Inter Mailand – Borussia Dortmund, Champions League 3. Spieltag, Gruppe F

Der kommende 3. Spieltag der laufenden Champions League Saison ist gleichbedeutend Halbzeit in der Gruppenphase. In der Gruppe F kommt dabei es zum Duell zwischen dem italienischen Traditionsverein Inter Champions League tipps Mailand und dem amtierenden deutschen Vizemeister Borussia Dortmund. Das Spiel findet am Mittwoch, d. 23. Oktober um 21 Uhr im Giuseppe-Meazza-Stadion statt. Während die Dortmunder die Gruppe mit vier Punkten aus zwei Spielen anführen, haben die Italiener bislang erst einen Punkt und stehen somit punktgleich mit dem Tabellenletzten Slavia Prag auf den dritten Platz in der Gruppe.

Tipp/ Quote

Für die meisten Wettanbieter ist Inter Mailand leichter Favorit auf den Sieg in diesem Spiel. Beid Mannschaften haben tolle Spieler in ihrem Kader. Während Borussia in der Champions League voll durchstartet und in der Bundesliga schwächelt, ist es bei Inter Mailand genau andersrum. Es ist auch das Spiel der beiden Trainerfüchse. Sowohl Conte als auch Favre sagt man nach, dass sie sehr taktisch geprägt sind. Inter Mailand steht ein wenig mehr unter Druck, da sie bisher nur einen Punkt geholt haben, d.h. sie werden versuchen das Spiel zu machen. Borussia Dortmund könnte mit einem Punkt in Mailand gut leben.

Tipp: Das Spiel endet Unentschieden – beste Wettquote 3,70 bei bet3000. Die Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,70
€150

Inter Mailand

Inter Mailand.

Es hat sieben Ligaspiele gedauert ehe Inter Mailand seine erste Saisonniederlage in der Serie A hinnehmen musste. Im Spitzenspiel gegen Juventus Turin verlor das Team von Trainer Antonio Conte zu Hause mit 1:2. Mit Spannung wurde das Derby d’Italia in Italien erwartet. Es gibt nicht wenige die Inter Mailand es zutrauen in dieser Saison den Serienmeister aus Turin ernsthaft Paroli bieten zu können. Die „alte Dame“ legte furios los und führte bereits nach vier Minute durch Dybala mit 1:0. Kurze Zeit später verhinderte die Latte das 2:0 der Turiner. Danach kam Inter besser in das Spiel und es dauerte auch nicht lange und Inter konnte durch einen verwandelten Strafstoß durch Martinez zum 1:1 ausgleichen. Nach dem Ausgleich verflachte die Partie ein wenig, beide Teams hatten noch Chancen auf die Führung vor der Pause, diese wurden aber nicht genutzt. Nach dem Wechsel ging es hin und her. Zunächst machte Juve Druck nutzte seine Überlegenheit nicht.

Mitte der zweiten Halbzeit kam Inter wieder besser in das Spiel und konnte sich einige Chancen erarbeiten. In der 80. Minute schlug dann Joker Higuain auf Seiten von Juventus zu. Er netzte überlegt die Kugel locker zum 2:1 ein. Die Nezzazuris gaben nicht auf und kämpften weiter. Turin spielte jedoch clever die Uhr runter. Somit blieb es beim 2:1 Auswärtssieg von Juventus. Durch diese Niederlage rutschte Inter Mailand auf den zweiten Tabellenplatz, die nun einen Punkt Rückstand auf Juventus Turin haben. In der Champions League erwischte Inter Mailand dagegen einen schlechten Start. Am ersten Spieltag gab es zu Hause gegen den Außenseiter Slavia Prag lediglich ein 1:1 Unentschieden.

Da Inter Mailand erst in zweiten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich erzielte, kann man schon von einem glücklichen Punkt sprechen. Im zweiten Spiel ging es nach Barcelona. Inter präsentierte sich vor allem in der ersten Halbzeit stark. Verdient ging man durch Martinez mit 1:0 in die Pause. Erst im zweiten Durchgang kam Barcelona zu seinem gewohnt druckvollen Spiel. Suarez bog das Spiel durch seine zwei Tore recht spät zu Gunsten der Hausherren um. Es gab dann noch eine weitere Hiobsbotschaft für Coach Conte. Alexis Sanchez muss operiert werden und fällt somit lange aus.

 

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand

Handanovic – Godin, de Vrij, Skriniar, Candreva – Barella, Brozovic, Sensi, Asamoah – Lukaku, L. Martinez

Bis zu €150,- für Ihre Wette auf Borussia und die Champions League

Borussia DortmundBundesliga Borussia Dortmund Aufstellung

Borussia Dortmund ist in der Champions League im Gegensatz zur Bundesliga auf einem guten Weg. Nach zwei Spielen hat man vier Punkte. Zu Hause gegen den FC Barcelona hat man ein sehr gutes Spiel abgeliefert und die Katalanen am Rande einer Niederlage gehabt. Zahlreiche Chancen u.a. ein verschossener Elfmeter von Marco Reus wurden leichtfertig vergeben. Am Ende war es ein glücklicher Punkt für Barcelona. Im zweiten Gruppenspiel holte sich Dortmund in Prag mit einem Arbeitsseig die drei Punkte. Nicht schön aber im Stile einer Spitzenmannschaft wurde Slavia Prag mit 2:0 (beide Tore durch Hakimi) besiegt. In der Bundesliga dagegen hinkt der selbsternannte Titelanwärter seinen eigenen Erwartungen ein wenig hinterher.

Die gezeigten Leistungen sind derzeit in der Liga nicht konstant genug. Mal werden die Gegner wie Leverkusen mit 4:0 weg gefegt und dann werden Führungen wie gegen Frankfurt auswärts oder zu Hause gegen Werder Bremen nicht über die Zeit gebracht und jedes Mal wird der jeweilige Ausgleich noch kassiert. Die drei bisherigen Unentschieden sind auch die Gründe warum der BVB nicht ganz oben mitspielt. Trainer Lucien Favre stehen richtungsweisende Wochen bevor. Favre muss höchstwahrscheinlich auf Stürmer Paco Alcacer aufgrund einer Achillessehnenreizung verzichten. Auch Lukas Piszczek wird weiterhin fehlen

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Dortmund

Bürki – Hakimi, Akanji, Hummels, Guerreiro – Witsel, Delaney, Sancho, Reus, T. Hazard – Brandt

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,70
€150

Statistik