SV Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Der SV Werder Bremen wurde in den letzten zwei Wochen auf Tabellenplatz sechs durchgereicht und empfängt am Samstagnachmittag zum 11. Spieltag den Tabellenzweiten Borussia Mönchengladbach. Während die Hanseaten die letzten beiden Bundesligaspiele in Folge verloren haben, wurden die Fohlen am vergangenen Spieltag ihrer Favoritenrolle gerecht.

Tipp

Es ist gut möglich, dass die Bremer ihr zweites Heimspiel in Folge verlieren. Denn die Gladbacher haben die letzten beiden Duelle gegen die Bremer im Weserstadion jeweils für sich entschieden und auch das Momentum spricht für die Borussen.

Tipp: Doppelchance X2

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,57
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

SV Werder Bremen

Nach einem blitzsauberen Start in die neue Saison scheint den Mannen um Trainer Kohfeldt in den letzten zwei Wochen ein wenig die Luft ausgegangen zu sein. Am neunten Spieltag kassierten sie nach zuletzt 17 Heimspielen in Folge ohne Niederlage gegen Bayer 04 Leverkusen eine herbe 2:6 Niederlage. Und am vergangenen Spieltag unterlagen sie eher überraschend beim 1. FSV Mainz 05 mit 2:1.

Die Mainzer begannen extrem druckvoll und waren speziell im ersten Abschnitt die tonangebende Mannschaft. Sie agierten giftiger und spritziger und belohnten sich in der 25. Minute für ihre Bemühungen. Mateta erzielte unter kräftiger Mithilfe von Abwehrchef Moisander die 1:0 Führung für die Hausherren. Die Antwort der Bremer blieb vollends aus, sodass eher das 2:0 in der Luft lag. Aber sowohl Bell, als auch Latza scheiterten am starken Schlussmann der Hanseaten Pavlenka, der einen größeren Rückstand zur Pause verhinderte.

Nach dem Seitenwechsel waren es wieder die Mainzer, die den besseren Start erwischten. Gbamin nahm sich ein Herz und zog aus 17 Metern unhaltbar für Pavlenka in der 51. Minute zur 2:0 Führung ab. Es war erst sein zweiter Bundesligatreffer, den ersten erzielte er auch gegen die Bremer.

In weiterer Folge versuchte Coach Kohfeldt mit frischen Stürmern dagegenzuhalten und brachte Eggestein und Pizarro. Der Oldie dankte es seinem Coach mit dem Anschlusstreffer in der 78. Minute. Mehr war aber für die Bremer nicht mehr drin, weil die Mainzer den knappen Vorsprung bis zum Ende clever verteidigten.

Somit haben die Bremer die zweite Partie in Folge verloren und empfangen am Samstagnachmittag Borussia Mönchengladbach. Gegen die Fohlen haben sie die letzten beiden Heimspiele ebenfalls verloren.

Aufstellung SV Werder Bremen

Coach Kohfeldt wird auf Grund der letzten Ergebnisse bestimmt an der Startformation Änderungen vornehmen.

Pavlenka – Gebre Selassie, Veljkovic, Moisander, Augustinsson – Sahin – M. Eggestein, Klaassen – Osako, Kainz – M. Kruse

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,50
100€

 

Borussia Mönchengladbach

Nach der 3:1 Auswärtspleite gegen Freiburg und der herben 0:5 Heimklatsche in der zweiten Runde des DFB Pokals gegen Bayer 04 Leverkusen waren die Mannen um Trainer Hecking auf Wiedergutmachung bedacht. Sie hatten am vergangenen Spieltag Aufsteiger Fortuna Düsseldorf zu Gast und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht.

Von Beginn an starteten die Fohlen mit viel Spielwitz in die Partie, doch die Fortuna stand tief und war in den Zweikämpfen bissig, sodass sich die Borussen schwer taten gute Tormöglichkeiten zu kreieren. Bis auf den einen oder anderen harmlosen Versuch war von den Hausherren bis zur Pause nichts zu sehen.

Der zweite Durchgang begann aber gleich mit einem Paukenschlag. Nach einem Schussversuch von Plea sprang der Ball Ayhan auf die Hand. Der Referee zeigte auf den Elfmeterpunkt. Hazard verwertete mit etwas Glück in der 48. Minute zur 1:0 Führung. Das Tor war ein echter Wirkungstreffer für die Fortuna, denn ab da spielten nur noch die Fohlen. Die logische Konsequenz war das 2:0 durch Hofmann, der in der 67. Minute das Runde im Eckigen unterbrachte. Weil von den Gästen gar nichts mehr kam, durfte Hazard kurz vor dem Ende noch seinen zweiten Treffer in dieser Partie erzielen. Nach einer tollen Ablage von Plea zog der Belgier aus 17 Metern ab und ließ Rensing im Kasten der Düsseldorfer keine Chance.

Am Ende ging der Sieg in der Höhe in Ordnung. Am Samstag müssen die Hecking Mannen auswärts beim SV Werder Bremen ran. Die letzten beiden Gastspiele an der Weser entschieden die Fohlen jeweils für sich und kassierten dabei keinen Gegentreffer.

Aufstellung Borussia Mönchengladbach

Coach Hecking hat nach dem überzeigenden Auftritt seiner Jungs gegen Düsseldorf kaum Grund etwas umzustellen.

Sommer – Lang, Ginter, Elvedi, Wendt – Strobl – Neuhaus, Hofmann – T. Hazard, Plea – Raffael

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,87
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

SV Werder Bremen gegen Borussia Mönchengladbach im Live Stream?

Wollen sie das Spitzenspiel zwischen dem SV Werder Bremen und der Gladbacher Borussia am 11. Spieltag live im Fernsehen mitverfolgen, müssen sie entweder einen Receiver vom Bezahlsender SKY in ihrer Wohnung stehen haben oder sie eröffnen ganz einfach ein Konto beim Wettanbieter bet365, zahlen mindestens 10 EURO ein und schon können sie (vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) neben dem Match auch noch viele weiter Events im Live Stream mitverfolgen.

 

Liveticker und Statistiken