Tottenham Hotspur vs. Juventus Turin, Champions League Tipp 07.03.2018

Sowohl Juve als auch Tottenham können auf beeindruckende Serien zurückschauen. Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals duellierten sich die Teams auf Augenhöhe, nun drohen 90 Minuten auf Messers Schneide. Welche Serie reißt?

Die Königsklasse sucht ihren Sieger, noch dürfen 16 Teams hoffen. Hierzu gehören auch Juventus Turin und die Tottenham Hotspur, die sich im Achtelfinalhinspiel eine denkwürdige Schlacht lieferten. Nach dem 2:2-Unentschieden schossen sich beide Mannschaften in Form. Das Rückspiel kann kommen.

Interessante Quoten & Tipp

Die Favoritenrolle obliegt am Mittwoch den Tottenham Hotspur, die mittlerweile auch in ihrer Ersatzheimstätte, dem Wembley, zu beeindruckender Heimstärke gefunden haben. So kommen die Spurs etwa bei Interwetten.com auf eine Siegquote von 2,20, während Juve bei 3,30 liegt.

Man könnte etliche Mutmaßungen darüber anstellen, warum welches Team dem Sieg näher ist: Tottenham hat eine hervorragend eingespielte Mannschaft, tritt zuhause an, hat obendrein noch den vielleicht besten Stürmer der Welt in seinen Reihen. Juve wiederum ist eine der abgezocktesten Truppen Europas, sehr erfahren, defensiv routiniert und offensiv effizient – auch wenn sich das im Hinspiel stellenweise nicht zeigt.

Dass sich die Turiner erneut zwei Gegentore einschenken lassen, scheint nahezu ausgeschlossen, selbst gegen einen Gegner wie Tottenham. In der Fremde werden die Italiener alles daran setzen, aus einer kompakten Verteidigung heraus den Treffer des Tages zu erzielen und den vierten 1:0-Sieg in Serie einzufahren.

Ob das gelingt, oder ob Tottenham doch Wege vors Tor von Gigi Buffon findet, lässt sich nur schwer prognostizieren. Dass es nicht allzu torreich zugehen dürfte, liegt dagegen beinahe auf der Hand. Sofern die Partie nicht erneut mit einem überraschenden Doppelschlag beginnt, sollte man sich auf eine zähe, taktisch intensive Begegnungen mit vergleichsweise wenigen Torgelegenheiten einstellen.

Daher die Prognose: Unter 2,5 Tore – Quote 1,81 bei 888sport

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,81
200€

 

Tottenham Hotspur

Die letzten drei Ergebnisse: 2:0 vs. Huddersfield Town, 6:1 vs. AFC Rochdale, 1:0 vs. Crystal Palace

Für einen kurzen Moment schien es, als müsse man sich Sorgen machen um die Tottenham Hotspur. Gegen den zweitklassigen AFC Rochdale kam die Mannschaft im FA Cup nicht über ein 2:2-Remis hinaus und musste daher ins Nachsitzen: Sobald Mauricio Pocchettino jedoch die Stars zurück aufs Feld schickte, war der individuelle Klassenunterschied wieder mehr als deutlich zu vernehmen. Auch im Ergebnis spiegelte sich Tottenhams immense Überlegenheit wieder.

In der anschließenden Ligapartie versprühten die Spurs zwar bei weitem nicht vergleichbaren spielerischen Glanz, doch anbrennen ließ man nichts gegen den Aufsteiger, was auf Meta-Ebene tief blicken lässt: Die Spurs werden von Jahr zu Jahr, Monat zu Monat, Spiel zu Spiel reifer. Mauricio Pocchettino treibt sein junges, hungriges Team seit Jahren voran, und es scheint, als wäre es zunehmend bereit Früchte zu ernten – auch international.

Denn gegen Juventus lieferte die Mannschaft einen weiteren Beweis ihrer fortgeschrittenen Mentalität. Trotz des frühen 0:2-Rückstands sicherte sich das Team einen wichtigen Punkt und schoss obendrein noch zwei wichtige Auswärtstore – in Italien. Die Voraussetzungen könnten schlechter sein.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,20
200€

 

Juventus Turin

Die letzten drei Ergebnisse: 1:0 vs. Lazio Rom, 1:0 vs. Atalanta Bergamo, 1:0 vs. FC Turin

Die Bianconeri sind und bleiben ein Phänomen. Kein Team in Europa verschrieb sich in der abgelaufenen Dekade derart beharrlich, erfolgreich und leidenschaftlich der Pflege des Defensivspiels wie Juventus Turin. Was die Mannschaft jedoch in den vergangenen Wochen ablieferte, stellt die Leistungen vergangener Jahre in den Schatten.

In der Liga und im italienischen Pokal gewann Juve die letzten zehn Spiele – zu Null. Gianluigi Buffon ist weiterhin einer der stärksten Rückhalte im Weltfußball, doch aktuell wird er nicht einmal wirklich gebraucht. Die Schlüsselfiguren Chiellini und Khedira sind Dirigenten einer famosen Defensivreihe, die sich schon über die gesamte Spielzeit kaum Blöße gibt. Zuletzt leistete sie sich jedoch Aussetzer – in entscheidenden Momenten.

Die Rede ist natürlich vom bitteren Unentschieden der Bianconeri im Achtelfinalhinspiel der Königsklasse. Obwohl man binnen weniger Minuten mit 2:0 in Führung ging und den frühen Vorsprung zunächst sicher verwalten konnte, zeigte sich die Hintermannschaft Juves gegen Tottenham gleich zwei Mal nicht aufmerksam genug – und erlaubte dem Gegner wichtige Auswärtstreffer. Das könnte sich am Mittwoch rächen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
150€

 

Liveticker und Statistiken