Hertha BSC Berlin – TSG 1899 Hoffenheim Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Am Samstagnachmittag zum 12. Spieltag empfängt die alte Dame aus Berlin die TSG Hoffenheim. Während die Hertha seit dem Heimsieg gegen den FC Bayern München auf einen vollen Erfolg wartet, haben die Sinsheimer die letzten vier Bundesligaspiele alle samt gewonnen.

Tipp

Die TSG hat aus den letzten beiden Gastspielen im Olympiastadion vier Punkte geholt und wird auch am Samstag nicht verlieren.

Tipp: Doppelchance X2

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,36
€100
18+, AGBs gelten

 

Hertha BSC Berlin

Allem Anschein nach, dürfte das Heimspiel Ende September gegen die Bayern, in dem man 2:0 gewonnen hat, zu viel Kraft gekostet haben, denn seit diesem Tag warten die Dardai Mannen auf einen vollen Erfolg. In der Tabelle wurden die Hauptstädter mittlerweile auf den achten Tabellenplatz durchgereicht und stehen derzeit bei 16 Zählern.

Am vergangenen Spieltag gastierten die Berliner beim Aufsteiger Fortuna Düsseldorf. In der ersten Halbzeit fand Toptorschütze auf Seiten der Gäste Duda noch die beste Chance vor, er fand aber seinen Meister im Keeper der Hausherren, Rensing. Coach Dardai hatte an der Seitenlinie alle Hände voll zu tun, denn zuerst verletzte sich Niklas Stark und musste ausgetauscht werden. Kurz vor der Pause sah Mittelstädt nach wiederholtem Foulspiel die Ampel-Karte und musste ebenfalls vom Platz. Mit der Überzahl im Rücken wurden die Düsseldorfer mutiger, bis zur Halbzeitpause passierte aber in Sachen Torchancen nichts mehr.

Der zweite Durchgang hatte es aber dann in sich. Quasi mit Wiederanpfiff traf Usami zur 1:0 Führung in der 51. Minute für den Aufsteiger. Hennings legte in der 63. Minute mit dem 2:0 nach und Raman machte in der 84. Minute gar das 3:0. Dem eingewechselten Selke gelang noch der Anschlusstreffer in der 88. Minute, aber Raman war in der Nachspielzeit nochmal zur Stelle und besorgte den verdienten 4:1 Endstand.

Somit warten die Berliner weiter auf einen Dreier und bekommen am Samstag im Heimspiel gegen die TSG Hoffenheim die nächste Chance voll zu punkten. Allerdings haben die Sinsheimer aus den letzten beiden Gastspielen in Berlin vier Punkte geholt.

Aufstellung Hertha BSC Berlin

Die Verletztenliste der Hauptstädter ist lang. Neben Stark, Rekik, Dilrosun und Torunarigha, die alle samt verletzt sind, fehlt auch Mittelstädt gesperrt.

Jarstein – Lazaro, Lustenberger, Luckassen, Leckie – Maier, Darida – Kalou, Duda, Selke – Ibisevic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,25
100€
18+, AGBs gelten

Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB.

 

TSG 1899 Hoffenheim

Heimlich still und leise arbeitet sich die TSG Hoffenheim langsam aber sicher wieder in die oberste Tabellenregion. Vier Bundesligaspiele in Folge haben die Sinsheimer gewonnen, stehen derzeit auf dem sechsten Rang und haben bereits wieder 19 Punkte auf dem Konto.

Der einzige Wermutstropfen auf Seiten der TSG ist das frühe Ausscheiden im DFB Pokal gegen den neuen Arbeitgeber von Julian Nagelsmann RB Leipzig, denn auch in der Champions League haben die Hoffenheimer durchaus noch Chancen um die K. O. Phase zu erreichen.

Am vergangenen Spieltag hatten die Nagelsmänner den FC Augsburg zu Gast. Speziell die erste Halbzeit war von der Taktik beider Teams geprägt und wirkliche Großchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Somit ging es torlos zum Pausentee.

Nach Wiederanpfiff lockerten beide Mannschaften das Visier ein wenig und prompt passierte etwas in den Strafräumen. Zuerst wurde Baumann von Richter getestet, ehe Kramaric auf der anderen Seite eine tolle Chance leichtfertig vergab. Auf der Gegenseite hatte Finnbogason den Torschrei schon auf den Lippen, der Ball ging aber nur an den Pfosten und im direkten Gegenzug klingelte es dann erstmals im Gehäuse der Fuggerstädter. Joelinton setzte sich mit viel Willen durch und legte dann klug ab für Kramaric, der trocken zum 1:0 in der 65. Minute einschob. Die Antwort der Gäste ließ aber nur vier Minuten auf sich warten. Finnbogason überlupfte mit einem herrlichen Heber Baumann zum zwischenzeitlich 1:1. Coach Nagelsmann setzte alles auf eine Karte und brachte mit Nelson frischen Wind in die Partie. Der junge Engländer dankte es seinem Coach in der 84. Minute mit dem 2:1 Siegtreffer.

Somit reisen die Sinsheimer mit vier Siegen in Folge im Gepäck zum Auswärtsspiel nach Berlin. In der vergangenen Saison spielten sie dort 1:1 unentschieden.

Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim

Eigentlich hat Coach Nagelsmann alle Mann an Bord und kann aus dem Vollen schöpfen.

Baumann – Kaderabek, Vogt, Bicakcic, N. Schulz – Nordtveit – Demirbay, Bittencourt – Joelinton, Kramaric – Szalai

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,20
€100
18+, AGBs gelten

 

Hertha BSC Berlin gegen TSG 1899 Hoffenheim im Live Stream?

Was gibt es schöneres, als am Samstagnachmittag vor dem Fernseher zu sitzen und sich sein Lieblingsteam live anzuschauen. Leider ist es dieser Tage gar nicht mehr so einfach Live-Fußball ohne Nebenkosten bzw. ohne einen Receiver vom Bezahlsender SKY zu sehen. Sollte ihr Hauptwohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz sein könnte ihnen hier der Wettanbieter bet365 helfen. Alles was sie tun müssen ist ein Konto zu eröffnen, mindestens 10 EURO einzahlen und schon könnten sie zum Beispiel das Duell der alten Dame aus Berlin gegen die TSG Hoffenheim live mitverfolgen.

 

Liveticker und Statistiken