zum Remis in Valencia sind allenfalls punktuell zu erwarten. Stärker rotieren wird Trainer Pepe Bordalas dann erst wieder in der Europa League.

Voraussichtliche Aufstellung: David Soria – Damian, Djené, Cabrera, Nyom – Jason, Arambarri, Maksimovic, Cucurella – Molina, Mata

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
100€

FC Barcelona

Groß waren die Erwartungen an den FC Barcelona vor der Saison, schließlich wurde ein ohnehin bereits überragender Kader mit Frenkie de Jong und Antoine Griezmann nochmals verstärkt. Und eine starke Vorfreunde mit zwei abschließenden Siegen gegen den SSC Neapel (2:1 und 4:0) weckte die Vorfreude zusätzlich. Direkt am ersten Spieltag setzte es dann aber mit einer 0:1-Niederlage bei Athletic Bilbao einen Dämpfer. Danach wurde zwar Betis Sevilla mit 5:2 besiegt, doch auch bei Aufsteiger CA Osasuna (2:2) gelang kein Sieg. Einem weiteren 5:2 zu Hause, diesmal gegen den FC Valencia, folgten dann ein 0:0 zum Auftakt der Champions League bei Borussia Dortmund und eine 0:2-Pleite beim FC Granada. Nach vier Auswärtsspielen ist Barca somit noch sieglos und blieb sogar drei Mal ohne eigenes Tor. Immerhin zu Hause wird verlässlich gewonnen. So auch am Dienstag beim 2:1 gegen den FC Villarreal, das freilich auch nicht durchweg überzeugend ausfiel.

Aufstellung FC Barcelona

Der am Dienstag gegen Villarreal mit einer Oberschenkelblessur ausgewechselte Lionel Messi dürfte kaum dabei sein. Samuel Umtiti und Jordi Alba fallen unterdessen sicher weiterhin aus. Ousmane Dembele ist dafür wieder fit und wie Ansu Fati ein Kandidat als Messi-Ersatz.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Lenglet, Nelson Semedo – de Jong, Busquets, Arthur – Ansu Fati, Suarez, Griezmann

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
100€

Statistik