Juventus Turin vs. Real Madrid, Champions League Tipp 03.04.2018

Eine bessere Generalprobe als den Sieg im Prestigeduell mit Milan hätte sich Juventus Turin nicht wünschen können. Jetzt empfangen die Bianconeri Real Madrid zum Viertelfinalhinspiel der Champions League – und hoffen die ersehnte Revanche.

Hochklassiger geht es kaum: Juventus Turin und Real Madrid, die letztjährigen Champions-League-Finalisten stehen sich am kommenden Dienstag zum Viertelfinale der Königsklasse gegenüber. National läuft es für Juve vergleichsweise besser, sie führen die Serie A an, während Real in La Liga „nur“ Rang drei belegt. Dennoch betrachten viele die Madrilenen als Favoriten – zurecht?

Interessante Quoten & Tipp

Wenn Juventus Turin vor heimischer Kulisse nicht als Favorit gehandelt wird, können eigentlich nur Real Madrid, der FC Barcelona oder – vielleicht – die Bayern zu Gast sein. So sind die Königlichen am Wettmarkt tatsächlich mit niedrigeren Siegquoten ausgestatte, allerdings nur minimal: Bei Interwetten.com etwa liegt Juve bei 2,80, während Real auf 2,60 kommt.

Die Quoten deuten es bereits an: Uns erwartet ein Spiel auf Messers Schneide. Spannung ist vorprogrammiert, hochklassiger Fußball ebenso. Juventus Turin hat in den vergangenen Monaten noch einmal ein höheres Defensivlevel erreicht – obwohl das Team schon zuvor die wohl beste Verteidigung Europas stellte. Damit wird Real zu kämpfen haben, während Juve versuchen muss, auch offensiv rege am Spiel teilzunehmen.

Der psychologische Vorteil spricht klar für Madrid, ansonsten gibt es jedoch wenige Aspekte, die eindeutig der einen oder anderen Mannschaft zugeordnet werden können. Es scheint daher sinnvoll auf die Torwette umzusatteln. Juventus wird den eigenen Kasten verriegeln, Real wiederum ebenfalls darauf bedacht sein, in Italien keine großen Risiken einzugehen. Das spricht entschieden gegen eine torreiche Begegnung, weshalb das Spiel prädistiniert ist für Over/Under-Wetten.

Daher die Prognose: Unter 2,5 Tore – Quote 1,80 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
100€
18+, AGBs gelten

 

Juventus Turin

Die letzten drei Ergebnisse: 3:1 vs. AC Mailand, 0:0 vs. SPAL Ferrara, 2:0 vs. Atalanta Bergamo

Es war ein Spiel wie gemalt. Juventus Turin empfängt gut aufgelegte Mailänder zu einem der prestigeträchtigsten Duelle des Planeten, geht früh in Führung, ehe AC ausgleicht: Abseits der Königklasse war es der erste Gegentreffer für Gigi Buffon im Kalenderjahr 2018, der erste seit 790 Minuten.

Anschließend übernimmt ein deutscher Weltmeister: Sami Khedira bedient erst mustergültig Juan Cuadrado, den Schlusspunkt setzt er selbst wenige Minuten vor Anpfiff. Unterm Strich sicherte sich Juventus in einem hochklassigen Spiel den nächsten Dreier und konnte so ein Vier-Punkte-Polster auf den einzigen Rivalen, Neapel, aufbauen.

Man dürfte also durchaus zufrieden sein bei den Bianconeri und mit breiter Brust dem schwierigen Viertelfinallos Real entgegensehen. Sorgen bereitet dagegen der Blick in die Vergangenheit: Das letztjährige Champions-League-Finale gestalteten die Italiener lange ausgeglichen, anfänglich sogar überlegen, verloren letztlich jedoch klar mit 1:4.

In der diesjährigen Gruppenphase wiederum waren die Italiener nicht in der Lage, den FC Barcelona im Zaum zu halten, 0:3 hieß es nach 90 Minuten. Besser lief es dagegen im Achtelfinale gegen Tottenham. Sowohl im Hin- als auch im Rückspiel konnte sich Juve auf die Dienste seines Topstürmers verlassen: Gonzalo Higuain, der an allen vier Treffern der Turiner beteiligt war, sorgte in einem knappen, hochklassigen Duell (2:2, 2;1) letztlich für das bessere Ende seiner Mannschaft.

Vor dem Duell gegen Real wirkt Juve somit durchaus in Form, gerade auch Sami Khedira spielte zuletzt famos auf. Ob das gegen Madrid zur erhofften Revanche reicht, muss sich nun zeigen.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,29
100€
18+, AGBs gelten

 

Real Madrid

Die letzten drei Ergebnisse: 3:0 vs. UD Las Palmas, 6:3 vs. FC Girona, 2:1 vs. SD Eibar

Hätte Real Madrid früher zu seiner aktuellen Form gefunden, so wäre das Meisterschaftsrennen in Spanien vermutlich noch offen. Doch über weite Strecken der Saison, vor allem während der Hinrunde, offenbarte sich der amtierende Champions-League-Sieger in besorgniserregender Verfassung, fiel stellenweise gar aus den direkten Champions-League-Rängen heraus.

Erst seit knapp zwei Monaten läuft es rund bei den Königlichen – dafür aber so richtig. Von den letzten 13 Pflichtspielen gewann die Mannschaft elf und verlor lediglich eines. Eng verknüpft mit dem Aufstieg ist auch der sensationelle Formanstieg von Cristiano Ronaldo, der mittlerweile wieder am Fließband trifft – nicht nur in der Champions League wie zu Saisonbeginn.

Insofern verwundert es nicht, dass Real während der vergangenen drei Spiele satte zehn Tore erzielte und aktuell bei fünf Pflichtspielsiegen in Folge steht. Die aktuelle Pace stimmt, nun gilt es, die Form auch auf höchstem Niveau zu wahren.

Im Achtelfinale war dies bereits gelungen. Mit Paris Saint Germain hatte Real die wohl schwerste erst K.o.-Runde zu meistern, bewältigte diese Aufgabe jedoch bravurös. Zwar überließ man den Parisern zu Beginn des Hinspiels das Feld und ging in Rückstand, doch mit brutaler Effizienz vor dem Tor münzten Ronaldo & Co. eine keinesfalls herausragende Leistung noch in einen 3:1-Sieg um. Im Rückspiel wiederum zeigte man dezimierten, ließ: Neymar-losen, Parisern die Grenzen auf und meldete sich damit eindrucksvoll zurück im Rating der Topfavoriten. Mit Juventus Turin wartet nun der nächste schwere Brocken, an den man allerdings gute Erinnerungen hegt.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,45
100€

 

Liveticker und Statistiken