Benjamin Hoffmann photo
Benjamin Hoffmann

- Mai 02 2016

FC Bayern München vs Atlético Madrid 03.05.2016 Tipp

Es ist doch schon etwas komisch, dass sich die dreijährige Amtszeit von Pep Guardiola an diesen dienstagabend in der Allianz Arena entscheiden wird. Bei einem Aus gegen Atlético bleibt er in München der Unvollendete. Selbst wenn es ihn gelingen sollte alle drei Titel zu gewinnen, wird er bei den Fans nie so beliebt sein wie ein Heynckes oder Hitzfeld, doch wenn sie ausscheiden hat er sein Ziel ganz klar verfehlt.

Im Hinspiel konnte man gut sehen, warum Atlético als die unbequemste Mannschaft verschrien wurde. Gerade zu Beginn ließen sie die Bayern überhaupt nicht zur Entfaltung kommen, doch mit zunehmender Spieldauer erspielten sich auch die Gäste einige hochkarätige Chancen, doch am Ende blieb es bei der knappen 0:1 Niederlage.

Die Bayern sind natürlich gegen jeden Gegner in der Lage zuhause ein Tor zu erzielen, doch viel wichtiger wird es sein, hinten auch keins reinzubekommen. Mich würde es daher nicht wundern, wenn diese Partie ähnlich spektakulär wie das Achtelfinale gegen Juventus verläuft.

FC Bayern München

Wir sagen es hier nun schon seit einigen Monaten, die Bayern gewinnen zwar meist ihre Spiele, doch so wirklich überzeugend sieht das alles nicht mehr aus. Die Meisterschaft mussten sie nach dem 1:1 gegen Gladbach noch einmal um eine Woche verschieben, doch man durfte wohl schon davon ausgehen, dass sie mit ihren Gedanken bei dieser Partie sind. Alles wurde diesem Rückspiel untergeordnet.

Schon seit der Ankündigung von Guardiola den Club in Richtung Manchester zu verlassen ist irgendwie der Wurm drin. Ich will auch nicht ganz ausschließen, dass er intern nicht mehr die volle Rückendeckung der gesamten Mannschaft genießt. Die spanische Fraktion steht wohl noch komplett hinter ihm, doch er hat sich bestimmt keinen Gefallen damit getan, Müller und Ribéry im Hinspiel auf der Bank sitzen zu lassen.

Ohne Müller hing Lewandowski völlig in der Luft und von den beiden Außen Costa und Coman kam wenig bis nichts. Hoffen wir mal, dass er diesen Fehler bis zum Dienstag korrigiert. Vor einigen Tagen meinte Guardiola noch, dass er noch eine Patrone im Revolver hat, aus Sicht der Bayern kann man nur hoffen, dass es keine Platzpatrone war.

Aufstellung Bayern München

Nachdem Boateng am Samstag immerhin einige Minuten spielen konnte erwarten wir ihn hier von Beginn an. Er sollte neben Martínez auflaufen, Alaba wird wieder auf die linke Seite rutschen und Bernat auf die Bank verbannen. Auch Müller erwarten wir hier wieder in der ersten Elf.

Voraussichtliche Aufstellung: Neuer – Lahm, Martínez, Boateng, Alaba – Alonso, Vidal, Müller, Costa, Thiago – Lewandowski

Atlético Madrid

Atlético hat im Hinspiel eindrucksvoll bewiesen, dass sie nur sehr schwer zu knacken sind. Meist attackierten sie den armen Lewandowski mit zwei, drei Mann zur gleichen Zeit. Der hierzulande nahezu unbekannte Saul Niguez verabreichte den Bayern schon sehr früh den Gnadenstoß. Nach dem Tor zogen sie sich weit in die eigene Hälfte zurück und ließen sie Bayern machen.

Kurz vor dem Ende wäre ihnen dann sogar fast noch das 2:0 gelungen, doch der Pfosten stand Fernando Torres im Weg. Sie haben nun ihre letzten sieben Partien gewonnen. In diesen Zeitraum kassierten sie genau ein Gegentor. Ihnen ist natürlich auch bewusst, dass wenn sie in der Allianz Arena einen Treffer erzielen, sie so gut wie durch wären, von daher wird Atlético auch den Weg nach vorne suchen.

In der Liga siegten sie am Wochenende mit 1:0 gegen Rayo Vallecano. Zwei Spieltage vor dem Ende liegen sie weiterhin auf Rang zwei, nur das schlechtere Torverhältnis trennt sie und den FC Barcelona. Trainer Simeone ist für die Liga bis zum Saisonende gesperrt, doch in der Champions League darf er wie gewohnt an der Seitenlinie herumtoben. Auch dieser Mannschaft ist natürlich bewusst, dass noch einmal nervenaufreibende 90 oder sogar 120 Minuten auf sie warten.

Aufstellung Atlético Madrid

Sollte Godin noch rechtzeitig fit werden dürfte er für Savic beginnen, ansonsten sind im Vergleich zum Hinspiel keinerlei Veränderungen zu erwarten.

Voraussichtliche Aufstellung: Oblak – Juanfran, Gimenez, Savic, Luis – Gabi, Augusto, Niguez, Koke – Griezmann, Torres

Tipp

Atlético reist hier mit gehörigen Selbstbewusstsein in die Allianz Arena. Sie wissen, dass ihre Abwehr die vielleicht beste der ganzen Welt ist. Von den Bayern erwarte ich nichts Anderes als ihr bestes Spiel der gesamten Saison. Zwar mögen nicht mehr alle hinter dem Trainer stehen, doch ins Finale will wirklich jeder und dafür werden sie hier alles geben.

Tipp: Bayern qualifiziert sich für das Finale – 2,20 888Sport (akzeptiert wieder deutsche Kunden, hat PayPal und einen super Bonus! 100€ einzahlen, einmal mit 1,50 umsetzen und 100€ Bonus erhalten. Danach müsst ihr lediglich den Bonus 6x umsetzen)

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus. Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.

Benjamin Hoffmann - twitter

6421 Artikel