VfL Wolfsburg – Hannover 96 Tipp, Tendenz, Aufstellung, Live Stream Info & beste Quoten

Unser Tipp: Sieg VfL Wolfsburg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
150€

Am kommenden Samstag zur 28. Bundesligarunde kommt es zum Niedersachsenderby zwischen dem VfL Wolfsburg und dem Tabellenschlusslicht Hannover 96. Während die Wölfe am vergangenen Spieltag denkbar knapp beim BVB das Nachsehen haben, taten die 96iger das was sie am besten können, nämlich erneut verlieren.

Tipp

Der VfL Wolfsburg wird kein Erbarmen haben mit Hannover 96, das Spiel klar gewinnen und den Abstieg der 96iger endgültig besiegeln.

Tipp: Sieg VfL Wolfsburg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
150€

 

VfL Wolfsburg

Die Mannen um den scheidenden Trainer Bruno Labbadia, er wird die Wölfe mit Saisonende verlassen, konnten nach der tollen Antwort auf die 6:0 Auswärtsklatsche beim FC Bayern München vom 25. Spieltag, am vergangenen Wochenende auch den BVB vor erhebliche Probleme stellen. Am Ende fehlten ihnen lediglich ein paar Minuten, um ein torloses Remis zu erreichen.

Die Hausherren mussten auf ihren Kapitän Reus verzichten. Er wurde zum ersten Mal Vater. Da sieht man wieder, dass es doch noch etwas Wichtigeres gibt, als den Kampf um die Meisterschale. Die Westfalen taten sich gegen giftige Wölfe schwer. In einem generell sehr schlechten Bundesligaspiel waren Chancen oder Strafraumszenen lange Zeit Mangelware. Bis auf jeweils einen Abschluss von beiden Teams gibt es im ersten Durchgang nichts Nennenswertes zu berichten.

Der zweite Abschnitt begann so wie der erste. Mit viel Mittelfeldgeplänkel. Bis in die Schlussphase der Partie hielten die Wölfe tapfer dagegen. Aber dann nahm der Wahnsinn seinen Lauf. Nach einem Foul bekamen die Hausherren einen Freistoß an der Strafraumgrenze zugesprochen. Nach längerer Diskussion, ob die Mauer nicht zu weit weg stand, nahm sich Alcacer ein Herz und wuchtete die Kugel in der 91. Minute zur vielumjubelten 1:0 Führung in die Maschen. Dem nicht genug. Plötzlich wurden die Beine der Favre Mannen leichter und sie spielten den ersten guten Angriff in der 94. Minute zu Ende. Erneut war es Alcacer, der den 2:0 Endstand herbeiführte. Die Wölfe verlieren nach dem FC Bayern München auch gegen den zweiten der Tabelle Borussia Dortmund und verlieren langsam das Ziel Euro League aus den Augen.

Derzeit stehen sie punktgleich mit Bayer Leverkusen und dem SV Werder Bremen auf dem achten Rang. Am Samstagnachmittag empfangen die Wölfe im Niedersachsenderby das Tabellenschlusslicht Hannover 96. Die letzten drei Heimspiele gegen die 96iger endeten alle samt unentschieden.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Kapitän Arnold hat gegen den BVB die fünfte gelbe Karte gesehen und fehlt gesperrt.

Casteels – William, Knoche, Brooks, Roussillon – Guilavogui – Gerhardt, Brekalo – Klaus, Mehmedi – Weghorst

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,40
150€

 

Hannover 96

Die Zeit der 96iger in Deutschlands höchster Spielklasse scheint nach dem letzten Spieltag endgültig abgelaufen zu sein. In der Länderspielpause testeten die Hannoveraner gegen den Zweitligisten Bielefeld und wurden gleich mit 5:0 vom Platz gefegt. Daraufhin wetterte der entmachtete Präsident Kind gegen Trainer und Sportdirektor. Ob das vor dem wichtigen Heimspiel gegen die ebenfalls vom Abstieg bedrohten Schalker klug war, ist eher unwahrscheinlich.

Trotz aller Umstände präsentierten sich die Niedersachsen gegen die Knappen über 90 Minuten richtig gut. Es wurde der zu erwartende Abnutzungskampf. Beide Mannschaften spielten abwartend und nahmen kaum Risiko. Die erste nennenswerte Chance hatten die Hausherren. Doch Weydandt fand in Nübel seinen Meister. Nach 39 Minuten kamen die Königsblauen zu ihrer ersten Gelegenheit und münzten diese in ein Tor um. Mit einem Kraftakt setzte sich Stambouli auf der rechten Seite durch, flankte die Kugel zur Mitte, wo Serdar die Kugel hervorragend annahm und mit dem zweiten Kontakt unhaltbar zur 0:1 Pausenführung einschoss.

Die offensichtliche Feldüberlegenheit der Hannoveraner war auch in der zweiten Hälfte nicht zu übersehen. Sie hatten am Ende auch mehr als doppelt so viele Torschüsse wie die Gäste aus Gelsenkirchen. Jedoch den Weg ins Tor fand keiner davon. Somit blieb es bei der erneuten Niederlage der Hannoveraner. Sie sind mittlerweile seit sechs Runden ohne Punkt und dürften in der kommenden Saison nicht mehr erstklassig sein.

Am Samstagnachmittag steht das Niedersachsenderby auf dem Programm. Glaubt man der Statistik, könnte es gut sein, dass sie aus Wolfsburg zumindest einen Punkt entführen, denn die letzten drei Duelle dort endeten alle samt unentschieden.

Aufstellung Hannover 96

Aller Voraussicht nach könnte Trainer Doll die gleiche Elf aufs Feld schicken wie letztes Wochenende gegen den FC Schalke 04.

Esser – Sorg, Anton, Wimmer, Albornoz – Bakalorz, Schwegler – Haraguchi, N. Müller, Maina – Weydandt

Quote
Anbieter
Bonus
Link
8,50
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

VfL Wolfsburg gegen Hannover 96 im Live Stream?

Wenn sie den Beginn der Wochen der Wahrheit von Hannover 96 am Samstagnachmittag im Derby beim VfL Wolfsburg live im Fernsehen verfolgen wollen, führt kein Weg daran vorbei sich einen Receiver des Bezahlsenders SKY zu besorgen. Sollte allerdings ihr Hauptwohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein, könnte der Wettanbieter bet365 eine große Hilfe für sie sein. Alles was sie nämlich tun müssten ist ein Wettkonto zu eröffnen, mindestens 10€ einzuzahlen und schon können sie neben dem Niedersachsenderby auch viele weitere Events im Live Stream mitverfolgen.

 

Liveticker und Statistiken