SV Werder Bremen – Hertha BSC Berlin Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Nach einem turbulenten Bundesligawochenende geht es fast nahtlos in die englische Woche. Der Auftakt in den fünften Spieltag ist gleich ein echtes Topspiel. Am Dienstagabend empfängt der Tabellenvierte SV Werder Bremen den Tabellenzweiten Hertha BSC Berlin. Beide Teams haben in der neuen Saison noch nicht verloren.

Tipp

Schon in der vergangenen Saison schenkten sich die Bremer und die Herthaner nichts und remisierten zwei Mal. Auch am Dienstag werden sich beide Teams die Punkte teilen.

Tipp: Unentschieden

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,50
€100
18+, AGBs gelten

 

SV Werder Bremen

Trainer Florian Kohfeldt hat seine Mannschaft hervorragend auf die neue Spielzeit eingestellt. Noch keines der bisherigen vier Spiele haben die Hanseaten verloren und holten im selben Zeitraum zwei Siege und zwei Unentschieden. Macht unterm Strich den momentanen vierten Platz in der Tabelle.

Am vergangenen Spieltag gastierten die Bremer beim FC Augsburg. Es entwickelte sich gleich zu Beginn der Partie ein abwechslungsreiches Spiel. Die Fuggerstädter hatten die besseren Chancen doch die ersten Treffer der Partie markierten die Gäste aus Bremen. In der 34. Minute verwertete Werder Kapitän Max Kruse eine perfekt getimte Flanke von Kainz zur 0:1 Führung. Nur zwei Minuten später war es Eggestein der gar auf 0:2 erhöhte. Eggestein avanciert immer mehr zum Goalgetter, auch am dritten Spieltag hatte er schon getroffen.

Doch die Hausherren steckten nicht auf und kamen kurz vor dem Pausenpfiff noch zum 1:2 Anschlusstreffer. Der zuvor eingewechselte Caiuby verlängerte ein Anspiel von Khedira weiter zu Ko,o der den Ball gekonnt mit der Brust annahm und ihn in der dritten Minute der Nachspielzeit der ersten Hälfte in die Maschen zimmerte.

Die Augsburger hatten das Momentum auf ihrer Seite und kamen wie von der Tarantel gestochen aus der Kabine. Logische Konsequenz war fast mit Wiederanpfiff der Treffer zum 2:2 durch den besten deutschen Nicht-Nationalspieler Max. Auch in weiterer Folge hatten die Fuggestädter mehr vom Spiel, konnten aber aus den unzähligen Chancen kein Kapital schlagen. Und wie es so ist im Fußball wird man für liegengelassene Chancen eben bestraft. Denn in der 75. Minute patzte der Keeper auf Seiten des FCA, Giefer, schwer. Er ließ eine harmlos anmutende Hereingabe durch Arme und Beine hindurchrutschen, und machte den Weg frei für Klaassens erstes Bundesligator. Beim 2:3 blieb es auch und die Bremer sind auch nach dem vierten Spieltag noch ohne Niederlage.

Am Dienstag empfangen die Bremer die ebenfalls noch ohne Niederlage gestarteten Hauptstädter. Es darf eine enge Kiste erwartet werden.

Aufstellung SV Werder Bremen

Sollte Osako seine Magen-Darm-Probleme überstanden haben beginnt er an Stelle von Pizarro.

Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson – Bargfrede – M. Eggestein, Klaassen – M. Kruse, Kainz – Osako

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
150€

 

Hertha BSC Berlin

Nicht nur Werder Bremen ist toll in die neue Spielzeit gestartet. Auch der nächste Gegner der Hanseaten, Hertha BSC Berlin, hat einen Traumstart erwischt. Sie holten aus den ersten vier Runden gar 10 Punkte und stehen verdient auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am vergangenen Spieltag empfingen die Hauptstädter die zuletzt bärenstark auftretenden Gladbacher Fohlen. Die Partie startete mit Chancen hüben wie drüben. Als die Begegnung abzuflachen drohte zappelte der Ball plötzlich im Netz. Hazard brachte die Gäste in der 29. Minute per Foulelfmeter mit 0:1 in Führung. Zuvor hatte Stark Johnson im Strafraum zu Fall gebracht.

Die Antwort der Berliner folgte jedoch auf dem Fuß. Nur eine Minute später köpfte Ibisevic eine Plattenhardt Flanke unbedrängt zum Ausgleich in die Maschen. Der Jubel der Berliner Fans war kaum verklungen da zappelte der Ball schon wieder im Tor der Gladbacher. Diesmal stieg Lazaro nach einer Dilrosun Hereingabe am höchsten und markierte in der 34. Minute den 2:1 Pausenstand.

Im zweiten Abschnitt waren die Fohlen am Drücker doch wie aus dem nichts konnten die Hausherren ihren Vorsprung sogar noch ausbauen. Kalou schüttelte Strobl beim Konter auf dem rechten Flügel ab wie eine lästige Fliege, seine passgenaue Hereingabe musste Ibisevic in der 63. Minute nur noch über die Linie drücken. Vier Minuten später keimte nochmal Hoffnung auf Seiten der Borussen auf, denn Plea gelang nach Herrmann Flanke der 3:2 Anschlusstreffer. Doch auch hier hatten die Berliner die richtige Antwort. Duda markierte in der 74. Minute das 4:2 und zog mit diesem Tor den Fohlen endgültig den Zahn.

Am Dienstag gastieren die Hauptstädter bei Werder Bremen. In der vergangenen Saison endeten beide Duelle dieser Teams unentschieden.

Aufstellung Hertha BSC Berlin

Für Trainer Dardai gibt es derzeit keinen Grund etwas an der Anfangsformation zu ändern.

Jarstein – Lazaro, Stark, Lustenberger, Plattenhardt – Maier – Kalou, Grujic, Duda, Dilrosun – Ibisevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,80
100€

 

SV Werder Bremen gegen Hertha BSC Berlin im Live Stream?

Wenn sie den Kracher in der englischen Woche zwischen dem SV Werder Bremen und Hertha BSC Berlin live im Fernsehen verfolgen wollen, müssen sie entweder Kunde vom Bezahlsender SKY sein oder sie eröffnen, vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz ist nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, ein Wettkonto bei bet365, zahlen mindestens 10 Euro ein und schon können sie neben unzähliger anderer Sportarten auch dieses Duell im Live Stream verfolgen.

 

Liveticker und Statistiken