DFB-Pokalfinale FC Bayern München - Bayer Leverkusen, Wett-Tipp & Wettquoten (04.07.2020)

Krönender Abschluss unter speziellen Bedingungen in Berlin

Das DFB-Pokalfinale im Berliner Olympiastadion ist der krönende Abschluss der Bundesliga-Saison 2019/20. Die besonderen Umstände der weltweiten Corona-Pandemie erzwingen für dieses Jahr ein Finale unter Ausschluss von Zuschauern. An die getrübte Atmosphäre, auf die sich die beiden Finalteilnehmer Bayern München und Bayer Leverkusen am 04. Juli in der Hauptstadt einstellen müssen, dürften die Klubs mittlerweile gewöhnt sein.

Unter ähnlichen Bedingungen mussten die Mannschaften schon die letzten acht Ligaspiele in der Bundesliga sowie das Pokalhalbfinale am 09./10. Juni absolvieren. Doch wenngleich die Finalsten auf die besondere Stimmung im Stadion verzichten müssen, bleibt es das wichtige Endspiel um den begehrten DFB-Pokal.

 

Zweiter Pokalsieg für Bayer oder das Bayern-Double

Für Titelverteidiger Bayern München ist es in diesem Jahr bereits die 24. Finalteilnahme des seit 1935 ausgetragenen Cup-Wettbewerbs. Schon 19 Mal konnten die Münchner die begehrte Trophäe für sich beanspruchen. Im letzten Jahr klappte dies durch einen deutlichen 3:0-Erfolg über RB Leipzig. Schafft es die Flick-Elf am Samstag in Berlin den Titel erfolgreich zu verteidigen, wäre dies kurz nach dem Gewinn der 30. Jubiläumsmeisterschaft auch gleichzeitig der nächste Meilenstein im nationalen Pokalwettbewerb.

Doch bevor die Bayern den DFB-Pokal zum 20. Mal mit an die Säbener Straße nehmen dürfen und damit gleichzeitig das Double klarmachen würden, müssen sie erst noch Bayer Leverkusen aus dem Weg räumen. Die Leverkusener nahmen bislang an vier Pokalendspielen teil, dabei gelang es ihnen nur ein einziges Mal, den Cup zu gewinnen. Der auf nationaler Ebene einzig gewonnene Titel des Werksvereins datiert schon zurück bis in die Saison 1992/93.

Damals bezwang Bayer die Amateure von Hertha BSC Berlin mit 1:0 durch das goldene Tor von Ulf Kirsten. Danach folgten zwei weitere Anläufe gegen FC Schalke 04 (2001/02) und SV Werder Bremen (2008/09), die aus Leverkusener-Sicht jedoch beide scheiterten. Gegen den frischgebackenen deutschen Meister startet Bayer Leverkusen als klarer Außenseiter. Allerdings weiß jeder Fußballfan nur zu gut, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat. Eine Überraschung ist demnach immer möglich, das trifft auch auf das Endspiel im Berliner Olympiastadion.Flick Bosz DFB Pokal

Pokalfinale Wett-Tipp – FC Bayern München – Bayer Leverkusen, 04.07.2020, 20:00 Uhr, Berliner Olympiastadion

Der FC Bayern München geht am Samstagabend in Berlin als eindeutiger Favorit in das Pokalfinale gegen Bayer 04 Leverkusen. Nach der erfolgreichen Titelverteidigung in der Meisterschaft, geht es nun auch im Pokalwettbewerb darum, den Triumph des Vorjahres zu bestätigen und das Double zu wiederholen. Gleichzeitig wäre es aus Vereinssicht ein historischer Sieg, denn beim 24. Anlauf haben die Bayern die Chance auf den Titel Nummer 20.

Coronaübergreifend gelangen dem FC Bayern stolze sechzehn Pflichtspielsiege in Serie, klammert man das 0:0 gegen RB Leipzig vom 9. Februar 2020 dazu noch aus, wären es sogar 24 siegreiche Begegnungen am Stück gewesen. Seit dem Re-Start der gut zweimonatigen Corona-Pause in Deutschland stellen die Münchner zudem das einzige Team, das alle Geisterspiele als Sieger beenden konnte.

Dies ist sicherlich der besonderen Qualität der Bayern zu verdanken, zumal die ungewohnte Situation, vor leeren Rängen anzutreten, alle Vereine vor eine neue Herausforderung gestellt hat. Trotz der beeindruckenden Siegesserie des Rekordmeisters besteht für Bayer Leverkusen im Finale aber die Chance auf einen Überraschungs-Coup, denn nicht alle Bayern-Spiele der letzten Wochen wurden souverän gewonnen. Zudem zählt die Werkself in dieser Spielzeit zu den wenigen Mannschaften, der es bereits gelungen ist, die Bayern  in die Knie zu zwingen.

 

Am 13. Spieltag der Hinserie trug Peter Bosz einen 2:1-Sieg aus der Münchner Allianz-Arena davon. Damals war der Jamaikaner Leon Bailey der Mann des Spiels, der mit seinem Doppelpack für die erste Bayern-Niederlage der Flick-Ära zuständig war. Im der Rückserie, am 30. Spieltag, korrigierten die Münchner ihre Hinrundenpleite aber durch einen eindrucksvollen 4:2-Erfolg in der BayArena. Für das bevorstehende Endspiel nehmen die Leverkusener ihre Rolle als Underdog dankend an, dennoch versprühen viele Bayer-Profis große Zuversicht im Hinblick auf das große Duell.

Lewandowski, Müller & Co wollen den Schwung nach der gewonnenen Meisterschaft mit in das Pokalfinale transportieren, um das Double und den 20. DFB-Pokal-Titel der Bayern perfekt zu machen. Die Buchmacher sind sich ihrer Sache sicher und sehen den Rekordmeister schon als sicheren Sieger. Ganz so chancenlos stehen die Optionen für Bayer 04 Leverkusen unserer Meinung nach nicht. Das Werksteam hat viele starke und schnelle Spieler in seinen Reihen, die dem Titelverteidiger durchaus wehtun können. Auch wenn es am Ende für die ganz große Sensation vielleicht nicht reichen wird, so glauben wir an einen engen Ausgang. Wir tendieren daher zu einer Handicap-Wette + 2 auf Leverkusen.

Unser Wett-Tipp: Bayer Leverkusen + 2 HC. Beste Quote 2,07 bei Betsson.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,07
100€

Die besten Wettquoten für das Pokalendspiel am 04.07.2020 um 20:00 Uhr: FC Bayern München – Bayer 04 Leverkusen, Berliner Olympiastadion

DFB-Pokalsieger 2020 Wettquoten

La Liga Wett-Tipps

bwin bonus logo wettbonusinterwetten logo 40x40bet-at-home logo tipp

Bayer Leverkusen8,58,257,457,5
Bayern München1,31,31,351,161,28