Natus Vincere vs. Keen Gaming Tipp ESL One Mumbai 2019 Major DOTA2

Unser Tipp: AH +1,5 Natus Vincere

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
150€

Am Sonntagmorgen um 8:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit kommt es nun auch zum Finale des Lower Bracket des ESL One Majors im indischen Mumbai, nachdem am Samstag sowohl das Finale des Upper Bracket als auch die letzten Spiele der unteren Gruppe abgeschlossen wurden. Natus Vincere trafen im Upper Bracket Finale auf Mineski aus Südostasien und mussten sich hier nach drei hart umkämpften Karten am Ende mit 1:2 geschlagen geben. Nun kommt es also zu einem Rückmatch des ersten Spiels im Upper Bracket, wo es Na’Vi gelang, Keen Gaming knapp mit 2:1 zu schlagen und sich damit vorerst ihr Weiterkommen in der oberen Gruppe zu sichern. Keen Gaming haben danach im unteren Teil der Playoffs zuerst The Pango mit 2:1 geschlagen und dann am Samstagabend in einem überzeugenden 2:0 mit TNC Predator kurzen Prozess gemacht, um sich nun im Lower Bracket Finale nach ziemlich genau drei Tagen wieder mit Natus Vincere in einem Best-of-3 messen zu können.

Wir haben eine Menge interessanter Matches in diesem ESL One Mumbai 2019 Major gesehen, und nun befinden sich nur noch drei Teams im Wettbewerb. Während das Team aus der GUS-Region, Natus Vincere, nun zum zweiten Mal um den Einzug ins Grand Final kämpft, mussten sich die Chinesen von Keen Gaming von hinten wieder nach vorne kämpfen, nachdem sie eben von Na’Vi aus der oberen Gruppe der KO-Phase geworfen wurden. Im Finale wartet bereits das Team Mineski ansässig in Malaysia, für beide Teams wäre es ein Rückspiel gegen Mineski, jedoch unter völlig anderen Vorzeichen. Natus Vincere wurden wie bereits erwähnt erst am Samstagmorgen von Mineski am Ende überraschend klar besiegt, während Keen Gaming in der Gruppenphase dieses Majors Mineski scheinbar mühelos 2:0 schlagen konnten, um sich den ersten Platz in der Gruppe B zu sichern. Eine interessante Konstellation, und beide Teams sollten ihre eigene Motivation aus dieser Situation ziehen können, Na’Vi durch ihren Sieg gegen KG im ersten Match und KG aus ihrem Sieg gegen die Na’Vi-Bezwinger Mineski.

Tipp

Zu unserer Überraschung gelten Natus Vincere hier wohl aufgrund ihrer schwachen Vorstellung gegen Mineski im Upper Bracket Finale als klare Außenseiter gegen Keen Gaming, obwohl sie diese erst vor 3 Tagen besiegt haben und aus dem Upper Bracket warfen. Die Buchmacher sehen hier also andere Vorzeichen, wir stimmen zu, dass Na’Vi nicht in der Form scheinen, um dieses Turnier zu gewinnen, und Keen Gaming im Moment einen Lauf zu haben scheint, aber dennoch denken wir, dass der Favoritenstatus hier um einiges zu hoch angesetzt ist. Daher geht unser Tipp auf den Außenseiter Natus Vincere, unserer Meinung nach haben sie gute Chancen, sich ihr Rückmatch gegen Mineski mit einem weiteren, wenn auch knappen Sieg gegen Keen Gaming zu sichern. Wem dies etwas zu riskant ist, der kann auch die Asiatische Handicap Option nutzen, mit +1,5 auf Natus Vincere sollten sich in dieser Konstellation immer noch gute Quoten erzielen lassen.

Unser Tipp: AH +1,5 Natus Vincere

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
150€

 

Natus Vincere

Von Anfang an lief es bei diesem Turnier für Natus Vincere nicht so glatt, wie man es sich wohl erhofft hätte. Ihr Eröffnungsmatch gegen TEAM TEAM verloren sie klar mit 2:0, konnten sich dann aber mit Siegen gegen compLexity Gaming und TNC Predator doch noch aufraffen und schließlich als Zweite der Gruppe A hinter TEAM TEAM abschließen. Somit qualifizierten sie sich für das Upper Bracket und konnten dort auch im ersten Match den heutigen Gegner Keen Gaming mit 2:1 besiegen. Dann war es aber vorbei mit dem Lauf der Spieler aus der GUS-Region mit den beiden Starspielern Idan “MagicaL” Vardanian und Vladislav “Crystallize” Krystanek, gegen das Südostasien-Team Mineski verloren sie die erste Karte, überpowert von einem gewaltigen Terrorblade von Lai Jay “Ahjit” Son, konnten sich dann auf der zweiten Karte in einem hart umkämpften Spiel über eine Stunde und 14 Minuten am Ende behaupten, nur um auf der dritten und letzten Karte innerhalb von nur 23 Minuten komplett überrumpelt zu werden. Ahjit mit Juggernaut und Nana mit Dragon Knight ließen Na’Vis Wraith King und Lina hier von Anfang an keine Chance und so schickten Mineski Natus Vincere in die untere Klammer dieses Turniers. Gegen Keen Gaming dürfen sie sich keine solche Schwäche erlauben, sonst wird es am Ende nur der dritte Platz bei diesem Major für die Jungs aus der Ukraine.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,40
100€
18+, AGBs gelten

 

Keen Gaming

Die Chinesen von Keen Gaming können wohl als eine der kleinen Überraschungen bei diesem Major gesehen werden, obwohl man natürlich eine gute Platzierung definitiv von ihnen erwartet hätte. Mit Mineski, die im Falle eines Sieges hier im Grand Finale auf Keen Gaming warten würden, hätte man einen Gegner, den man bereits in diesem Turnier klar besiegt hat, im Wege steht das ukrainische Team von Natus Vincere, ein gefährlicher Gegner, der aber im Moment zu schwächeln scheint. Bereits vor drei Tagen traf man in einem Best-of-3 auf Na’Vi, hier mussten die Chinesen sich knapp nach drei gespielten Karten geschlagen geben, die letzte Karte war aber extrem eng und hätte am Ende in beide Richtungen gehen können. Diese Tatsache verbunden mit eben der Aussicht, dass Natus Vincere hier nicht in bester Verfassung antreten und man das Team, das Na’Vi am Ende scheinbar mühelos bezwingen konnte, selbst besiegt hat, lassen die chinesischen Fans hier mit großem Recht auf eine Finalteilnahme von KG hoffen. Die Spieler um Teamkapitän Song “dark” Runxi und von EHOME geliehenen Starspieler Wang “old chicken” Zhiyong sowie Hu “Kaka” Liangzhi werden sich ins Zeug legen müssen, sind aber hochmotiviert, hier einen Platz im Grand Final dieses Majors zu erstreiten.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,30
100€

 

Natus Vincere vs. Keen Gaming im Live Stream?

Dieses Match zwischen Natus Vincere und Keen Gaming um den letzten Platz im Grand Final dieses ESL One Mumbai 2019 DOTA2 Majors kann wie auch alle anderen Matches über den kostenlosen Twitch-Kanal des Veranstalters angeschaut werden. Hierfür einfach am Sonntag, den 21. April um 8 Uhr morgens über den Browser oder die Twitch-App einschalten und die Partie über den Fernseher, TV oder Laptop sowie am mobilen Gerät verfolgen. Seit neuestem bietet auch der Wettanbieter bet365 einen Live Stream vieler eSport-Ereignisse, hierfür benötigt man nur ein Wettkonto und vorhandenes Guthaben oder eine kürzlich abgeschlossene Wette.