Deportivo La Coruna – FC Barcelona, LaLiga Tipp 29.04.2018

Deportivo – Barca, während für die einen im Kampf um den Klassenerhalt nur noch Siege zählen, könnten die anderen schon mit einem Remis vorzeitig die Meisterschaft perfekt machen. Der FC Barcelona geht mit elf Punkten Vorsprung (und einem Spiel weniger) auf Atletico Madrid in die Partie und hat überdies den direkten Vergleich mit dem Verfolger gewonnen. Deportivo La Coruna liegt derweil sechs Zähler hinter dem rettenden Ufer bei einem mehr ausgetragenen Spiel als der einzige realistischerweise noch erreichbare Konkurrent UD Levante.

Nach 91 Duellen liest sich die Statistik recht einseitig. 52 Erfolgen des FC Barcelona stehen bei 18 Remis nur 21 Siege La Corunas gegenüber. 18 dieser 21 Siege gelangen La Coruna zu Hause, wo die Bilanz bei zehn Unentschieden und nur 17 Barca-Siegen sogar minimal positiv ist.

Tipp

La Coruna wird sich nach Kräften wehren, doch nach dem bitteren Aus in der Champions League will Barca zumindest die Liga makellos, also ungeschlagen zu Ende bringen. In Normalform werden die Katalanen die Partie gewinnen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.29 Betfair

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,29
100€

 

Deportivo La Coruna

Nach acht Punkten aus den ersten neun Spielen zog Deportivo La Coruna erstmals die Reißleine und ersetzte Trainer Pepe Mel durch Cristobal Parralo, unter dem der erhoffte Aufschwung aber ausblieb. Das Aus in der Copa del Rey gegen UD Las Palmas (1:4, 3:2) war ebenso eine weitere Enttäuschung wie die äußerst dürftige Bilanz von neun Punkten aus 13 Partien, sodass sich seit einem 0:5 Anfang Februar bei Real Sociedad San Sebastian mit Clarence Seedorf Trainer Nummer drei versuchen darf. Der Niederländer führte sich indes mit acht sieglosen Spielen und nur drei von 24 möglichen Punkten alles andere als gut ein, ehe zwei aufeinanderfolgende 3:2-Siege gegen den FC Malaga und bei Athletic Bilbao noch einmal Hoffnung aufkeimen ließen. Eine bessere Ausgangsposition wurde dann aber zuletzt bei zwei torlosen Unentschieden in Folge gegen den FC Sevilla und bei CD Leganes verpasst.

Aufstellung Deportivo La Coruna

Mit Sulley Muntari, Bruno Gama und Eneko Bóveda gibt es aktuell nur drei Ausfälle, die im Endspurt aber alle noch eingreifen könnten. Größere Wechsel dürfte es aber keine geben.

Voraussichtliche Aufstellung: Ruben – Juanfran, Albentosa, Schär, Luisinho – Pedro Mosquera – Guilherme, Borges – Emre Colak – Lucas Perez, Adrian Lopez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
10,00
100€

 

FC Barcelona

Durch das Aus im Viertelfinale der Champions League gegen den AS Rom und vor allem die Art und Weise der 0:3-Niederlage nach dem 4:1-Sieg im Hinspiel wird am Ende sicher ein Schatten auf der Saison des FC Barcelona liegen. Immerhin haben Lionel Messi und Co. aber das nationale Double so gut wie im Sack. Während in Sachen Meisterschaft in La Coruna alles klar gemacht werden könnte, gelang am vergangenen Wochenende im Finale der Copa del Rey ein beeindruckender 5:0-Sieg gegen den FC Sevilla. In der Liga scheint Barca derweil auch nicht bereit nachzulassen und will seine Serie von saisonübergreifend 40 Ligaspielen ohne Niederlage weiter ausbauen. Seit dem im Titelrennen vorentscheidenden 1:0 gegen Atletico Madrid am 27. Spieltag holte Barca so auch

14 von 18 möglichen Punkten.

Aufstellung FC Barcelona

Neben den verletzten Talenten Sergi Samper und Jose Arnaiz fehlt nur der gesperrte Sergi Roberto. Ansonsten dürfte Trainer Erneste Valverde mit der A-Elf spielen.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Semedo, Piqué, Umtiti, Jordi Alba – Coutinho, Rakitic, Busquets, Iniesta – Messi, Suarez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,29
100€

 

Liveticker und Statistiken