ESL Pro League Season 11 Vorhersagen und Wettquoten

Über die Umstellung der ESL Pro League auf ein reines Online-Format haben wir ja bereits berichtet. Obwohl die Coronavirus-Pandemie beinahe sämtliche Sportereignisse weltweit zum Erliegen gebracht hat, hat sie in der CS:GO-Szene nicht zu sehr eingeschlagen, außer dass einige LAN-Ereignisse verschoben wurden. Esports-Wetten erleben derzeit einen nie da gewesenen Hype.

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Die 11. Saison der ESL Pro League wäre ohnehin ein großes Turnier geworden. Ursprünglich hatten die Organisatoren für dieses Jahr vor, die erste globale Meisterschaft zu spielen. Aber unter den gegenwärtigen Bedingungen ist dies aus offensichtlichen Gründen nicht möglich. Dennoch oder gerade aufgrund der weltweiten Krisenlage ist die diesjährige Auflage der ESL Pro League ein Riesenereignis.

Sie ist praktisch eine der wenigen eSports-Ligen und damit überhaupt Sportveranstaltungen, die während dieser Pandemie noch lebensfähig sind, und das liegt daran, dass die Liga traditionell immer online stattgefunden hat. Natürlich werden wir höchstwahrscheinlich auf das LAN-Finale verzichten müssen, aber zumindest können wir bis dahin eine Menge hochwertige eSport-Action ansehen. Und natürlich bietet die ESL Pro League Season 11 auch viele Möglichkeiten für Freunde der Sportwetten, für die es in dieser Zeit sonst eher mau aussieht.

 

Änderungen und Schwierigkeiten

Es gab einige Änderungen und Teamabsagen vor Beginn des Turniers sowie kleinere Probleme, aber wir sind zuversichtlich, dass aufgrund des Online-Formats die weitere Austragung des Turniers gewährleistet ist.

 

Ein Team, das mit Problemen weiterhin zu kämpfen hat, sind die Gewinner des letzten großen Counterstrike-Turniers, der Intel Extreme Masters XIV im polnischen Katowice, Natus Vincere. Na’Vi muss wegen der Coronavirus-Pandemie aus zwei verschiedenen Locations spielen, da die Grenzen zwischen Russland und der Ukraine aufgrund der weltweiten Krisensituation geschlossen wurden, hat Na’Vi beschlossen, sich für die Dauer des Turniers in zwei Gruppen aufzuteilen

esport wetten cs go wettbonus

Das Team hat eine solche Vereinbarung getroffen, damit keiner der Spieler Schwierigkeiten hat, nach Hause zurückzukehren, während er das Turnier in einer geeigneten Umgebung spielt. Electronic, flamie und Boombl4 verbleiben daher in Moskau, s1mple, perfecto und Teamkapitän B1ad3 spielen aus ihrer Heimatstadt Kiew.

 

Natürlich ist dies keineswegs ideal für die Favoriten auf den Turniersieg, da über diese Distanz ein gewisser Übertragungsverlust stattfindet, der unter normalen Bedingungen nicht auftreten würde, dieser sollte jedoch kaum merklich sein.

 

Es geht aber nicht nur um den Unterschied beim Ping, sondern die gesamte Teamkommunikation. Sie wird nicht so reibungslos oder nahtlos stattfinden können, wie man es sich wünscht, wenn man in einer Top-Liga spielt. Daher wird es sicherlich interessant sein zu sehen, ob die mit Astralis um den Titel “bestes CS-Team der Welt” konkurrierende Mannschaft in der Lage ist, die gleiche Form an den Tag zu legen, die sie in Kattowitz gezeigt hat. Bisher scheint es jedoch nicht so, als würde dies die Form nicht groß beeinträchtigen. Man kann nur hoffen, dass es nicht im entscheidenden Moment eines großen Matches zu einem Problem kommt.

 

Entscheidungen der ESL Pro League Gruppenphase

 

Derzeit befinden wir uns am Anfang der entscheidenden Gruppenphase im europäischen Wettbewerb der 11. Saison der ESL Pro League. Auf der amerikanischen Seite stehen bereits die ersten Playoff-Begegnungen fest. Sie werden am 9. April stattfinden.

 

Nachdem auf europäischer Seite mit 18 Teams gestartet wurde, besteht die 2. Phase der 11. ESL Pro League-Saison aus nur einer Gruppe von 6 Teams. Die zweite Gruppenphase auf europäischer Seite wird bis zum 9. April in jeweils drei Matches täglich entschieden.

 

Der Gewinner der Gruppe erhält einen Platz im Großen Finale der Playoffs, während die Teams auf dem zweiten und dritten Platz in einer Art Halbfinalspiel um ihren Einzug im Finale kämpfen. Jedes Spiel in dieser Gruppenphase wird als Best-of-3 gespielt, genau wie in Phase 1. Während des gesamten Events ist das einzige Best-of-5-Spiel das Grand Finale.

Der bisherige Turnierverlauf

Man hätte es wohl ahnen müssen: Nach einem anfänglichen Schwächeln der Dänen von Astralis, die ihr erstes Match mit 0-2 ziemlich spektakulär gegen Evil Geniuses verloren, gaben sich diese keine weitere Blöße und gewannen alle vier anschließenden Matches ihrer Gruppe A, um sich als Gruppensieger direkt für die zweite Gruppenphase der europäischen Meisterschaft zu qualifizieren.

 

Astralis galten natürlich von Anfang an als stärkstes Team und Topfavorit auf den Gruppensieg, als sie aber zu Beginn des Events gegen NiP verloren, führte das zu einigen voreiligen Aussagen, dass die Dänen nun ihre Dominanz verloren hätten, auch wir ließen uns zu so einer Prognose verleiten. Wieder einmal belehrten die Starspieler von Astralis ihre Zweifler eines Besseren und führten schließlich ihre Gruppe mit einer 4:1-Bilanz an, um erneut als Favorit in die zweite Gruppenphase einzuziehen.

 

Weiterhin direkt für die entscheidende Gruppenphase qualifiziert haben sich Natus Vincere als Sieger der Gruppe B und mousesports durch ihren Sieg in Gruppe C. Natus Vincere wurden wie erwartet Erster in Gruppe B, obwohl sowohl Fnatic als auch ForZe gleich viele Punkte haben. Dies liegt daran, dass Na’Vi sowohl ForZe als auch Fnatic in ihren insgesamt 5 Spielen geschlagen haben. Es war also nur fair, dass Na’Vi aufgrund des Gewinns beider direkten Duelle direkt in die 2. Phase vorrückte. Von der erwarteten Dominanz kann also auf Seiten der GUS-Spieler keine Rede sein. Ob dies auch an den oben erwähnten äußeren Umständen liegt, bleibt nur zu fragen.

 

In anschließenden Entscheidungsmatches zwischen den Zweiten und Dritten aller Gruppen setzten sich der FaZe Clan gegen ForZe durch, Fnatic gewannen gegen NiP 2-1 und OG besiegten in einem spannenden Match die Franzosen von Team Vitality mit 2-1.

 

Somit haben wir die sechs Teams für die entscheidende Gruppenphase beisammen, zu den Gruppenersten Astralis, Na’Vi und mousesports haben sich wie oben erwähnt FaZe, Fnatic und OG gesellt und wir können uns auf eine hochkarätige und heiß umkämpfte Endrunde freuen.

 

Die Gruppenphase in Amerika

 

Auf der anderen Seite des Ozeans kämpften nur sechs Teams in einer Gruppe um den direkten Finaleinzug, dafür geht es nun für vier Mannschaften in die nordamerikanischen Playoffs, die eine Runde mehr sehen werden als die europäischen Endspiele. Kein Team konnte hier wirklich dominieren, so dass am Ende drei Teams mit einer Bilanz von 3-2 Siegen weiterkommen, während auch die Brasilianer von MiBR trotz einer Negativbilanz von 2-3 sich für die Playoffs qualifiziert haben.

 

Wie wohl von den meisten erwartet, haben sich Team Liquid und Evil Geniuses durchsetzen können, zu einer großen Überraschung kam es jedoch am zweiten Tag der Gruppenphase, als sich die als Ersatz ins Turnier gekommenen Jungs von SWOLE Patrol mit 2-0 über Liquid hinwegsetzten. Davon abgesehen gab es gute Nachrichten für alle brasilianischen Fans, da es MiBR gelang, sich aufgrund des direkten Vergleichs gegen die punktgleichen Teams SWOLE Patrol und 100 Thieves zu qualifizieren, trotz eines schlechteren K/D-Verhältnisses. Und obwohl all ihre Spiele in dieser Gruppe eng waren, zeigt dies, dass MiBR wieder eine gewisse Struktur bekommen hat und möglicherweise ein starkes Team ist, wenn es in die letzten Spiele der nordamerikanischen Division der ESL Pro League geht.

 

Am Ende sind SWOLE Patrol und 100 Thieves sehr knapp und unglücklich ausgeschieden, FURIA Esports und MiBR starten ihren Anlauf auf den Titel in der unteren Klammer, während Team Liquid und Evil Geniuses bereits im Upper Bracket Finale stehen, ein Sieg hier qualifiziert das Gewinnerteam für das große Finale, der Verlierer bekommt im Spiel gegen den Sieger im Lower Bracket eine zweite Chance für den direkten Finaleinzug.

 

ESL Pro League 11 Matchvorhersagen

Direkt am ersten Tag der zweiten Gruppenphase kommt es zu einer absoluten Topbegegnung, wenn die beiden Favoriten auf den Turniersieg Astralis und Natus Vincere aufeinandertreffen. Das siegreiche Team hier hat beste Chancen auf den direkten Finaleinzug und dieses Match könnte eine Art frühe Vorentscheidung bringen. Leider wird unsere Vorhersage euch nicht früh genug erreichen, daher werden wir uns hier auf die späteren Begegnungen konzentrieren.

mousesports vs. FaZe Clan (06.04. 22:00 Uhr)

Das Match mousesports gegen FaZe Clan wird die erneute Begegnung zweier Teams aus der Gruppe B sehen, die Gruppensieger mousesports treffen auf den Gruppenzweiten FaZe Clan, diese haben sich im Entscheidungsspiel am Samstag mit 2-0 klar gegen forZe durchsetzen können und stehen nun in der entscheidenden zweiten Gruppenphase.

Wenn man sich die direkten Begegnungen der letzten Zeit anschaut, hat mousesports mit sechs Siegen und einer Niederlage klar die Nase vorn.

 

Mousesports haben sich bei diesem Turnier bisher in ausgezeichneter Form präsentiert, sie gewannen ihre Gruppe C vor ihrem Gegner FaZe Clan und OG, aber auch der FaZe Clan zeigte sich formstark, sie verloren in der Gruppenphase nur gegen G2 Esports und gegen mousesports jeweils mit 1-2.

 

Wenn man sich die Kartenpools beider Teams ansieht, gibt es nicht viele gravierende Unterschiede oder Vorzüge, die hier bei einer Entscheidung helfen könnten. Wie immer kann zwischen diesen beiden Teams ein umkämpftes Match erwartet werden, und es fällt wirklich schwer, hier einen Gewinner zu ermitteln. Daher denke ich, dass die beste Wettoption hier eine Wette auf die Gesamtzahl der gespielten Karten ist, man kann stark davon ausgehen, dass die Begegnung zwischen FaZe Clan und mousesports nicht in zwei Karten entschieden sein wird und es in eine dritte Karte gehen wird.

mousesports vs. FaZe Clan: Gesamtanzahl Karten +2,5

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,83
100€
18+, AGBs gelten

 

mousesports vs. Natus Vincere (07.04. 18:00 Uhr)

Zu einem weiteren Aufeinandertreffen zweier Gruppensieger kommt es am 7. April, wenn die aus zwei Lagern spielenden russischsprachigen Jungs von Natus Vincere auf den Sieger der Gruppe B, das in Deutschland angesiedelte internationale Team mousesports, trifft.

 

Mousesports haben abgesehen von ihrer Niederlage gegen OG, bei der sie nach einem knappen Sieg auf Mirage die folgenden Karten Train und Inferno eindeutig verloren, vier wichtige Siege in dieser Gruppenphase gesammelt, so viele wie nur die Gruppensieger der Gruppe A, Astralis, aufweisen können. Das wichtigste Match war wohl die Begegnung mit dem FaZe Clan, dass die Mannschaft um den legendären Teamkapitän Finn “karrigan” Andersen knapp aber überzeugend für sich entscheiden konnte.

 

s1mple und electronic auf Seiten von Na’Vi haben die erwartete Dominanz in ihrer Gruppe vermissen lassen, überraschende Niederlagen gegen North und das deutsche Team BIG (jeweils 0-2!) scheinen jedoch zu einem Erwachen geführt zu haben. Natus Vincere gewannen ihre nächsten drei Spiele, beginnend mit einem 2-1 Sieg über ForZe und gekrönt mit einem abschließenden 2-0 Sieg gegen Fnatic. Sie scheinen sich also auf die ungewöhnliche Situation eingestellt zu haben, zumindest bleibt das für ihre Fans zu hoffen.

 

Wieder einmal kann man davon ausgehen, dass dieses wichtige Match nicht in zwei Karten entschieden wird, daher ist ein Tipp auf die Gesamtanzahl der Karten auch aufgrund der überraschend hohen Quote hierfür in unseren Augen sehr empfehlenswert. Ein Außenseitertipp auf mousesports scheint verlockend, doch dieses Match ist gerade zu diesem Zeitpunkt zu unberechenbar und wir würden von einer solchen Wette abraten.

mousesports vs. Natus Vincere: Gesamtanzahl Karten +2,5

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Team Liquid vs. Evil Geniuses (09.04.2020)

Lassen Sie uns nun über das Spiel sprechen, das im Mittelpunkt der amerikanischen Endrunde steht. Im Finale des Upper Bracket treffen die Jungs von Team Liquid erneut auf Evil Geniuses, diesmal jedoch geht es um den direkten Finaleinzug für das Siegerteam. Die Stars von EG wie Brehze und CeRq gegen EliGE und NAF auf Seiten von Liquid – die unendliche Rivalität zwischen Team Liquid und dem ehemaligen Kader von NRG geht weiter.

 

Wenn es um die besten Einzelkünstler in beiden Teams geht, wurden ihre Namen bereits erwähnt. Die Leistungen von Team Liquid stehen und fallen zu einem großen Teil mit ihrem dynamischen Duo aus NAF und EliGE. Auf der anderen Seite sind CeRq und Brehze seit jeher die besten Spieler in diesem EG-Kader, die in der Lage sind, Runden mit einer genialen Einzelleistung zu entscheiden. Die Tatsache, dass Team Liquid das letzte Match der beiden für sich entscheiden konnten, spricht natürlich auch für sie in diesem Match.

 

Allerdings waren ihre Auftritte in der Gruppenphase alles andere als überzeugend, bis zu ihrem Sieg über Evil Geniuses am letzten Tag der Gruppenspiele sah es schlecht aus für Liquid, nach Niederlagen gegen SWOLE Patrol (0-2!) und FURIA Esports war ein Sieg gegen Evil Geniuses die letzte Chance für den Finaleinzug, am Ende sorgte dieser aufgrund der äußerst engen Situation in der nordamerikanischen Liga sogar für den Gruppensieg.

 

Brehze und die Jungs werden in diesem Rückspiel alles geben, um die Niederlage in der Gruppenphase zu rächen und sich direkt für das große Finale zu qualifizieren, daher werden wir wahrscheinlich sehen, dass dieses Match erst in einer dritten Karte entschieden werden kann. Ob es wie in ihrem Gruppenmatch wieder in die Verlängerung der dritten Karte gehen wird, steht offen, aber eine weitere heiß umkämpfte Begegnung ist uns hier sicher. Für die Mutigen würde ich einen Tipp auf Team Liquid empfehlen, die sicherere Variante wäre wieder die Gesamtanzahl der Karten, alles spricht dafür, dass dieses entscheidende Match nicht in zwei Karten entschieden sein wird.

Team Liquid vs. Evil Geniuses: Gesamtanzahl Karten +2,5; Wettquoten tba

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

 

FaZe Clan vs. OG (09.04. 19:25 Uhr)

Wie auch das Endspiel der Gruppe C lautet das letzte Spiel dieser zweiten europäischen Gruppenphase FaZe Clan gegen OG. Abhängig davon, wie diese beiden Teams vor diesem Spiel spielen, könnten wir einen direkten Kampf um einen der drei Plätze sehen, der zu den Playoffs (oder direkt ins Finale) führt.

 

Wenn dies wirklich der Fall ist, denke ich, dass die Erfahrung des FaZe Clan ihnen helfen wird, OG zu überwinden. Individuell ist der FaZe Clan ein viel stärkeres Team, das beeindruckende Talente wie NiKo, olofmeister und Coldzera in seinen Reihen zusammengebracht hat. broky und rain waren im bisherigen Turnierverlauf auch ziemlich gut, wobei Olofmeister das einzige Mitglied war, das sein Potenzial nicht ausgeschöpft hat. Daher stellt sich die Frage für viele Fans, ob es nun schließlich Zeit ist für Olof, sich aus dem professionellen Counter-Strike zurückzuziehen.

 

Ich sage nicht unbedingt, dass FaZe auf allen Positionen bessere Spieler hat, aber im Großen und Ganzen ist ihr Kader sowohl individuell als auch erfahrungsmäßig dem von OG überlegen. Dies, kombiniert mit einem vielfältigeren Kartenpool und mehr Siegen auf dem Topniveau, sollte die Chancen für den Faze Clan erhöhen.

FaZe Clan vs. OG: Sieg FaZe Clan; Wettquoten tbd

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

 

FURIA Esports vs. MiBR (09.04.2020)

Die Brasilianer von FURIA Esports sind zweifellos das Überraschungsteam in dieser Endrunde der nordamerikanischen ESL Pro League Meisterschaften, diesen Platz haben sie sich jedoch redlich verdient. Bereits in ihrem ersten Match gelang ihnen ein Riesenerfolg, als sie das hochfavorisierte Team Liquid in einer spannenden Begegnung am Ende mit 2-1 besiegen konnten und damit mit besten Aussichten ins weitere Turnier gingen.

 

Als nächstes ging es gegen die Landsleute von MiBR, die nach großen Problemen und Umstrukturierungen im Team lange brauchten, ihre Form zu finden, dennoch galten auch sie in diesem Match als Favoriten gegen ihre brasilianischen Kollegen von FURIA Esports unter Teamkapitän Andrei “arT” Piovezan. Wieder konnte FURIA jedoch auftrumpfen und besiegte MiBR mit 2-1. Auf MiBRs eigener Kartenwahl Train ließen FURIA der angeblichen Nummer 1 CS-Organisation in Brasilien keine Chance, sie siegten mit beeindruckenden 16:4 Kills. Ein Aufbäumen MiBRs, das sie mit 16:6 auf Inferno gewinnen sah, nutzte am Ende doch nichts, als sie auf Mirage mit 16:8 erneut klar verloren.

 

Im Folgenden mussten sich FURIA Esports jedoch zuerst Evil Geniuses und dann SWOLE Patrol geschlagen geben, konnten sich dann jedoch im entscheidenden Match gegen 100 Thieves durchsetzen.

 

MiBR auf der anderen Seite können von Glück sprechen, sich noch in diesem Turnier zu befinden, nur durch den direkten Vergleich in Siegen gegen die beiden ausgeschiedenen Teams SWOLE Patrol und 100 Thieves verdienten sie sich diesen Platz in den Playoffs.

 

Sie scheinen jedoch ihre Form wiedergefunden zu haben, und nach ihrer Niederlage gegen FURIA im Gruppenspiel werden sie hochmotiviert in dieses entscheidende Match gehen. Die Niederlage sollte außerdem zu einer ansprechenden Siegquote auf MiBR führen, so dass unser Tipp hier auf die erfahreneren Jungs um FalleN und TACO fällt.

FURIA Esports vs. MiBR: Sieg MiBR; Wettquoten tbd

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

 

Vorhersagen für die Turniersieger

Auf nordamerikanischer Seite, wo wir uns nun bereits in den Playoffs befinden, gibt es zwei klare Favoriten auf den Meistertitel. Diese beiden Teams treten im Upper Bracket Finale gegeneinander an, und in unseren Augen sieht alles danach aus, als ob sich dieses Match im großen Finale wiederholen könnte. Sowohl Evil Geniuses als auch Team Liquid haben sich durch die Gruppenphase durchgekämpft und stehen nun einen möglichen Sieg vor der Finalteilnahme.

Es ist jedoch alles möglich in dieser Division, und kein Team konnte sich wirklich vor den anderen behaupten, am Ende haben vor allem FURIA Esports gezeigt, dass sie hier nicht ignoriert werden dürfen. Auch MiBR haben immer das Kaliber, jedes Team zu schlagen, allerdings verloren sie in der Gruppenphase gegen jede der anderen drei in diesen Playoffs verbliebenden Mannschaften. Daher bleibt abzuwarten, wer sich in den Endspielen hervortun wird, für einen Tipp ist es unserer Meinung nach hier zu unsicher.

Auf der europäischen Seite gibt es kaum überraschend nach nun fast drei gespielten Wochen einen Favoriten, und dieses Team heißt mal wieder Astralis. Nachdem Natus Vincere nicht überzeugen konnten und Teams wie mousesports oder FaZe Clan trotz ihrer ohne Zweifel hochkarätigen Kader neben Astralis immer als Außenseiter gelten, scheint das wahrscheinlichste Szenario hier ein Gruppensieg der Dänen, der sie direkt ins Grand Finale befördern würde, wo sie nur nach einen Sieg von einem weiteren großen Titelgewinn entfernt wären.

Auch wenn es nicht leicht sein wird, zu diesem Zeitpunkt eine Wettoption auf den Turniersieger zu finden, wäre ein Tipp auf Astralis die wohl sichere, wenn auch wenig wagemutige Option.

Wetttquoten für den Sieger der ESL Pro League stehen noch nicht fest.