Champions League Tipps, 6. Spieltag Dienstag, Saison 2020/21

Leipzig träumt vom Achtelfinale gegen ManU, BVB hat Gruppensieg selbst in der Hand

Auf geht es in den letzten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase (08.12.2020). Noch immer sind nicht alle Tickets für die K.o.-Runde im Februar/März vergeben, was sich jedoch spätestens am Dienstag- bzw. Mittwochabend klären wird. Bangen um den Achtelfinal-Einzug müssen am Dienstagabend auch die Leipziger, die in der eigenen Arena auf Manchester United treffen. Mehr dazu wie immer in unseren Wett-Tipps!

Aufgrund des desolaten 0:5-Hinspiel-Ergebnisses in Old Trafford, sind die Sachsen gegen den englischen Rekordmeister zum Siegen verdammt. Da sich die Roten Bullen wohl kaum darauf verlassen können, dass sich Gruppengegner Paris St. Germain im Heimspiel gegen Basaksehir FK einen Ausrutscher erlaubt, muss RBL-Coach Julian Nagelsmann gegen die Red Devils alles auf eine Karte setzen.

Champions league wetten

Weniger problematisch ist die Situation bei Lucien Favre und Borussia Dortmund. Der BVB hat sich für das Achtelfinale bereits qualifizieren können, beim Auswärtsspiel in St. Petersburg stellt sich lediglich die Frage, ob Schwarzgelb als Gruppenerster oder Gruppenzweiter abschließen wird. Die Entscheidung in Gruppe F fällt bereits ab 18:55 Uhr, wenn Dortmund bei Zenit St. Petersburg gastiert und sich im Parallelspiel Lazio Rom und Club Brügge duellieren.

Champions League Tipps: St. Petersburg – BVB 09 (Di,8:55 Uhr)

In Gruppe F hat sich der russische Meister Zenit St- Petersburg als schwächste Mannschaft entpuppt. Mit nur einem Punkt nach fünf Spielen steht das Team von Trainer Sergey Semak an letzter Stelle, ohne Chance die rote Laterne im letzten Gruppenspiel gegen Dortmund noch abgeben zu können. Damit steht fest, dass der Tabellenführer der Premjer-Liga ohne Teilnahme im Europapokal überwintern wird. Den Optionsschein zumindest als Gruppendritter in der Europa League weiter dabei zu sein, hat Zenit am letzten Königsklassen-Spieltag in Brügge abgegeben.

Champions League Tipps lazio rom zenit st. petersburg

Mit 0:3 unterlag St. Petersburg dem belgischen Meister Club Brügge und verspielte damit jegliche Möglichkeiten auf ein Weiterkommen. In der nationalen Meisterschaft holten sich die Russen durch einen 5:1-Erfolg über Ural Jekaterinburg jedoch wieder frischen Mut für den Champions-League-Abschied am Dienstag. Entscheidend für den Ausgang der Partie in der Gazprom Arena wird die Einstellung des Bundesligisten sein. Der BVB-Coach hat im Vorfeld schon verlauten lassen, dass ihm der Gruppensieg eigentlich nicht so wichtig ist, was darauf schließen lässt, dass die Westfalen sich lieber für den nächsten Bundesliga-Auftritt gegen Stuttgart (Samstag 15:30 Uhr) schonen werden.

Gut vorstellbar also, dass Schwarzgelb das letzte Gruppenspiel in Russland nicht mehr ganz so ernst nehmen wird, was die eigentlichen Kräfteverhältnisse der beiden Konkurrenten korrigieren würde.Einige BVB-Stars wie Torjäger Erling Haaland oder Thomas Meunier fallen ohnehin verletzungsbedingt aus, dazu gesellen sich eine Reihe angeschlagener Spieler, denen eine Spielpause hinsichtlich ihrer vollen Genesung sicherlich entgegenkommen würde. Drängt der BVB auf den Gruppensieg oder zieht der Bundesligist bei Zenit St. Petersburg freiwillig zurück? Die letzten Ergebnisse in der Bundesliga könnten dazu beitragen, dass sich Schwarzgeld lieber eine Verschnaufpause gönnt, anstatt in Russland dem Gruppensieg nachzujagen.


Aktuell häufen sich die Verletzungen beim deutschen Vizemeister, was hinsichtlich des letzten Gruppenspiels nur eine logische Konsequenz zulässt, nämlich, dass die Dortmunder nicht alles in die Waagschale werfen werden, um Zenit St. Petersburg zu besiegen. Gleichzeitig dürfte der russische Tabellenführer daran interessiert sein, sich gebührend aus dem Europapokal zu verabschieden. Aus unserer Sicht spricht deshalb viel dafür, dass sich Zenit gegen Dortmund durchsetzen wird.

Unser Wett-Tipp: Sieg Zenit St-. Petersburg. Beste Wettquote von 4,75 mit dem Bet365 Bonus.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,75
100€
18+, AGBs gelten

 

Champions League Tipps: RB Leipzig – Man United (Di, 21Uhr)

RB Leipzig muss am Dienstagabend gegen die Red Devils liefern, ansonsten droht den Sachsen ein Überwintern in der Europa League. Die Spannung in der hart umkämpften Gruppe H ist spätestens seit dem letzten Spieltag auf dem Höhepunkt, nachdem sich Paris St. Germain in Old Trafford für die 1:2-Heimniederlage vom 1. Spieltag revanchieren konnte. Durch den 3:1-Erfolg der Franzosen und dem späten 4:3-Sieg der Leipziger in Istanbul, sind alle drei Top-Mannschaften mit neun Punkten gleich auf. Den direkten Vergleich beansprucht Manchester United nach der 5:0-Klatsche der Roten Bullen klar für sich.

bundesliga tipps

Somit bleibt RBL-Trainer Julian Nagelsmann nur eine einzige Option, das letzte Gruppenspiel muss gewonnen werden. Dass sich die Schmach aus dem Hinspiel wiederholt, ist so gut wie ausgeschlossen, zumal die Engländer am Ende auch mit einem Remis gut leben könnten. Beide Teams haben sich bei ihrer Vorbereitung auf den Champions-League-Showdown nicht geschont. Während der englische Rekordmeister bei West Ham United einen 0:1-Rückstand parieren musste, legte sich RB Leipzig im Bundesliga-Topspiel mit den Bayern an.

Die Red Devils gewannen ihr Gastspiel in London später noch mit 3:1, die Sachsen dagegen verpassten es den deutschen Serienmeister richtig zu ärgern und mussten sich trotz zweimaliger Führung mit einem 3:3 zufriedengeben. Auch wenn die zuletzt erzielten Ergebnisse vielleicht nicht viel über das bevorstehende Treffen aussagen, so zeigt es doch, dass beide Klubs aktuell ein hohes Niveau an den Tag legen. Für RBL ist jedoch eines ganz klar, es bedarf wie schon beim 2:1-Heimerfolg gegen Paris St. Germain einen echten Ausnahmetag, um den Premier-League-Teilnehmer aus dem Wettbewerb zu schmeißen.


Der Halbfinalist aus der letzten Saison will auch in diesem Jahr wieder Champions-League-Geschichte schreiben. Dafür bedarf es am Dienstagabend einen besonderen Moment in der Red Bull Arena, um nicht am Ende mit hängenden Schultern dazustehen. Die Red Devils haben bereits am vergangenen Spieltag gegen Paris einen Matchball vergeben, was in den Köpfen der Spieler eine wichtige Rolle spielen könnte. Ein Blick auf die Quoten der Buchmacher zeigt jedoch, wie ausgeglichen die Kräfteverhältnisse beider Mannschaften sind. Wir glauben dennoch, dass der Bundesligist leicht zu favorisieren ist, gänzlich auf einen reinen Sieg-Tipp wollen wir uns aber doch nicht einlassen. Da den Engländern ein Remis ausreichen würde, heißt unsere Empfehlen Draw-no-Bet Leipzig, um bei einer Punkteteilung den Einsatz zumindest zurückzubekommen.

Unser Wett-Tipp: Leipzig DnB. Beste Wettquote von 1,85 mit dem Bet365 Bonus.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,85
100€
18+, AGBs gelten