Keen Gaming vs. Team Liquid Tipp MDL Disneyland Paris Major DOTA2

Unser Tipp: Sieg Keen Gaming

Am 4. Mai startet im benachbarten Frankreich die MDL Disneyland Paris Major, die vierte und vorletzte Major der laufenden DPC-Saison, und das erste Event außerhalb von China, das der Veranstalter MDL organisiert.

Mit einem Gesamtpreispool von einer Millionen US-Dollar, insgesamt 15.000 DPC-Punkten (davon 4950 für den Sieger) und einer atemberaubenden Location wie der Disney Events Arena in Paris kann sich das Turnier mehr als nur sehen lassen.

Mit Top-Teams wie Virtus.Pro, Team Secret, PSG.LGD und den Evil Geniuses erwartet uns ein hochkarätiges Event; nach dem Sieg bei der OGA DOTA2 Pit Minor konnte sich auch Ninjas in Pyjamas für die Major in Paris qualifizieren, und damit nimmt die gesamte Top-8 der laufenden DPC-Saison am Turnier teil.

Zum Auftakt der Gruppe A treffen dabei die Chinesen von Keen Gaming auf das europäische Team Liquid um den Deutschen Kapitän „KuroKy“ – sicherlich eine der spannendsten Begegnungen des Tages und auch quotenmäßig eine der interessantesten für begeisterte Wettkönige (manche der anderen Partien wie Virtus.Pro gegen beastcoast oder Team Secret gegen Team Empire scheinen doch etwas einseitig).

Anders als zuletzt bei der OGA Dota Pit Minor können wir uns aufgrund des besseren Turnier-Formates auch wieder auf relevante Begegnungen in der Gruppenphase freuen – Platz 1 und 2 ziehen nämlich ins Upper Bracket ein, während sich die letzten beiden Plätze der Gruppen im Lower Bracket und damit gefährlich Nahe am Ausscheiden wiederfinden (bei der OGA Dota Pit Minor gingen alle Teams der Gruppen direkt ins Upper Bracket ein, weshalb einige Teams die Gruppenphase offensichtlich nicht ernst nahmen).

Tipp

Die Buchmacher sehen hier Team Liquid als deutlichen Favoriten an, eine Tatsache, die aufgrund des schieren Talents und der Geschichte des Teams zwar durchaus verständlich scheint, unserer Meinung nach aber nicht wirklich die aktuellen Leistungen und die Form der Teams berücksichtigt.

Selbst mit voller Besatzung kam es bei der letzten Major in Stockholm erneut zum Totalausfall bei Liquid, und das Team belegte den letzten Platz – mit Schuld daran war auch die 0-2 Niederlage gegen Keen Gaming, die es gemeinsam mit PSG.LGD auf die Plätze 5 und 6 des Turniers schafften.

Im direkten Vergleich hat Team Liquid zwar insgesamt die Nase vorn – Liquid gewann die ersten beiden der nur drei bisherigen Aufeinandertreffen mit 2-0 (ESL One Hamburg 2017) und 1-0 (Dota Asia Championships 2018) – das letzte relevante Match allerdings in der Gruppenphase der DreamLeague Season 11 Major vor 2 Monaten konnten die Chinesen von Keen Gaming klar mit 2-0 für sich entscheiden – und sicherten sich damit Platz 2 der Gruppe, während Liquid als Drittplatzierter direkt ins Lower Bracket einging, wo sie schließlich vom Chaos Esports Club eliminiert wurden – eine Tatsache, die den Liquid-Spielern sicherlich noch gut in Erinnerung sein wird.

Unserer Meinung nach wird diese Begegnung spannend und ausgeglichen, und die Quoten spiegeln dies nicht wirklich wieder.

Wir sehen höchstens einen kleinen Vorteil für Team Liquid und halten deshalb eine Wette auf den „Underdog“ Keen Gaming für vielversprechend, deren Siegchancen wir als weit höher ansehen, als die Quoten es vermuten lassen würden.

Unser Tipp: Sieg Keen Gaming

Keen Gaming

Keen Gaming schafften ihre Qualifikation zur MDL Disneyland Paris Major mit einem überraschenden 2-0 Sieg gegen Vici Gaming (das aktuell drittbeste Team der Welt laut DPC-Rankings), und sicherten sich die zweite Major-Teilnahme der Saison.

Nach einem recht schwachen Start und verpassten Teilnahmen an den Majors in Kuala Lumpur und Chongqing schafften Keen Gaming dann zuletzt bei der DreamLeague Season 11 Major im März den Durchbruch – mit einem 2-1 Sieg über Evil Geniuses erreichten die Chinesen den 5./6. Platz und damit 900 DPC Punkte, genug für Platz 8 im Dota Pro Circuit Ranking.

Auch außerhalb des DPC-Systems konnten Keen Gaming in den letzten Wochen überzeugen – bei der ESL One Mumbai im April machten sie im Finale kurzen Prozess mit Mineski (3-0) und kassierten 135.000$ Preisgeld ein.

Dabei waren vor allem Helden wie Nyx Assassin, Razor und Ember Spirit ausschlaggebend für den Erfolg der Gruppe – bleibt abzuwarten, ob und wie sich die anderen Teams hier in Paris darauf einstellen.

Team Liquid

Nach einer ziemlich enttäuschenden Saison scheint der Sieger der International 2017 langsam wieder auf den rechten Weg zu finden.

Mit einem 2-1 Sieg über den aktuellen TI-Champion OG schaffte es Team Liquid gemeinsam mit Team Secret auf Platz 1 der europäischen Qualifikationen zur Major in Paris.

Disneyland wird damit die dritte Major der laufenden Saison, an dem Team Liquid teilnimmt, ihr bisher bestes Ergebnis war der 7./8. Platz bei der Major in Chongqing (Liquid nahm ohne Star-Spieler „Miracle-“ teil).

Auch bei der letzten DreamLeague Season 11 Major in Stockholm lieferte Team Liquid eine mehr als nur enttäuschende Leistung ab, nach schwacher Leistung in der Gruppe fand sich Liquid schnell im Lower Bracket wieder, und musste dann nach einer 0-1 Niederlage gegen den Underdog Chaos Esports Club das Feld räumen.

Zuletzt hatte die symphatische Gruppe zumindest außerhalb des DPC-Systems Erfolg – im Februar besiegte Team Liquid die Rivalen von Evil Geniuses mit 3-1 im Finale der MDL Macau 2019.

Vielleicht bringt auch das nächste Event des Veranstalters Glück für Team Liquid, eine gute Platzierung hier bei der MDL Disneyland Paris Major wird langsam bitter nötig: Mit nur 600 DPC-Punkten liegt Team Liquid aktuell auf Platz 11 des Rankings, und damit liegt eine direkte Qualifikation zur International noch in weiter Ferne.

Keen Gaming vs. Team Liquid im Live Stream anschauen

Die Spiele der MDL Disneyland Paris Major werden live entweder direkt im DOTA 2 – Client, oder aber über den kostenlosen Streaming-Service Twitch übertragen.

Den offiziellen englischen Stream von „BeyondTheSummit“ findest du hier.

Da mehrere Begegnungen zeitgleich stattfinden, wird wahrscheinlich auch auf den zweiten, dritten und vierten Stream ausgewichen. Die ersten vier Begegnungen des Tages, inklusive des Spiels Keen Gaming gegen Team Liquid, beginnen am 4. Mai um 10:00 Uhr.