Champions League Wetten: Gruppenphase , 1. Spieltag, Mittwoch, Saison 2020/21

Es ist nicht allzu weit her, genauer gesagt es war der 23. August 2020, da hat der FC Bayern München in Lissabon im Finale gegen Paris St. Germain mit 1:0 den Champions League Titel der Saison 2019/20 geholt. Knapp zwei Monate später geht die Jagd nach dem Henkelpott erneut los. Alle Klubs in Europa jagen natürlich den Titelverteidiger. Jener Champion hat es in seiner Gruppe A mit dem spanischen Topklub Atletico Madrid, RB Salzburg und Lokomotive Moskau zu tun. Eine machbare Gruppenauslosung für die Münchner. Am kommenden Mittwoch kommt es gleich in München zum direkten Duell beider Favoriten dieser Gruppe. Viel schwieriger ist dagegen die Aufgabe, die der Ligakonkurrent aus Mönchengladbach zu lösen hat. Die Borussen spielen in der Gruppe B mit den beiden internationalen Schwergewichten Real Madrid und Inter Mailand. Als viertes Team in dieser Gruppe ist noch der ukrainische Vertreter Schachtor Donezk. Zum Gruppenspiel-Auftakt muss Mönchengladbach nach Mailand reisen. Möglicherweise könnte man gleich zu Anfang überraschen und die Italiener unter Druck setzen.

Champions League Wetten – Spiel 1: FC Bayern München – Atletico Madrid

Für die Bayern läuft die aktuelle Saison fast so, wie die alte verlaufen ist. Bis auf die klare und verdiente Niederlage am 2. Spieltag in Hoffenheim (1:4) haben die Bayern alles gewonnen, was man gewinnen konnte. In der Bundesliga konnte man zum Ligaauftakt den FC Schalke 04 mit 8:0 nach Hause schicken. Nach der überraschenden Niederlage in Sinsheim, konnte man sich in allerletzter Minute zu Hause gegen starke Berliner mit 4:3 durchsetzen. Am letzten Wochenende liess man dem Liganeuling Arminia Bielefeld keine Chance und gewann mit 4:1. Auch im DFB-Pokal konnte man in die nächste Runde einziehen, durch einen 3:0 Erfolg zu Hause gegen den Fünftligisten 1. FC Düren in der letzten Woche. Was jedoch Triple-Sieger Trainer Hansi Flick in dieser Saison ein wenig Sorge bereitet, ist die hohe Anzahl von Gegentoren. In der Liga sind es bereits acht Treffer in vier Spielen. Das ist ein Schnitt von zwei Toren. Das ist deutlich zu viel für eine Top-Mannschaft. Flick weiß das und wird seinen Fokus darauflegen. In dem Spiel gegen Atletico Madrid können sich die Münchner genau anschauen, wie eine Mannschaft perfekt verschiebt und somit verhindert Tore zu kassieren.

Das Team von Trainer Diego Simone ist in diesem Bereich fast einmalig. Seit Jahren ist Atletico einer der besten Mannschaften, wenn es darum geht wenig Gegentore zu bekommen. Derzeit hat man nach vier Spielen in der La Liga auch nur ein Gegentor zu vermelden. Mit acht Punkten belegt man den 8. Tabellenplatz. Man hat auf den derzeitigen Spitzenreiter Real Sociedad drei Punkte Rückstand, bei jedoch zwei Spiele weniger, die man ausgetragen hat. Am vergangenen Samstag konnte man im Auswärtsspiel bei Celta de Vigo einen 2:0 Erfolg feiern. Neuzugang Luis Suarez vom FC Barcelona erzielte bereits nach sechs Minuten die 1:0 Führung. Madrid tat sich schwer und hatte weniger vom Spiel, liess dem Gegner jedoch wenig Raum, um Torgelegenheiten zu kreieren. In der Nachspielzeit erzielte der Belgier Yannick Carrasco den 2:0 Endstand. Bayern wird versuchen nicht blind sein Heil in der Offensive zu suchen, Atletico wird wie immer abwarten und zunächst hinten den Laden dichthalten wollen. Ein Fußballleckerbissen wird dieses Spiel sicherlich nicht.

Voraussichtliche Aufstellung FC Bayern München:

Neuer – Pavard, Süle, Alaba, Hernandez – Goretzka, Tolisso, Gnabry, T. Müller, Coman – Lewandowski

 

Voraussichtliche Aufstellung Atletico Madrid:

Oblak – Trippier, Savic, Hermoso, M. Sanchez – Correa, Torreira, Koke, Lemar – Diego Costa, Suarez

 

Unser Champions League Wett-Tipp: Unter 2,5 Tore – Beste Quote von 2,30 bei Betway Deutschland.

betway erfahrungen

 

Champions League Wetten – Spiel 2: Inter Mailand – Borussia Mönchengladbach

Die Generalprobe für die Italiener ging am vergangenen Samstag völlig in die Hose. Im Prestigeträchtigen Mailänderderby verlor das Team von Trainer Antonio Conte gegen den AC Mailand mit 1:2. Vor allem die ersten 20 Minuten war Milan deutlich besser und konnte dies in Tore ummünzen. Star-Spieler Zlatan Ibrahimovic traf zweimal, ehe Lukaku nach gut einer halben Stunde den Anschlusstreffer erzielte. Danach rann Inter vergeblich gegen die Abwehr vom AC Milan an. Durch diese Niederlage fällt Inter auf den 6. Tabellenplatz zurück. Der Start in die Champions League Saison könnte nicht unpassender kommen. Vielleicht eine große Chance für die Borussen aus Mönchengladbach. Die Fohlen stecken jedoch selbst in einem kleinen Loch.

Bislang konnte man erst einen Saisonsieg feiern, der jedoch war sehr überzeugend (3:1) und gerade im Derby gegen den 1. FC Köln sehr wichtig. Am letzten Spieltag musste man sich jedoch zu Hause gegen den VFL Wolfsburg mit einem 1:1 Remis zufriedengeben. Für die Gladbacher ist dieses Spiel gleich ein harter Brocken. Inter ist gespickt mit internationalen Stars, die Gladbacher sind dagegen eine Nr. kleiner, aber Trainer Marco Rose wird sich schon etwas einfallen lassen. Mit ihren schnellen und trickreichen Stürmern Alessane Plea und Marcus Thuram, sowie die offensiv starken Mittelfeldspielern Florian Neuhaus und Jonas Hofmann verfügt Mönchengladbach über Spieler, die ein Spiel auch entscheiden können. Gladbach wird sicherlich zunächst ein wenig abwartend agieren und Mailand das Spiel überlassen. Die Frage wird sein wie schnell Mönchengladbach seine Scheu ablegen wird und selbstbewusst nach vorne spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand:

Handanovic – d’Ambrosio, de Vrij, Kolarov, Hakimi – Barella, Brozovic, Vidal, Perisic – R. Lukaku, L. Martinez

Voraussichtliche Aufstellung Borussia Mönchengladbach:

Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Kramer, Neuhaus, Hofmann, Stindl – Thuram, Plea

Unser Champions League Wett-Tipp: Doppelte Chance Mönchengladbach (X,2) – Beste Quote von 2,40 bei Betway Deutschland.

 

Weitere Spielpaarungen am 1. Spieltag der Champions League

  • RB Salzburg – Lokomotive Moskau – 21.10.2020 um 18.55 Uhr
  • Real Madrid – Schachtar Donezk – 21.10.2020 um 18.55 Uhr
  • Olympiakos Piräus – Olimpique Marseille – 21.10.2020 um 21 Uhr
  • Manchester City – FC Porto – 1.10.2020 um 21 Uhr
  • Ajax Amsterdam – FC Liverpool – 21.10.2020 um 21 Uhr
  • FC Midtjylland – Atalanta Bergamo – 21.10.2020 um 21 Uhr