VfL Wolfsburg – Eintracht Frankfurt, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Der VfL Wolfsburg empfängt am 19. Spieltag die Frankfurter Eintracht. Beide Teams starteten mit einem Unentschieden ins neue Jahr. Während die Wölfe mit dem 0:0 beim BVB bestimmt leben können, haben sich die Hessen gegen die Freiburger vor heimischer Kulisse bestimmt mehr als ein 1:1 erhofft.

Tipp

Auch wenn die Eintracht auswärts stark ist, wird sich Wolfsburg erneut gegen die Hessen durchsetzen und ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr gewinnen.

Tipp:Sieg VfL Wolfsburg

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
50€

 

VfL Wolfsburg

Die Wölfe mit Martin Schmidt als Trainer legten den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde im sonnigen Spanien. Das Trainingslager dürfte sich ausgezahlt haben, denn gegen den BVB zeigten die Niedersachsen auswärts eine durchaus ansprechende Leistung und trotzen den Dortmundern einen Punkt ab.

Speziell im spielerischen Bereich hat sich der VfL merklich verbessert. Zwar begann das Spiel beim BVB sehr zäh, die Wölfe agierten abwartend und hatten gleich mehrmals Glück, dass die Schwarz Gelben nicht in Führung gingen. In der 37. Minute hatte dann Malli die erste Chance auf Seiten der Wölfe. Er scheiterte aber aus elf Metern an Bürki.

Mit 0:0 ging es in die Pause. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Nur Stückwerk auf beiden Seiten, obwohl die Dortmunder die besseren Torgelegenheiten hatten. Etwas Zählbares brachten aber beide Teams bis zum Schluss nicht zu Stande und so blieb es beim torlosen Unentschieden.

Coach Schmidt konnte mit dem Auswärtspunkt leben und zeigte sich sichtlich zufrieden. Am Samstag bestreiten seine Mannen das erste Heimspiel im neuen Jahr gegen die Frankfurter Eintracht, gegen die sie die letzten drei Bundesligaspiele alle samt gewinnen konnten.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Trainer Schmidt, der es eher nicht mag viele Wechsel vorzunehmen, wird höchstwahrscheinlich die gleiche Elf, wie schon in Dortmund aufs Feld schicken.

Casteels – Verhaegh, Tisserand, Uduokhai, William – Guilavogui, Arnold – Brekalo, Didavi, Malli – Origi

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
50€

 

Eintracht Frankfurt

Genau wie den nächsten Gegner VfL Wolfsburg, zog es auch Eintracht Frankfurt in wärmere Gefilde. Sie bereiteten sich ebenfalls in Spanien auf die Rückrunde vor. Nach der guten Hinrunde wollen sie es vermeiden, wie im letzten Jahr im zweiten Abschnitt der Meisterschaft abzustürzen.

Beim Auftakt in die neue Saison haben sich die Hessen aber bestimmt mehr erwartet. Die Mannen um Trainer Niko Kovac kamen vor heimischer Kulisse trotz 1:0 Pausenführung nicht über ein 1:1 Unentschieden gegen den Sportklub aus Freiburg hinaus.

Mit viel Schwung begannen die Frankfurter das Duell und hatten gegen tiefstehende Freiburger mehr vom Spiel. Auch die ersten Chancen gingen auf das Konto der Hessen. Teils gute Torgelegenheiten wurden aber vorerst noch ausgelassen. In der 28. Minute zeigte sich aber Haller, dessen Fallrückzieher im vergangenen Jahr zum „Tor des Jahres“ gewählt wurde, eiskalt. Er netzte aus kurzer Distanz zur 1:0 Führung ein.

So ging es auch in die Pause. Gleich nach Wiederbeginn wurden die Breisgauer aber mutiger und kamen auch zu Halbchancen. In der 51. durften die Mannen um Trainer Streich dann aber auch über ihren ersten Treffer in 2018 jubeln. Nach einer Ecke stieg Koch am höchsten und köpfte sein Premierentor zum 1:1 Ausgleich ein.

Zwar waren die Hessen danach bemüht doch noch den Sieg herbeizuführen, schafften dies aber nicht und somit blieb es bei dem an diesem Tag gerechten Unentschieden, mit dem beide Trainer leben konnten.

Am Samstag reisen die Frankfurter nach Wolfsburg, wo sich ihr weiterer Saisonverlauf entscheiden wird. Mit einem Sieg beim VfL könnten sich die Hessen in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Rebic hat seine Erkältung hinter sich gelassen und wird wohl gegen Wolfsburg beginnen.

Kapitän Abraham fehlte letzte Woche wegen eines schmerzhaften Blutergusses am Schienbein, wird aber am Samstag anstelle von Russ beginnen.

Hradecky – Abraham, Hasebe, Salcedo – M. Wolf, Mascarell, Chandler – K.-P. Boateng – Rebic, Gacinovic – Haller

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,45
100€

 

VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt im Live Stream?

Für Fans, die keinen Receiver vom Bezahlsender SKY in ihrem Wohnzimmer stehen haben, sieht es schlecht aus, die Begegnung live im TV zu verfolgen. Abhilfe könnte der Wettanbieter bet365 hier schaffen. Sollten sie ihren Wohnsitz außerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz haben, müssen sie lediglich ein Konto bei bet365 eröffnen, 10€ einzahlen und schon können sie neben vielen anderen Sportarten auch das Duell der Wölfe gegen die Frankfurter Eintracht live ansehen.

 

Liveticker und Statistiken