Wolfsberger AC – Borussia Mönchengladbach, Europa League Tipp

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,77
100€

Nur noch zwei Spiele stehen in der Gruppenphase der Europa League aus, und für Borussia Mönchengladbach geht es um alles: Mit fünf Punkten belegt die Fohlenelf in Gruppe J den zweiten Platz (4:7 Tore), doch die Verfolger aus Rom und Wolfsberg lauern punktgleich bzw. mit nur einem Zähler Rückstand auf Fehler (5:5). Kann Gladbach seine aktuelle Position halten? 

Interessante Quoten & Tipp

Das Hinspiel zwischen Gladbach und dem Wolfsberger AC endete debakulös: 0:4 verloren die favorisierten Fohlen damals. Angesichts dieser Pleite lässt sich verstehen, warum die Buchmacher in den Gladbachern nicht erneut den haushohen Favoriten sehen. 

Für Wettfreunde ergibt sich daraus eine Menge Potential: Dank Siegquoten weit über Value-Niveau (ca. 1,80) lässt sich schon mit dem klassischen Favoritentipp ordentlich hantieren – zumal ein Sieg der Gladbacher durchaus wahrscheinlich wirkt. Zwar verloren die Fohlen zuletzt unglücklich gegen Union Berlin, doch dieses singulären Ausrutscher sollte man zum aktuellen Zeitpunkt nicht überbewerten: Noch immer reist Gladbach als Tabellenführer der Bundesliga nach Wolfsberg, wo das Team sicherlich nicht den Fehler machen wird, die Österreicher (ein zweites Mal) zu unterschätzen. Insofern darf mit einer Partie gerechnet werden, in der die Borussia den Ton angeben und letztlich auch gewinnen wird.

Daher die Prognose:  Sieg für Borussia Mönchengladbach, beste Wettquote 1,77 bei Interwetten. Alle Wettanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,77
100€

Wolfsberger AC

Die letzten drei Ergebnisse: 4:1 vs. SV Mattersburg, 0:3 vs. RB Salzburg, 0:3 vs. Istanbul Basaksehir FK 

Der Wolfsberger AC brachte der Gladbacher Borussia ihre bisher schmerzhafte Saisonpleite bei. Für die Österreicher selbst war es der größte Erfolg: 4:0 gegen den großen Bundesligisten, ein Gala-Sieg, der auf einer konzentrierten, pfiffigen, und vor allem effizienten Leistung fußte. Mit guter Organisation und schnörkellosem Offensivspiel nahm Wolfsberg die Gladbacher regelrecht auseinander.

Seit jenem Sieg sind über zwei Monate vergangen – und die Tendenzen der Frühsaison haben sich bestätigt: Wolfsberg ist ein Team, dass gegen individuell unterlegene Gegner teils herausragende Performances zeigt – wie zuletzt bei der 4:1-Generalprobe gegen den SV Mattersberg. Wolfsberg ist aber auch ein Team, dass gegen die wenigen Mannschaften, die individuell stärker sind, große Probleme hat. Die Partie gegen Gladbach bildet hier die Ausnahme, davon abgesehen jedoch setzte es gegen RB Salzburg (0:3, 2:5) und Istanbul Basaksehir (0:3, 0:1) teils deutliche Niederlagen. 

Diesem Trend wird das Team entgegenwirken müssen, wenn es in der Europa League überwintern will: Seit dem anfänglichen Sieg gegen Gladbach kam nur noch ein einziges Pünktchen aufs Konto, weshalb man aktuell nur Platz 3 belegt. Klar ist: Sollte man die Überraschung vom Hinspiel nicht wiederholen können, ist der Traum von der K.o.-Runde wohl ausgeträumt.

Mögliche Aufstellung Wolfsberger AC

Wolfsbergs Coach Gerahard Struber könnte wie folgt aufstellen:

Kofler – Novak, Sollbauer, Rnic, Schmitz – Leitgeb, Schmid, Ritzmair, Liendl – Weissmann, Niangbo

 

Bis zu €100,- Wettbonus für Ihre Sportwette!

Borussia Mönchengladbach 

Die letzten drei Ergebnisse: 0:2 vs. 1. FC Union Berlin, 3:1 vs. SV Werder Bremen, 2:1 vs. AS Rom

Borussia Mönchengladbach musste zuletzt einen herben Dämpfer im Kampf um die Meisterschaft hinnehmen. 0:2 verlor der aktuelle Tabellenführer gegen den Aufsteiger Union Berlin, eine mittelschwere Sensation. Nachdem die Mannschaft drei Siege in Folge gefeiert hatte, startete sie zunächst druckvoll ins Spiel, doch als Anthony Ujah den Underdog in Führung brachte, geriet Gladbach völlig aus dem Konzept. Anstatt sich im Stile einer Spitzenmannschaft zurückzukämpfen, verlor das Team Stück für Stück die Kontrolle – und am Ende deshalb das Spiel. 

Immerhin: Auch nach der Pleite bleibt Gladbach Tabellenführer, wobei der Vorsprung auf einen Punkt zusammengeschmolzen ist. 

Bevor man sich der Verteidigung der Bundesligaspitze widmen kann, steht jedoch die Europa League auf dem Programm: Dort präsentierte sich die Fohlenelf bislang wechselhaft: Von Blamagen wie eingangs gegen Wolfsberg bis hin zu eindrucksvollen Siegen (2:1 vs. AS Rom) bekamen die Fans die gesamte Palette zu sehen.

Insofern fällt es natürlich schwer, das Leistungsvermögen der Mannschaft am kommenden Wochenende treffend einzuschätzen. Klar ist in jedem Fall: Gladbach nahm aus der schweren Doppelserie gegen die AS Rom starke vier Punkte mit, wohingegen Wolfsberg zuletzt zwei Spiele gegen Basaksehir verlor. Diese Trends wird der Bundesligist mit aller Macht fortsetzen wollen – und das dürfte ihm auch gelingen. 

Mögliche Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Coach Marco Rose dürfte seine Startelf gegenüber dem enttäuschenden Auftritt gegen Union auf einige Positionen ändern. Etwa wie folgt:

Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Neuhaus, Zakaria – Stindl – Thuram, Plea, Embolo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,77
100€

Wolfsberger AC – Borussia Mönchengladbach im TV oder Livestream 

Um das Spiel zwischen dem Wolfsberger AC und Borussia Mönchengladbach live sehen zu können, benötigen Zuschauer aus deutschen Haushalten ein Abonnement bei DAZN. Der Internetdienst streamt die Partie auf dazn.de, angepfiffen wird die Begegnung am Donnerstag, den 28. November,  um 18:55 Uhr.

 

Statistik