SC Freiburg – 1. FSV Mainz 05, Bundesliga Tipp 25.11.17

Die krisengeschüttelten Freiburger bekommen die vorhergesagte schwere Saison momentan mit voller Gewalt zu spüren. Sie sind seit drei Bundesligaspielen ohne Punkt und  empfangen am Samstag zum 13. Spieltag den FSV Mainz, die das Karnevals Derby am vergangenen Spieltag gegen den 1. FC Köln gewinnen konnten.

Tipp

Die Mainzer verlieren nicht in Freiburg.

Tipp: Doppelchance X2

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,45
200€

 

SC Freiburg

Die Mannen um Trainer Christian Streich werden immer weiter in den Abstiegssumpf durchgereicht. Der letzte Sieg gegen die TSG Hoffenheim, als man vor heimischer Kulisse überraschend mit 3:2 gewinnen konnte, datiert vom 1.10.17. Danach konnte man aus fünf Bundesligaspielen nur einmal unentschieden spielen und zwar gegen die alte Dame aus Berlin.

Sieht man vom DFB Pokal ab, bei dem man sich im Schwarzwald Stadion gegen Dynamo Dresden mit 3:1 durchsetzen konnte und sich für das Achtelfinale qualifizierte, gingen die restlichen Partien alle verloren. Unter anderem gegen den FC Bayern München, VfB Stuttgart, FC Schalke 04 und am vergangenen Spieltag beim VfL Wolfsburg.

In einem temporeichen Spiel ließen die Wölfe den Breisgauern keine Chance und gingen gleich in der dritten Minute durch Gerhardt in Führung. Noch vor der Halbzeit markierte Malli den 2:0 Pausenstand.

Nach Wiederanpfiff konnte Kapustka zwar den 2:1 Anschlusstreffer erzielen, allerdings wehrte die Freude nur zwei Minuten, denn erneut war es Malli, der den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellte. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 3:1.

Somit wartet der Sportklub seit drei Bundesligaspielen auf einen Punktgewinn und rangiert im Moment auf dem vorletzten Tabellenplatz, punktgleich mit dem SV Werder Bremen.

Am Samstag empfangen die Mannen um Trainer Streich den 1. FSV Mainz, gegen die konnten sie nur eines der letzten fünf Duelle vor den eigenen Fans gewinnen.

Aufstellung SC Freiburg

Frantz sowie Niederlechner fehlen verletzungsbedingt für den Rest der Hinrunde.

Söyüncü könnte nach abgesessener Sperre wieder in die Mannschaft rücken.

Schwolow – P. Stenzel, R. Koch, Kempf, C. Günter – Schuster – Haberer, Höfler – Guedé, Kath – Petersen

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,75
200€

 

1. FSV Mainz 05

Es ist schon ziemlich beeindruckend was der neue Trainer Sandro Schwarz aus den Mainzern gemacht hat. Seit nicht weniger als vier Pflichtspielen sind die 05er bereits ungeschlagen. Nach dem denkbar knappen Heimsieg im DFB Pokal, bei dem sie sich mit 3:2 durchsetzten und sich für das Achtelfinale qualifizierten, spielten sie in der Bundesliga zweimal 1:1 unentschieden, gegen Frankfurt und in Gladbach.

Und am vergangenen Spieltag empfingen sie zum Karnevals Derby das Tabellenschlusslicht 1. FC Köln. In einer Begegnung, die kaum Torchancen oder gefährliche Strafraumsituationen zu bieten hatte, entschied die Schwalbe des Jahres das Spiel zu Gunsten der Mainzer.

De Blasis auf Seiten der 05er dribbelte in den Strafraum. Umringt von den Kölner Abwehrspielern Rausch und Sörensen, ließ sich der kleine Argentinier ohne Fremdeinwirkung geschickt zu Boden fallen. Referee Brych zeigte auf den Elfmeterpunkt, ließ sich dann nochmal per Videobeweis seine Fehlentscheidung bestätigen und blieb trotzdem bei Strafstoß. Ex-Kölner Brosinski war es egal und verwertete den Penalty sicher zur 1:0 Führung.

In der 71. Minute sah dazu Donati wegen einer angeblichen Tätlichkeit an Kölns Bittencourt die rote Karte. Die Kölner konnten mit der Überzahl aber nichts anfangen und so verließen die Mainzer den Platz als Sieger.

Am Samstag reisen die Mainzer zum Tabellenvorletzten SC Freiburg, bei dem sie gut und gerne etwas mitnehmen könnten. Denn zwei der letzten drei Spiele in Freiburg konnten die Mainzer für sich entscheiden.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Trainer Schwarz muss auf den gesperrten Donati verzichten.

Zentner – Holtmann, Bell, Diallo, Brosinski – Gbamin – Latza, Maxim – Öztunali, De Blasis – Muto

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,60
200€

 

Liveticker und Statistiken