VfB Stuttgart – Eintracht Frankfurt Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Wenn am Freitagabend das Tabellenschlusslicht VfB Stuttgart die Frankfurter Eintracht zum Auftakt in den 10. Spieltag empfängt handelt es sich dabei um das Duell der beiden einzigen Clubs der ersten Bundesliga die in der ersten Runde des DFB Pokals bereits die Segel streichen mussten. Denn unter der Woche stand die zweite Runde auf dem Programm, aber diese Strapazen konnten sich der VfB und die SGE sparen. Auch am vergangenen Spieltag haben sie sich nicht mit Ruhm bekleckert. Während die Schwaben die zweite Klatsche in Serie kassierten, mühten sich die Hessen zu einem mageren 1:1 Unentschieden.

Tipp

In der momentanen Verfassung wird es für den VfB Stuttgart schwer ein Spiel zu gewinnen. Zudem haben die Frankfurter in den letzten Wochen extrem viel Selbstvertrauen getankt und einfach mehr Qualität im Kader sodass sie das Duell gegen die Schwaben nicht verlieren werden.

Tipp: Doppelchance X2

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,48
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

VfB Stuttgart

Für den neuen starken Mann an der Seitenlinie des VfB Markus Weinzierl hätten seine beiden ersten Spiele im Amt nicht schlechter laufen können. In seinem ersten Bundesligaspiel als Stuttgart Trainer am achten Spieltag gastierte der BVB in der Mercedes Benz Arena zu Stuttgart und die schenkten ihnen gleich vier Stück ein. Zudem waren sie damit noch gut bedient denn es war über 90 Minuten ein Spiel auf das Tor von Ron Robert Zieler.

Mit jeder Menge Wut im Bauch und dem Gedanken es am vergangenen Spieltag im Auswärtsspiel bei der TSG Hoffenheim besser machen zu wollen traten sie die Reise in das 90km entfernte Sinsheim an. Für den Trainer der TSG Julian Nagelsmann muss es ein komisches Gefühl gewesen sein denn er begrüßte in seinem achten Aufeinandertreffen mit den Stuttgartern den achten Trainer.

Der VfB erwischte einen tollen Start in die Begegnung. Nach einem katastrophalen Fehlpass von TSG Kapitän Vogt war Mario Gomez alleine aufs Tor zugelaufen. Der Nationalspieler setzte die Kugel in der sechsten Minute aber knapp links am Kasten vorbei. Nur zwei Minuten später sah Insua wegen zu hohem Bein die glatt rote Karte. Doch auch mit einem Mann weniger waren die Schwaben am Drücker. Erneut war es Gomez dessen Kopfball in der 12. Minute die Latte touchierte. Die TSG hatte bis zur Pause nur eine nennenswerte Aktion, aber auch bei dieser fand das Runde nicht ins Eckige sodass es zur Halbzeit 0:0 stand.

Quasi mit Wiederanpfiff überschlugen sich dann aber die Ereignisse. In der 48. Minute brachte Neuzugang Brenet die Hausherren mit 1:0 in Front. Nur drei Minuten später war Joelinton mit dem 2:0 zur Stelle. Es war sein insgesamt 10. Scorerpunkt im 13. Pflichtspiel für die TSG. Doch es kam noch schlimmer für die Weinzierl Mannen. Denn Belfodil markierte von Minute 57 bis 60 einen doppelpack zum 4:0 Endstand.

Die Schwaben bleiben also am Tabellenende und empfangen am Freitagabend die Frankfurter Eintracht. Ob es ihnen gegen die Hessen gelingt Punkte zu sammeln ist eher unwahrscheinlich denn die SGE hat sechs Pflichtspiele in Folge nicht verloren und wird mit breiter Brust angereist kommen.

Aufstellung VfB Stuttgart

Insua fehlt gesperrt.

Zieler – Baumgartl, Badstuber, Pavard – Maffeo, Gentner, Ascacibar, Özcan – Er. Thommy – Gomez, Gonzalez

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,75
100€

 

Eintracht Frankfurt

Anders als beim nächsten Gegner VfB Stuttgart könnte es bei den Mannen um Trainer Adi Hütter derzeit nicht recht viel besser laufen. Fünf Siege und ein Unentschieden aus den letzten sechs Pflichtspielen sind eine Hausnummer. Auch wenn sie sich am vergangenen Spieltag beim Auswärtsspiel gegen den Aufsteiger 1. FC Nürnberg nicht mit Ruhm bekleckert haben.

Die „Clubberer“ begannen forsch und hatten eine tolle Tormöglichkeit nach der Anderen. Neben einem Pfostenschuss warn auch etliche Gelegenheiten dabei die aber bis zur Pause Keeper Trapp alle zu Nichte machte. Weil von den Gästen wirklich gar nichts Nennenswertes kam ging es torlos in die Kabinen.

Auch nach Wiederanpfiff waren es die Hausherren die den Ton angaben. Bis zum ersten Treffer der Partie dauerte es aber bis in die 78. Minute. Misidjan flankte butterweich auf den eingewechselten Zrelak der den Ball direkt mit dem Kopf zur 1:0 Führung für die Nürnberger verwertete.

Bis in die Nachspielzeit verliefen alle Bemühungen der Frankfurter zum Ausgleich zu kommen im Sand und das weil die Nürnberger mit vollem Einsatz verteidigten. Beinahe hätten sie die knappe Führung auch über die Runden gebracht wäre da nicht der eingewechselte Sebastian Haller gewesen. Er beförderte in der 92. Minute eine da Costa Flanke zum mehr als glücklichen Ausgleich für die SGE ins Tor und ließ seine Truppe jubeln.

Am Freitag geht es für die Hütter Mannen in Stuttgart weiter wo sie nur eines der letzten fünf Duelle gewinnen konnten.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Haller wird zurück in der Startelf erwartet.

Trapp – Abraham, Hasebe, Ndicka – G. Fernandes – da Costa, Kostic – de Guzman, Gacinovic – Haller, Rebic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,60
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt im Live Stream?

Wenn sie den Auftakt in den 10. Spieltag am Freitagabend live im Fernsehen mitverfolgen wollen, müssen sie entweder den Eurosport Player für ca. 5 EURO im Monat herunterladen oder sie eröffnen ganz einfach ein Konto beim Wettanbieter bet365, zahlen mindestens 10 EURO ein und schon können sie (vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) neben dem Match zwischen dem VfB Stuttgart und der Frankfurter Eintracht auch noch viele weiter Events im Live Stream mitverfolgen.

 

Liveticker und Statistiken