Paris St. Germain – Real Madrid Tipp, Tendenz, Aufstellung & beste Quoten

Unser Tipp & Quote: Paris St. Germain gewinnt – Quote 2,20

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€
18+, AGBs gelten

Wer wird der Nachfolger vom FC Liverpool? Genau diese Frage gilt es ab nächster Woche in der neuen Champions League Saison zu beantworten. Dabei kommt es zum Duell zwischen Paris St. Germain und dem Rekordmeister der Champions League Real Madrid. Diese klangvolle Begegnung findet bereits in der Gruppenphase statt. Das Spiel findet am kommenden Mittwoch, d. 18. September um 21 Uhr statt. Neben diesen beiden Schwergewichten sind noch Club Brügge und Galatasaray Istanbul in Gruppe A.

Auf unserer Champions League Wetten Seite findet ihr immer regelmäßig Tipps und Vorberichte zur Champions League.

Tipp/ Quote

Geht es nach den Wettanbietern, dann ist PSG der Favorit auf den Sieg. Dies ist die Folge von Reals Absturz, der letzte Saison bereits anfing. Viele Madrid Fans hofften daraufhin, dass in der Sommerpause kräftig investiert wird, jedoch kam „nur“ Eden Hazard vom FC Chelsea. Für viele zu wenig, um wieder die Meisterschaft bzw. die Champions League zu holen. Paris spielt fußballerisch gerade auch nicht von einem anderen Stern, jedoch im Gegensatz zu Madrid erfolgreicher. Auch wenn Real derzeit auf den dritten Rang steht, so hat man nicht das Gefühl, dass sie eine Dominanz ausstrahlen, die zu Titeln führt. Zum Spiel sollten die angeschlagenen PSG Stars Cavani und Mbappe wieder zur Verfügung stehen. Mit dem Rückenwind als Tabellenführer der Ligue A wird Paris dieses Spiel erfolgreich bestreiten.

Unser Tipp & Quote: Paris St. Germain gewinnt – Quote 2,20

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€
18+, AGBs gelten

 

Paris St. Germain

Bei Paris herrschte während der Sommerpause und auch bei Ligastart eigentlich nur ein Thema. Geht Neymar oder nicht. Stand aktuell bleibt er. Dennoch hat der brasilianische Superstar viel Kredit verloren. Vor allem bei den Fans von PSG. Trainer Thomas Tuchel hat in den bisherigen Ligaspielen auf seinen Superstar verzichtet. Paris steht nach fünf Spielen da wo man sie erwartet hat. Mit zwölf Punkten aus fünf Spielen führen sie die Ligue A an. Lediglich am zweiten Spieltag musste der Meister eine Niederlage einstecken. Gegen Stade Rennes setzte es eine 1:2 Niederlage. In einem ausgeglichenen Spiel hatte PSG zwar optische Überlegenheit, aber nicht zwingend mehr Chancen. Zwar führte Paris durch einen Treffer von Cavani, Rennes konnte aber noch vor dem Seitenwechsel ausgleichen. Kurz nach Wiederanpfiff folgte der zweite Treffer für den Außenseiter. Dabei blieb es. Am letzten Wochenende kam es dann zum Duell gegen Racing Straßburg. Das Spiel verlief über die gesamte Spielzeit sehr zäh. Paris fand nicht die Lücken in der Abwehr der Gäste. Spannender als das Spiel selbst war die Startelfnominierung von Superstar Neymar. In den vergangenen Wochen gab es immer wieder Gerüchte, dass der Brasilianer den Klub verlassen möchte. Bei seinem ersten Auftritt waren Pfiffe stets zu hören. Die Fans nehmen ihm offensichtlich übel, dass er so provokant seinen Wechsel zu Barcelona forciert hatte. Neymar sollte jedoch die zentrale Figur beim Ausgang dieser Partie sein. Als alle dachten, das Spiel endet 0:0 kam der große Auftritt von Neymar. Per Fallrückzieher erzielte er in der zweiten Minute der Nachspielzeit das entscheidende 1:0. So schnell kann man vom Buhmann zum gefeierten Helden werden.

Voraussichtliche Aufstellung Paris St. Germain

Bulka – Dagba, Marquinhos, Thiago Silva, Juan Bernat –Aouchiche, Gueye, Verratti, di Maria – Choupo-Moting, Neymar

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
100€
18+, AGBs gelten

 

Real Madrid

Real Madrid in ähnlich schwach in die neue Saison gestartet wie sein großer Widersacher FC Barcelona. Lediglich zum Saisonauftakt gegen Celta de Vigo gab es einen Sieg und das rotz Unterzahl. Luka Modric sah nach 56 Minuten die rote Karte. Madrid hatte zwar weniger Ballbesitz, jedoch die höhere Anzahl von Chancen, von denen drei genutzt wurden. Am Ende stand es 3:1. Bei den beiden folgenden Ligaspielen trennte man sich Unentschieden. Die Gegner hießen Real Valladolid und Villareal. Im Spiel gegen Villareal sah Gareth Bale in der Nachpielzeit die gelbrote Karte. Zwei rote Karten in drei Spielen sind auch untypisch für die Königlichen. Vielleicht ein Indiz für den Unmut, der derzeit innerhalb der Mannschaft herrscht. Das Theater um das (Nicht-)Verhältnis zwischen Trainer Zinedine Zidane und Gareth Bale war für einige Wochen das beherrschende Thema in Madrid. Zunächst hieß es der Trainer plant ohne ihn und würde ihn gerne heute als morgen abgeben, dann kam das Dementi von Zidane und nun spielt Bale wieder. Am vergangenen Wochenende hatte Real ein Heimspiel gegen UD Levante. Real legte gut los und führte zur Halbzeit bereits mit 3:0. In Durchgang zwei ließen es die „Königlichen“ ein wenig schleifen und die Gäste konnten noch zwei Tore erzielen. Am Ende konnte Real den knappen Vorsprung über die Zeit retten. Derzeit belegt Real Madrid den dritten Platz mit acht Punkten in der La Liga.

Voraussichtliche Aufstellung Real Madrid

Courtois – Carvajal, Varane, Sergio Ramos, Mendy –Vazquez, Casemiro, Kroos, Bale, Jovic, Benzema

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,30
€100
18+, AGBs gelten

 

Liveticker und Statistiken