Champions League Tipps, Achtelfinal-Hinspiele, Saison 2019/2020

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

 

Am Dienstag und Mittwoch trifft sich die Creme de la Creme des europäischen Vereinsfußballs zum ersten Akt des Champions-League-Achtelfinales. Acht Teams kommen in der ersten Achtelfinal-Woche zum Einsatz, darunter auch zwei deutsche Klubs aus der Fußball-Bundesliga. Für Borussia Dortmund wird es bereits am Dienstagabend um 21 Uhr ernst, wenn Ex-BVB-Trainer Thomas Tuchel mit Paris St. Germain an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren wird. Zur gleichen Anstoßzeit wird auch Titelverteidiger FC Liverpool in die K.o.-Runde der Königsklasse eingreifen.

Der immer noch ungeschlagene Premier-League-Spitzenreiter reist für das Hinspiel in die spanische Hauptstadt, wo es im Estadio Wanda Metropolitano zum ersten Schlagabtausch mit Atletico Madrid kommen wird. Spannend dürfte es auch in den zwei Partien am Mittwoch werden, wenn Julian Nagelsmann mit RB Leipzig zur Achtelfinal-Premiere in London bei den Tottenham Hotspur vorspielen muss. Gleichzeitig empfängt Atalanta Bergamo im Mailänder Guiseppe Meazza Stadion den spanischen Vertreter FC Valencia.

Spiel 1: Wett-Tipp – Borussia Dortmund gegen Paris St. Germain, Dienstag 21.00 Uhr, Signal Iduna Park

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,32
100€
18+, AGBs gelten

Die Generalprobe für das schwierige Champions-League-Duell gegen den französischen Meister Paris St. Germain ist dem BVB eindrucksvoll geglückt. In der Meisterschaft fertigten die Borussen den Gast aus Frankfurt eindrucksvoll mit 4:0 ab. Das bittere Pokal-Aus gegen Bremen und die späte Niederlage im Bundesliga-Derby gegen Bayer Leverkusen konnten die Schwarz-gelben damit aus ihren Köpfen verbannen.

Ob der gewonnene Schwung aus dem Frankfurt-Spiel jedoch ausrecht, um gegen Paris im Hinspiel aussichtsreich vorzulegen, bleibt abzuwarten. Klar ist, dass hier zwei absolute Schwergewichte des Offensiv-Fußballs aufeinandertreffen. Dem BVB gelangen in den letzten sechs Pflichtspielen sage und schreibe 24 Tore. Eine ähnliche Bilanz haben aber auch die Franzosen vorzuweisen.

Tipp

Die Pariser, die in der französischen Meisterschaft fast schon konkurrenzlos spielen, schossen in den letzten sechs Partien nur ein Tor weniger als der Bundesligist. Vor dem Königsklassen-Knaller bekleckerte sich der Ligue 1-Spitzenreiter aber nicht gerade mit Ruhm. Beim Tabellenvorletzten SC Amiens gerieten die Hauptstädter bereits mit 3:0 in Rückstand, ehe ihnen eine furiose Aufholjagd gelang, die das Meisterschaftsspiel 4:4 enden ließ. Beim Wiedersehen mit dem ehemaligen Dortmunder Coach Thomas Tuchel liegen einige Tore in der Luft. 

Die Borussia muss gegen Paris vor eigenem Publikum vorlegen, um sich für das Viertelfinale einen leichten Vorteil zu erspielen. Dass es in der Offensive auch ohne den verletzten Marco Reus geht, haben die Schwarz-gelben unter Beweis gestellt.

Zu einem wichtigen Faktor dürfte die Dortmunder Hintermannschaft werden, die gegen die pfeilschnellen Franzosen wie Kylian Mbappe oder Mauro Icradi (beide 5 Treffer) einen schweren Strand haben wird. Entgegengesetzt der Buchmacher trauen wir dem BVB einen Heimsieg zu, auch wenn Paris dem Bundesliga-Dritten das Leben extrem schwer machen wird. Langweilige ist in dem Treffen definitiv nicht zu erwarten, eher ein Offisiv-Spektakel mit Toren.

Unser Wett-Tipp: Borussia Dortmund gewinnt und mehr als 2,5 Tore, die beste Quote 4,32 bei Bet365.

 

Spiel 2: Wett-Tipp – Tottenham Hotspur gegen RB Leipzig, Mittwoch 21 Uhr, Tottenham Stadium

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,53
100€
18+, AGBs gelten

Nach zuletzt drei Ligaspielen in Folge sind die Spurs mit ihrem neuen Trainer Jose Mourinho nun endgültig zurück im Geschäft. Auch wenn der 3:2-Auswärtserfolg bei Liga-Konkurrent Aston Villa erst in allerletzter Sekunde durch den Ex-HSV-Stürmer Heung Min Son gesichert wurde, lässt sich nicht leugnen, dass die Nordlondoner sich in den letzten Wochen stark verbessert haben. Der Premier-League-Fünfte hat aktuell sogar wieder Tuchfühlung zu den Champions-League-Plätzen aufgenommen, nachdem sie in der Meisterschaft zwischenzeitlich schon auf den 14. Tabellenplatz abgestürzt waren.

In der Königsklasse qualifizierte sich Tottenham in der Bayern-Gruppe als Zweiter. Unvergessen das 2:7-Desaster gegen den deutschen Rekordmeister. Angst dürften die Spurs demnach auch vor RB Leipzig haben, die zwar zum allerersten Mal in einem Champions-League-Achtelfinale stehen, dennoch die Reise nach London mit breiter Brust antreten werden. Nach verpatztem Start in die Bundesliga-Rückrunde konnte sich der Herbstmeister zuletzt wieder fangen.

Tipp

Ein Remis in der Münchner Allianz-Arena beim Tabellenführer und ein souveräner 3:0-Heimsieg belegen den neuerlichen Formanstieg der Sachsen. Die Marschrichtung von Julian Nagelsmann für das Hinspiel in London dürfte somit klar sein. Gegen die in der Verteidigung sehr anfälligen Londoner wird der RB-Coach seine Stürmer darauf einschwören, mindestens ein- oder sogar zwei Auswärtstore zu erzielen, um sich für das Rückspiel am 10. März in der Red Bull Arena einen wichtigen Vorteil herauszuspielen.  

Nicht nur das Spiel Tottenham gegen Leipzig ist auf internationaler Ebene eine Premiere, sondern auch, dass sich die Sachsen zum ersten Mal unter den 16 besten Vereinsmannschaften Europas befinden. Jose Mourinho muss ohne seinen Stürmer-Star Harry Kane auskommen, der mit sechs Toren großen Anteil daran hatte, dass die Spurs die CL-Gruppenphase als Zweiter hinter den Bayern abschließen konnten. 

Platz zwei abschlossen. Für Leipzig, die ihre Gruppe als Erster meistern konnten, waren Timo Werner und Emil Forsberg mit jeweils drei Toren die erfolgreichsten Schützen. Auf die Torgefahr seiner Spieler wir Julian Nagelsmann setzen und darauf drängen, im Tottenham Stadium mindestens einmal zu treffen. Da die beiden Teams sich ansonsten auf Augenhöhe begegnen und das Ergebnis in alle Richtungen ausschlagen kann, tendieren wir zu einer Torwette. 

Unser Wett-Tipp: Beide Mannschaften treffen. Die beste Quote 1,53 bei Bet365

 

Anbieter
Bonus
Link
bet365 bonus
€100
Code: BONUSBET
18+, AGBs gelten

Die CL-Achtelfinal-Hinspiele in der Übersicht: 

Borussia Dortmund – Paris St. Germain (Di. 18.02. um 21 Uhr)

Atletico Madrid – FC Liverpool D Levante (Di. 18.02. um 21 Uhr)

Atalanta Bergamo – FC Valencia (Mi. 19.02. um 21 Uhr)

Tottenham Hotspur – RB Leipzig (Mi. 19.02. um 21 Uhr)

FC Chelsea – Bayern München (Di. 25.02. um 21 Uhr)

SSC Neapel – FC Barcelona (Di. 25.02. um 21 Uhr)

Olympique Lyon – Juventus Turin (Mi. 26.02. um 21 Uhr)

Real Madrid – Manchester City (Mi. 26.02. um 21 Uhr)