Manchester City – FC Schalke 04 Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Der FC Schalke 04 spielt derzeit historisch schlecht – und dürfte sich am Dienstagabend aus der Champions League verabschieden. Gelingt es der Mannschaft gegen Manchester City zumindest die eigene Würde zu wahren? Hier unser Tipp!

Königsblau in der Königsklasse – diese Kombination dürften Fußballfans am Dienstagabend auf absehbare Zeit zum letzten Mal sehen. Gegen Manchester City hat der FC Schalke 04 zwar theoretisch noch Chancen auf das Erreichen des Champions-League-Viertelfinals, doch das aktuelle Leistungsvermögen verbietet jegliche Überlegungen in diese Richtung. Verhindert die Mannschaft im Emirates zumindest eine Blamage?

Interessante Quoten & Tipp

Tote Hose auf dem Wettmarkt: Die Buchmacher sehen Manchester City im Achtelfinalrückspiel derart klar vorne, dass sich mit Siegquoten des englischen Meisters gerade so der eigene Einsatz wieder reinholen lässt (ca. 1,15) .

Wer kann es den Entscheidern verdenken? City ist das in allen Belangen überlegene Team. In der Premier League grüßt die Mannschaft von der Spitze, während die Schalker so schlecht da stehen wie seit 36 Jahren nicht mehr. Die SkyBlues verkörpern offensiv wie defensiv absolute Weltklasse, Königsblau wiederum steht dieser Tage nicht einmal für Bundesliga-Mittelmaß.

Gemessen an dieser Verteilung mag es fast überraschen, wie sich Schalke im Hinspiel aus der Affäre zog: Lediglich 2:3 unterlagen die Knappen in der heimischen Veltins-Arena, über weite Strecken lag das Team sogar vorne. Dass sich ein Szenario dieser Form wiederholt, ist jedoch so gut wie ausgeschlossen. Nicht nur, weil die Schalker seither zwei weitere peinliche Niederlagen einfuhren, sondern vor allem, weil man City vor heimischem Publikum zum Spektakel tendiert. Und wo das Spektakel ruft, eilt der FC Schalke derzeit regelmäßig als Sparringspartner daher.

Daher die Prognose: Sieg für Manchester City und über 2,5 Tore – Quote 1,44 bei bet365 (Wetten-Konfigurator)

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,44
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Manchester City

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. FC Watford, 1:0 vs. AFC Bournemouth, 1:0 vs. West Ham United

Wenn es um die Konstanz geht, mit der Pep Guardiola seine Teams zu Siegen und Höchstleistungen treibt, dann kann ein jeder nur den Hut zieht: Der Spanier schafft es auf beeindruckende Weise, sein Team von Woche zu Woche zum Erfolg zu führen – so auch zuletzt.

Gegen den AFC Bournemouth und West Ham United hatten die Citizens zuletzt eher unspektakuläre Sieg gefeiert, die aber dennoch ihren Zweck erfüllten: Da der FC Liverpool parallel Punkte liegenließ, grüßt der englische Meister seit dem 28. Spieltag wieder von der Tabellenspitze – und zumindest der aktuelle Lauf des Teams lässt nicht vermuten, dass sich die Mannschaft von dieser Position noch einmal vertreiben lässt: 17 ihrer letzten 18 Pflichtspielen hat die Guardiola-Elf gewonnen, darunter das Achtelfinalhinspiel in der Champions League auf Schalke.

Gegen den strauchelnden Bundesligisten hatten die Citizens weitaus größere Probleme als erwartet, nicht zuletzt aufgrund zweier strittiger Elfmeterentscheidungen zugunsten der Königsblauen. Trotz des lange währenden 1:2-Rückstands fuhr ManCity letztlich aber siegreich nach Hause, weil es sich im Endspurt auf die eigene Klasse verlassen konnte: Erst verwandelte Leroy Sané an heimischer Wirkungsstätte einen traumhaften Freistoß, dann setzte sich Raheem Sterling in der Schlussphase unnachahmlich durch und vollendete zum 3:2-Endstand.

Stichwort Sterling: Der Flügelflitzer verdiente sich auch am vergangenen Wochenende das Prädikat „Matchwinner“. Mit seinem Hattrick war der 25-Jährige hauptverantwortlich für den 3:1-Erfolg seiner Farben gegen den FC Watford – und damit die Verteidigung der Tabellenführung. Kann der Angreifer seiner Topform gegen Schalke bestätigen? Angesichts der stark verunsichert wirkenden Hintermannschaft der Knappen scheint das mehr als denkbar.

Mögliche Aufstellung Manchester City

Guardiola könnte auch den „zweiten Anzug“ ranlassen gegen Schalke – sofern das im Fall Citys überhaupt die angebrachte Formulierung ist. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass der Spanier mit der vollen Kapelle antritt, um international ein Ausrufezeichen zu setzen. Mit folgender Elf könnte dies gelingen:

Ederson – Walker, Laporte, Kompany, Zinchenko – Gündogan, Fernandinho, de Bruyne – L. Sané, Sergio Agüero, R. Sterling

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,15
100€

FC Schalke 04

Die letzten drei Ergebnisse: 1:3 vs. SV Werder Bremen, 0:4 vs. Fortuna Düsseldorf, 2:3 vs. Manchester City

Es ist schon extrem bitter, was dieser Tage auf Schalke abläuft: Der stolze Pottverein ist aktuell nur ein Schatten seiner selbst, nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr ist das Team hart gefallen. Verdammt hart.

Mit nur sechs Siegen aus 25 Spielen belegen die Knappen aktuell den 14. Tabellenplatz (23 Punkte), womit sie der Abstiegsregion (19) bedeutend näher sind als den internationalen Rängen (39). Am schwersten wiegt jedoch nicht unbedingt die Bilanz selbst, sondern vielmehr der Eindruck, dass sich die Situation von Woche zu Woche verschlimmert. Ein Rückblick.

Gegen Manchester City griff Schalke vor drei Wochen nach dem Wunder, dank zweier Elfmeter lag der Außenseiter vor heimischem Publikum lange vorne. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Verunsicherung jedoch größer, und so kam es wie es kommen musste: City scorte zweifach und machte die gesamte Schalker Müh‘ zu nichte. Eine Niederlage wie ein Schlag: Selbst zwei Elfmeter und ein vergleichsweise schlagbares City reichten auf Schalke nicht, um nach Wochen der Misere ein Erfolgserlebnis zu feiern. Stattdessen: Saisonpleite Nummer 13.

Welch harten Schaden die Niederlage mental hinterlassen haben muss, zeigte sich wenige Tage darauf im Duell mit Fortuna Düsseldorf: Der Aufsteiger reiste auf dem Papier als Underdog in den Pott, doch auf dem Rasen herrschten letztlich komplett andere Verhältnisse: Nach 90 indiskutablen Minuten schlichen die Gastgeber mit einer 0:4-Packung vom Platz, viele sprachen von der schlechtesten Leistung der Saison – und das will in der aktuellen Spielzeit etwas heißen.

Am vergangenen Wochenende schließlich zeigte sich die Mannschaft bemüht, eine angemessene Reaktion zu zeigen, doch dieses Vorhaben währte nicht allzu lange: Trotz des frühen Führungstreffers durch Startelf-Rückkehrer Breel Embolo verlor Schalke in Bremen verdient mit 2:4.

Für Coach Tedesco hat sich die Lage somit weiter verschärft – sofern das überhaupt noch möglich ist. Gegen City wird der angezählte Coach wohl erneut an der Seitenlinie stehen. Doch sollte die von vielen erwartete Blamage eintreten, könnte es das letzte Spiel des jungen Trainers im Diensten der Schalker gewesen sein.

Mögliche Aufstellung FC Schalke 04

Auch wenn er vermutlich selbst kaum an das Wunder glaubt, wird Tedesco die bestmögliche Elf auf den Rasen schicken – schlicht um noch größere Schäden zu vermeiden. Ob dies gelingt, wird sich zeigen, in jedem Fall dürfte es von folgenden Akteuren abhängen:

Fährmann – J. Bruma, S. Sané, Nastasic – D. Caligiuri, Oczipka – S. Serdar, Bentaleb – McKennie, Mendyl – Embolo

Quote
Anbieter
Bonus
Link
23,00
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

Manchester City – FC Schalke 04 im TV oder Livestream

Der Pay-TV-Sender überträgt das Duell zwischen Manchester City und dem FC Schalke 04 live im Fernsehen sowie per Stream via SkyGo. Angepfiffen wird die Partie am 12. März um 21.00 Uhr. Falls der eigene Wohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegt, so bietet der Wettanbieter bet365 eine tolle Alternative, hier kann man die Spiele der Premier League im Live Stream anschauen, einzige Voraussetzung hier ist ein vorhandenes Nutzerkonto mit Guthaben oder eine abgeschlossene Wette innerhalb der letzten 48 Stunden.

 

Liveticker und Statistiken