Champions League Wetten, 3. Spieltag Mittwoch, Saison 2020/21

888sport banner 1

 

Die Königsklasse nimmt unter der Woche zum dritten Mal Fahrt auf, bevor Europas Elite-Klubs erstmals eine dreiwöchige Verschnaufpause gegönnt wird. Für die deutschen Vereine geht es darum den Grundstein für das Erreichen der K.o.-Runde zu legen, denn sowohl für RB Leipzig als auch für Borussia Dortmund stehen Mittwochabend richtungsweisende Partien an. Den schwereren Stand haben dabei eindeutig die Roten Bullen, die sich in der schwierigen Gruppe H mit Vorjahresfinalist Paris St. Germain auseinandersetzten, müssen. Nach der deftigen 0:5-Klatsche in Manchester stehen die Leipziger vor ihrer nächsten Reifeprüfung in der Königsklasse, bei der sie unter keinen Umständen durchfallen dürfen.

 

Vorjahresfinalist Paris St. Germain zu Gast in Leipzig, Dortmund beim belgischen Meister gefordert

 

Eine misslungene Revanche für die 0:3-Halbfinal-Niederlage im August 2020 wäre für die Elf von Julian Nagelsmann eine mittlere Katastrophe und wohl gleichzusetzen mit dem frühzeitigen Scheitern in der Gruppenphase. Am gleichen Abend wie RBL wird auch Borussia Dortmund auf die Probe gestellt. Beim belgischen Meister FC Club Brügge könnte der BVB im Erfolgsfall einen riesigen Schritt in Richtung Achtelfinale unternehmen. Die Belgier gelten in der Gruppe F zwar als Außenseiter für ein Weiterkommen, haben mit einem Sieg gegen Zenit St. Petersburg (2:1) und einem Remis am letzten Spieltag gegen Lazio Rom (1:1) schon unter Beweis stellen können, dass auch auf internationaler Bühne mit ihnen zu rechnen ist. Fürchten muss sich Schwarzgelb vor dem Jupiler-Pro-Meister aber nicht, denn auch die Favre-Elf wusste in den letzten drei Spielen mit Siegen zu überzeugen.

 

Champions League Wetten: RB Leipzig – Paris St. Germain (Mi, 21Uhr)

 

RB Leipzig hat nach einem nahezu perfekten Saisonstart mit sechs Pflichtspielsiegen und einem Unentschieden die ersten Niederlagen hinnehmen müssen. Wettbewerbsübergreifend kassierten die roten Bullen zuerst in der Champions League ihre erste Pleite, ehe Julian Nageslmann und seine Elf auch am Samstag in der Meisterschaft erstmals Federn ließen. Hauptverantwortlich für die Mini-Krise der Leipziger war die 5:0-Packung in Old Trafford gegen Gruppengegner Manchester United. In der Fußball Bundesliga ließen die Sachsen eine 0:1-Niederlage bei Borussia Mönchengladbach folgen, was gleichzeitig dafür sorgte, dass RBL Platz eins in der Tabelle verlor. Viel Zeit bleibt den Leipzigern nicht, um die beiden aufeinanderfolgenden Pleiten aufzuarbeiten.  Am Mittwochabend steht in der heimischen Red Bull Arena das wichtige CL-Duell mit Paris St. Germain an. Beim Wiedersehen mit Thomas Tuchel stehen die Leipziger bereits gehörig unter Druck, um sich nicht frühzeitig aus der Königsklasse verabschieden zu müssen.

RB Leipzig

 

 

Nachdem die Red Devils die schwere Gruppe H mit Erfolgen gegen Paris (2:1) und Leipzig (5:0) klar anführen, dazu der türkische Meister Basaksehir FK in der Gruppe nur eine Nebenrolle einnimmt, streiten sich RBL und der französische Serienmeister nun um den letzten verbleibenden Platz für die K.o.-Phase. Den letzten Showdown in der Champions League konnten die Franzosen mit 3:0 klar für sich beanspruchen. Anders als im Halbfinale von Lissabon, müssen die Pariser diesmal auf ihren Super-Star Neymar verzichten, der aufgrund von Adduktorenproblemen zwangspausieren muss. Fraglich ist zudem auch der Einsatz von Kilian Mbappe, der sich beim Liga-Einsatz in Nantes (3:0-Sieg für Paris) eine Knöchelverletzung zuzog und somit für das Match am Mittwoch auszufallen droht. Außerdem verzichten muss der deutsche PSG-Trainer auf Julian Draxler, Mauro Icardi, Marco Verratti, Leandro Paredes und Juan Bernat.

 

Für RB Leipzig steht eine richtungsweisende Partie bevor, die unter keinen Umständen verloren werden darf. PSG wird die Auswärtsfahrt nach Deutschland geschwächt ohne den verletzten Super-Star Neymar antreten, dazu muss Thomas Tuchel auf weitere wichtige Stammkräfte verzichten. Die Buchmacher sehen den französischen Meister dennoch vorne, wir trauen den Sachsen aber mehr zu und behaupten, dass Julian Nagelsmann die Revanche glücken wird. Unsere Hand wollen wir für die Roten Bullen aber nicht ins Feuer legen, daher riskieren wir diesmal nur eine Head-to-Head-Wette.

 

Unser Champions League Tipp: Sieg RB Leipzig Draw-no-Bet. Beste Wettquote von 2,30 bei 888Sport Deutschland.

 

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,30
200€

 

888sport Banner 2

 

Champions League Wetten: FC Club Brügge – Borussia Dortmund (Mi, 21Uhr)

 

Die Mannschaft von Philippe Clement startete in Gruppe F gemeinsam mit Zenit St. Petersburg als Außenseiter. Beim Gruppenauftakt in Russland begegneten sich Zenit und Brügge auf Augenhöhe, mit dem glücklicheren Ende für den belgischen Meister. Youngster Charles De Ketelaere bescherte den Belgiern drei Punkte, nachdem er den ersten Treffer für seine Elf vorbereitete und in der dritten Minute der Nachspielzeit selbst das Siegtor zum 2:1 schoss. Beim zweiten Gruppenspiel gegen Lazio Rom profitierte Brügge von den vielen Ausfällen der Italiener, die aufgrund von fünf Covid-19-Ausfällen und diversen Verletzungen im Kader auf acht Stammkräfte verzichten mussten. Der Serie-A-Vertreter bot den Belgiern dennoch die Stirn und schaffte es sogar mit 1:0 früh in Führung zu gehen. FC Brügge erarbeitete sich in der Folge aber zunehmend ein Übergewicht, was noch kurz vor dem Seitenwechsel zum verdienten Ausgleich führte. Im zweiten Durchgang verpassten es die Belgier aber nachzulegen, die ihr deutliches Chancenplus nicht zu nutzen wussten.

Borussia Dortmund

 

Während für den belgischen Jupiler-Pro-Meister in der Königsklasse alles nach Plan zu laufen schein, rangieren die Blau-Schwarzen in der Meisterschaft aktuell nur auf Rang vier und warten dort bereits seit drei Spielen auf einen Erfolg. Am Wochenende spielte FC Brügge 2:2 gegen KV Mechelen, verspielte dabei allerdings eine 2:0-Führung. Beim BVB dagegen scheint die Welt wieder in Ordnung und die schwache 1:3-Auftaktniederlage in der Champions League gegen Lazio Rom vergessen. Rehabilitiert hat sich Schwarzgelb vor allem durch das 3:0 im Revierderby gegen Schalke 04, aber auch in den zwei Spielen danach, gegen Zenit St. Petersburg (2:0) und Arminia Bielefeld, überließen die Dortmunder nichts dem Zufall. Dreimal hintereinander wurde die Geduld der Borussen belohnt, die es jeweils mit einem sehr passiven Gegenüber zu tun hatten. Ein ähnliches Spiel ist am Mittwochabend in der Königsklasse auch in Belgien zu erwarten, wenn der BVB es mit dem nächsten tief stehenden Gegner zu tun bekommt.

 

Borussia Dortmund ist nach zuletzt drei Siegen in Folge zurück in der Erfolgsspur. Beim belgischen Meister kann der BVB zudem wieder auf Torgarant Erling Haarland zählen, der nach kurzer Verletzungspause wieder dabei sein kann. In der Dortmunder Hintermannschaft kommt es aufgrund der Hummels-Verletzung dafür erneut zu Engpässen, da auch Emre Can (Covid-19), Dan-Axel Zagadou (Außenband), Nico Schulz (Faserriss) und Marcel Schmelzer (Reha nach Knie OP) fehlen werden. Trotz der kurzfristig auftretenden Kaderproblematik in der Defensive, ist der BVB unserer Meinung zu stark, um gegen ein Team wie Club Brügge ernsthaft in Schwierigkeiten zu geraten.

Unser Champions League Tipp: Sieg Borusssia Dortmund. Beste Wettquote von 1,65bei 888Sport Deutschland.

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,65
200€

888sport banner 3