FC Barcelona – Real Madrid, LaLiga Tipp & Aufstellung 06.05.2018

Barca – Real, es gab fraglos schon Clasicos mit einem weitaus größeren sportlichen Reiz, doch um viel Prestige geht es natürlich dennoch. Der FC Barcelona steht seit letztem Wochenende als Meister und zugleich Double-Sieger fest, während Real Madrid mit dem Einzug ins Finale der Champions League die Chance auf ein positives Saisonende gewahrt hat. Die Königlichen würden freilich liebend gerne auch die Serie Barcas von aktuell 41 ungeschlagenen Ligaspielen in Folge beenden.

237 Pflichtspiele gab es bisher zwischen den beiden Klubs mit einer relativ ausgeglichenen Bilanz. 95 Siegen von Real Madrid stehen bei 49 Remis 93 Barca-Erfolge gegenüber. In der Liga haben die Madrilenen mit 72 Siegen, 33 Remis und 70 Niederlagen auch die etwas bessere Bilanz. In Barcelona allerdings gewannen die Katalanen 49-mal und verloren bei 18 Remis nur 20 Clasicos.

Tipp

Beide Teams spielen ohne den ganz großen Druck, was ebenso wie einige Statistiken auf unterhaltsame 90 Minuten hoffen lässt. So fielen nur in einem der letzten 15 Liga-Clasicos weniger als drei Tore. In den letzten acht Pflichtspielen Barcas sowie in immerhin 20 der letzten 23 Begegnungen mit Beteiligung Reals waren es auch mindestens drei Tore.

Tipp: Über 2.5 Tore – 1.40 Betfair

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
100€

 

FC Barcelona

Nach dem ebenso bitteren wie nach einem 4:1-Sieg im Hinspiel unnötigen Aus im Viertelfinale der Champions League beim AS Rom (0:3) hat der FC Barcelona zumindest auf nationaler Ebene gewonnen, was es zu gewinnen gibt. Im Finale der Copa del Rey demonstrierten die Katalanen ihre gesamte Klasse und ließen dem FC Sevilla bei einem 5:0-Sieg nicht den Hauch einer Chance. In der Liga zeugen derweil 26 Siege und acht Unentschieden nach 34 Spieltagen von der Dominanz von Lionel Messi und Co., die leise Zweifel an der Meisterschaft in Folge von drei Unentschieden zwischen dem 22. und 26. Spieltag schnell wieder beseitigt haben. Letztlich vorentscheidend war der 1:0-Sieg am 27. Spieltag gegen Verfolger Atletico Madrid, dem zuletzt 18 von 21 möglichen Punkten aus den Spielen beim FC Malaga (2:0), gegen Athletic Bilbao (2:0), beim FC Sevilla (2:2), gegen CD Leganes (3:1), gegen den FC Valencia (2:1), bei Celta Vigo (2:2) und bei Deportivo La Coruna (4:2) folgten.

Aufstellung FC Barcelona

Bis auf die Nachwuchskräfte Jose Arnaiz, Sergi Samper und Marc Cardona sind alle Mann an Bord. Trainer Ernesto Valverde kann und wird somit seine Top-Elf, die überdies ausgeruht ist, aufbieten.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Nelson Semedo, Piqué, Umtiti, Jordi Alba – Busquets – Rakitic, Coutinho – Dembelé, Messi, Suarez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,70
100€

 

Real Madrid

Mit dem durchaus glücklichen Einzug ins Finale der Champions League durch den knappen Halbfinal-Erfolg gegen den FC Bayern München (2:1, 2:2) hat Real Madrid weiter die Chance, die Saison zu einer guten zu machen. National war früh klar, dass die längst gesicherte, erneute Qualifikation für die Champions League das höchste der Gefühle sein würde. Zwar weist Real ebenso acht Remis auf wie Barca, doch während die Katalanen noch ungeschlagen sind, kassierten die Königlichen fünf Pleiten. Dass es zuletzt gegen Atletico Madrid (1:1), beim FC Malaga (2:1), gegen Athletic Bilbao (1:1) und gegen CD Leganes (2:1) eher durchwachsen lief, ist indes auch darauf zurückzuführen, dass der Fokus seit Wochen auf der Champions League liegt und entsprechend rotiert wurde.

Aufstellung Real Madrid

Während Daniel Carvajal weiterhin fehlt, steht Isco wohl wieder zur Verfügung. Im Vergleich zum Spiel gegen den FC Bayern dürfte es keine größeren Veränderungen geben. Mit Casemiro ist aber wieder in der ersten Elf zu rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung: Navas – Vazquez, Varane, Sergio Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos, Asensio – Benzema, Cristiano Ronaldo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,50
100€

 

Liveticker und Statistiken