Benjamin Hoffmann photo

Champions League Qualifikation 19.07.2016 Tipps

Im Moment erleben wir so etwas wie die große tote Zeit was brauchbaren Fußball angeht, aber die Champions League Qualifikation ist ein kleiner Trost. Dennoch befinden wir uns hier in einer so frühen Phase, dass man die Spiele kaum einzeln besprechen kann ohne unseriös zu wirken. Wir schneiden hier also nur einzelne Möglichkeiten an.

Liepaja – Red Bull Salzburg

Das Hinspiel endete mit einem knappen 1-0 für Salzburg. Das Team will sich endlich einmal in Europa ohne Blamage präsentieren, doch bisher ist das nicht gelungen. Das Heimteam auf Lettland ist alles andere als eine echte Herausforderung und so muss man sich über das Hinspiel wundern, wobei da die Letten alles daran setzten so defensiv wie nur möglich zu spielen. Das Hinspielergebnis täuscht eh, da die Salzburger deutlich stärker waren und einfach nicht noch mehr Tore erzielten.

Tipp: Sieg Salzburg – 1,30 Ladbrokes (der beste Sonderbonus, den wir haben)

APOEL Nicosia – The New Saints

Ein interessantes Duell zweier sehr kleiner Verbände. Auf der einen Seite APOEL, die auch schon mal in der Champions League für Aufsehen gesorgt haben. Doch von diesem alten Glanz ist gar nicht mehr so viel übrig und genau darum geht es. The New Saints zeigten sich bissig und kämpferisch beim 0-0 in Wales und sie müssen auch hier nicht angreifen, da sie kein Tor kassiert haben. Ich glaube, dass es knapper wird als es die Quoten andeuten.

Tipp: Asiatisches Handicap +2,5 The New Saints (so lange die Waliser nicht mit drei oder mehr Toren Abstand verlieren, ist die Wette gewonnen) – 1,55 bet365

Legia Warschau – Zrinjski Mostar

Auch hier setzen wir auf den Außenseiter. Die Mannschaft aus Bosnien und Herzegowina konnte einen 0-1 Rückstand im Hinspiel aufholen und zeigte ein insgesamt ein gutes Spiel. Die Quote sagt allerdings, dass sie chancenlos wären. Genau das sollte man nicht unbedingt glauben. Sie haben ein solides Team (gemessen an den Möglichkeiten natürlich) und Legia ist hier keine Übermacht und machte auch keinen zu starken Eindruck.

Tipp: Asiatisches Handicap +1,5 Zrinjski Mostar (so lange Zrinjski nicht mit zwei oder mehr Toren Abstand verlieren, ist die Wette gewonnen) – 1,75 BetVictor (toller Bonus von 400%)

Benjamin Hoffmann

Experte für Fußball

Als Globetrotter fühlt sich Benjamin auf der ganzen Welt zu Hause. Deutschland, England, Italien und Australien sind nur einige seiner Zwischenstopps. Mittlerweile hat Benjamin sich auf Malta etabliert und ist somit am Puls des europäischen Marktes für Sportwetten. Seit 4 Jahren fühlt er sich hier schon zu Hause und kennt sich in der Branche bestens aus. Seine Hauptaufgaben als Redakteur für Wettbonus.net sind die Bereitstellung und Veröffentlichung von neuen Texten, das Erstellen frischer und dynamischer Designs und außerdem übernimmt er die Social-Media-Kanäle, wie Facebook und Instagram. In seiner Freizeit ist er meistens auf dem Wasser anzufinden oder er erkundet die Insel mit seiner Kamera.

Benjamin Hoffmann - twitter

6421 Artikel