CD Leganes – FC Barcelona Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Leganes – Barca, das Schlusslicht erwartet den Spitzenreiter. CD Leganes hat mit nur einem Punkt aus den ersten fünf Spielen einen Fehlstart hingelegt und wird voraussichtlich auch in diesem Jahr lange gegen den Abstieg kämpfen müssen. Der FC Barcelona hat zwar am Wochenende erstmals nicht gewonnen, ist aber dennoch schon wieder Erster, allerdings punktgleich mit Erzrivale Real Madrid.

Seit dem erstmaligen Aufstieg von Leganes im Sommer 2016 gab es vier Begegnungen, die allesamt der FC Barcelona gewann – mit 13:3-Toren. In Leganes siegten die Katalanen mit 5:1 und 3:0 zweimal klar.

Tipp

Nach den Punktverlusten gegen Girona wird der FC Barcelona einen zweiten Ausrutscher mit aller Macht vermeiden wollen. Und das sollte gegen einen in allen Belangen unterlegenen Gegner auch gelingen.

Tipp: Sieg FC Barcelona – 1.27 bet-at-home

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,27
100€

 

CD Leganes

Nach dem Aufstieg im Jahr 2016 ist CD Leganes zweimal in Folge auf dem 17. Platz gelandet, sodass wenig überraschend auch diesmal der Klassenerhalt das oberste Ziel darstellt. Mit Diego Rico wurde im Sommer zwar ein Leistungsträger verloren, doch insgesamt scheint die Mannschaft von Trainer Mauricio Pellegrini nicht schlechter und hat eine ansprechende Vorbereitung ohne Niederlage gespielt. Der Start in die Primera Division allerdings ging mit einer 1:2-Niederlage bei Athletic Bilbao daneben, ehe am zweiten Spieltag mit einem 2:2 nach 0:2-Rückstand gegen Real Sociedad San Sebastian zumindest ein Teilerfolg gelang. Seitdem allerdings gab es nichts Zählbares mehr. Auf ein erwartbares 1:4 bei Real Madrid folgten zuletzt zwei 0:1-Niederlagen gegen den FC Villarreal und bei der SD Eibar, womit die rote Laterne weiterhin in Leganes leuchtet.

Aufstellung CD Leganes

Mit Ex-Barca-Profi José Manuel Arnáiz und Alexander Szymanowski fallen zwei potentielle Leistungsträger weiterhin aus. Innenverteidiger Ezequiel Muñoz steht derweil vor seinem Comeback und erweitert die defensiven Möglichkeiten.

Voraussichtliche Aufstellung: Cuellar – Nyom, Bustinza, Siovas, Raul Garcia – Juanfran, Ruben Perez, Gumbau, Rolan – Michael Santos, Carrillo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
12,00
100€

 

FC Barcelona

Nach dem Double in der vergangenen Saison ist der FC Barcelona direkt mit einem Titel ins neue Spieljahr gestartet. In der Supercopa gegen den FC Sevilla gelang den Katalanen ein 2:1-Erfolg, dem dann auch ein erfolgreicher Auftakt in die Primera Division folgte. Gegen Deportivo Alaves siegte Barca zu Hause klar mit 3:0 und war danach auch bei Aufsteiger Real Valladolid erfolgreich, hatte dort beim 1:0-Sieg aber durchaus Mühe. Umso eindrucksvoller war der Auftritt im anschließenden Heimspiel gegen den nächsten Aufsteiger. Die SD Hueca ging in Barcelona zwar in Führung, kassierte am Ende aber eine herbe 2:8-Klatsche. Bei Real Sociedad San Sebastian ging es dann mit einem 2:1-Auswärtssieg wieder enger zu, bevor die PSV Eindhoven am ersten Spieltag der Champions League, deren Gewinn das große Ziel ist, deutlich mit 4:0 bezwungen wurde. Am Sonntagabend reichte es im Heimspiel gegen den Girona FC erstmals nicht zum Sieg. Beim 2:2 gegen den Vorjahresaufsteiger spielte allerdings ein umstrittener Platzverweis für Clement Lenglet eine wesentliche Rolle.

Aufstellung FC Barcelona

Während Lenglet gesperrt fehlt, könnten die zuletzt ausgefallenen Sergi Samper und Malcom zumindest in den Kader rücken. Generell ist eine gewisse Rotation wieder wahrscheinlich.

Voraussichtliche Aufstellung: ter Stegen – Sergi Roberto, Piqué, Umtiti, Jordi Alba – Rakitic, Busquets, Coutinho – Messi, Suarez, Dembelé

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,27
100€

 

Liveticker und Statistiken