Europa League Wetten, 2. Spieltag, Saison 2020/21

 

 

Die Europa League geht am kommenden Donnerstag in die zweite Spielrunde – und für die teilnehmenden Bundesligisten sieht es sehr gut aus. Sowohl die TSG Hoffenheim als auch Bayer Leverkusen konnten ihr Auftaktspiel überzeugend gewinnen, wodurch man schon am 2. Spieltag die Weichen für die K.o.-Phase stellen kann. Wird die TSG in Gent erfolgreich sein? Und setzt Leverkusen seinen Aufwärtstrend in Prag fort?

 

Europa League Wetten: Slavia Prag – Bayer 04 Leverkusen

 

Langsam läufts: Bayer Leverkusen steht nun bei drei Pflichtsiegen in Folge und ist damit endgültig in der Saison 2020/21 angekommen.3:1 gewann das Team gegen den FC Augsburg, wobei sich Angreifer Lucas Alario – eigentlich nur Ersatz von Patrick Schick – zum Matchwinner aufschwang. Der großgewachsene Stoßstürmer erzielte per Kopf und vom Elfmeterpunkt die zwei entscheidenden Treffer, ehe Diaby in der Schlussminute den Endstand herstellte. Zuvor hatte die Mannschaft in der Europa League ein wahres Fußballfest gefeiert: 6:2 gegen OGC Nizza, den nominell stärksten Konkurrenten der Gruppe! Auch hier waren Alario und Diaby erfolgreich, dazu Florian Wirtz, Karim Bellarabi und Nadiem Amiri. Nicht nur feierte die Werkself damit den höchsten Sieg des ersten Spieltags – sie setzte auch ein dickes Zeichen an die Konkurrenz.

 

Bayer Leverkusen

Slavia Prag ist im Vergleich zu Nizza nochmals deutlich schwächer einzuschätzen, wobei die Betonung auf „deutlich“ liegt: Die Tschechen verloren am 1. Spieltag 1:3 gegen Hapoel Beer Sheva, einen israelischen Klub, der selbst kaum individuelle Klasse aufweisen kann. Mit einem Kaderwert von 35 Millionen war Prag dem Gegner nominell sogar überlegen, doch aus den leichten Ballbesitzvorteilen schlug das Team kein Kapital. In der heimischen Liga zeichnet sich derweil ein anderes Bild: Nach sechs Spieltagen ist das Team von Jindrich Trpisovsky ungeschlagener Tabellenzweiter. Allerdings hält sich die Aussagekraft der Bilanz bei Gegnern wie Banik Ostrau (1:0), FC Slovacko (3:0) oder FK Pardubitz (1:1) doch eher in Grenzen.

 

 

Für Leverkusen, das binnen 14 Tagen fünf Spiele bestreiten wird, bahnt sich damit eine, gelinde gesagt, machbare Begegnung an, in der man den Großteil der Spielanteile für sich beanspruchen wird. Vor allem die hochklassig besetzte Angriffsfraktion, in der die Formstarken Alario und Diaby herausstechen, dürfte Prag vor unlösbare Probleme stellen. Wir erwarten daher eine klare Angelegenheit, dank der Bayer das Tor zur Zwischenrunde weit aufstoßen wird.

Unser Europa League Tipp: Sieg für Bayer Leverkusen und über 2 Tore. Beste Wettquote von 3,50 bei Bet365 Deutschland.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
100€
18+, AGBs gelten

 

 

 

Europa League Wetten: KAA Gent – TSG 1899 Hoffenheim

 

Die TSG Hoffenheim scheint ihren Drive aus den ersten Saisonwochen verloren zu haben: Gegen Werder Bremen blieben die Kraichgauer auch im dritten Ligaspiel in Folge ohne Sieg. Das 1:1 an der Weser hatte sich vor leeren Rängen zugetragen, doch wären Zuschauer erlaubt gewesen, sie hätten gegähnt: Nur selten brachten die Teams gefährliche Aktionen zustande, mit Ausnahme der beiden Treffer wurden die Keeper nicht wirklich gefordert. Zwar wirkte Hoffenheim trotz Mehrfachbelastung zum Ende hin frischer, doch mehr als ein Punkt war nicht drin. Zurecht. Zuvor hatte das Team von Sebastian Hoeneß gegen stärkere Konkurrenten verloren: 0:1 gegen Dortmund und 1:2 gegen Frankfurt. Schon diese Niederlagen hatten die TSG, die nach ihrem 4:1-Erfolg gegen die Bayern Tabellenführer gewesen war, heftig ausgebremst. Nun muss sie schnellstens zusehen, sich aus der Negativspirale zu winden.

tsg Hoffenheim

Es gibt viele Faktoren, die dem Hoffenheimer Abwärtstrend zugrunde liegen, doch einer heißt mit Sicherheit Kramaric: Der kroatische Stürmer ist die offensive Lebensversicherung des Klubs, war in seinen letzten fünf Spielen an fast allen TSG-Toren beteiligt. Seit einer positiven Corona-Probe fehlt Kramaric dem Team – und dem Team dadurch die Schlagkraft. Immerhin: In der Europa League feierte die Mannschaft gegen Roter Stern Belgrad einen wichtigen Auftaktsieg. 2:0 hieß es am Ende einer einseitigen Partie, in der die Kraichgauer in allen Belangen den Ton angaben. Wäre man etwas konsequenter aufgetreten, so hätte man vermutlich mehr als zwei Treffer erzielen können, doch am Ende interessierte das keinen.

Mit KAA Gent wartet am 2. Spieltag ein besserer Gegner, vermutlich der beste der Gruppe, der vor allem die TSG-Defensive stärker fordern dürfte. Oder etwa nicht? Den 1. Spieltag setzte das Team aus Belgien kräftig in den Sand, verlor 0:1 beim klaren Außenseiter Slovan Liberec. In der heimischen Jupiter Liga belegt das Team mit nur neun Punkten aus zehn Spielen den 13. Platz, was noch enttäuschender wirkt als die Auftaktpleite in der Europa League. So vielversprechend der Kader mit Talenten wie Roman Yaremchuk, Giorgi Chakvedadze oder Elisha Owusu auch wirkt – aktuell sind die Belgier völlig außer Form.

 

 

Zwar ist auch die TSG Hoffenheim etwas aus dem Tritt geraten, doch im direkten Vergleich wirkt der Bundesligist deutlich stabiler und nicht zuletzt stärker besetzt. Daher erwarten wir einen engagierten Auftritt der Kraichgauer, wenngleich die hohe Belastung den zwei formschwachen Teams im Angriff nicht eben helfen wird.

Unser Europa League Tipp: Sieg für die TSG Hoffenheim und über 2 Tore. Beste Wettquote von 3,20 bei Bet365 Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,20
100€
18+, AGBs gelten