Hertha BSC Berlin – SC Freiburg, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
100€

Bundesliga Wetten Hertha Freiburg. Betrachtet man die letzten fünf Spieltage, so ist Hertha BSC Berlin mit nur einem erkämpften Punkt das schwächste Team der Liga und rangiert auf dem 15. Tabellenplatz. Die alte Dame empfängt am kommenden Samstagnachmittag zur 15. Runde die Überraschungsmannschaft der bisherigen Hinrunde, SC Freiburg, die derzeit auf dem hervorragenden fünften Tabellenplatz steht. Während die Hauptstädter am vergangenen Wochenende eine 0:2 Führung herschenkten, konnten die Breisgauer ihr Heimspiel knapp gewinnen.

 

Tipp & Wettquote

Die Heimbilanz von Hertha BSC Berlin gegen den SC Freiburg lässt zu wünschen übrig. Von insgesamt 13 Bundesligaheimspielen konnte die alte Dame nur drei gewinnen und sieben Mal trennten sich beide Mannschaften unentschieden. Die Breisgauer befinden sich in bestechender Verfassung und werden auch am Samstag etwas aus dem Olympia Stadion mitnehmen.

Tipp: Doppelchance X2

Beste Wettquote 1,80 bei Unibet. Alle Bundesliga-Wettanbieter im Vergleich.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
100€

Hertha BSC Berlin

Auch mit Jürgen Klinsmann als neuem Trainer geht das Tohuwabohu auf Seiten der Berliner weiter. „Klinsi“ ist seit zwei Runden in Amt und Würden. Mehr als einen Punkt konnte der neue Coach mit seinem Team auch nicht holen. In der Tabelle sieht es nach 14 Runden Zappen düster aus. Mit nur 12 Zählern stehen die Berliner auf dem 15. Rang. Vom Relegationsplatz, auf dem Fortuna Düsseldorf steht, trennt sie lediglich das bessere Torverhältnis.

Der zweite Auftritt von Jürgen Klinsmann als neuer Coach der Hertha trug sich am vergangenen Freitag bei Eintracht Frankfurt zu. Beide Mannschaften taten sich bei strömenden Regen schwer in die Partie zu finden. Es dauerte bis in die 20. Minute ehe die Hausherren ihre erste Torchance vorfanden, doch Toure scheiterte nach einer Ecke an Kraft. Kurze Zeit später fand auch Hinteregger seinen Meister im Schlussmann der Gäste. Wie harmlos die Hauptstädter waren, zeigt sich im Torschussverhältnis nach 28 Minuten, da stand es nämlich 8:0 für die Eintracht. Wie aus dem Nichts kamen aber die Gäste nach einer herrlichen Kombination über rechts zur glücklichen Führung. Lukebakio erzielte in der 30. Minute das 0:1. Der vermeintliche Ausgleich durch Kamada wurde in der 38. Minute wieder zurückgenommen. Dem Tor ging ein Foulspiel von Kostic voraus und somit ging es mit dem schmeichelhaften 0:1 in die Pause.

Die zweite Halbzeit hatte es dann in sich. Nach etwas mehr als einer Stunde brachte Grujic sein Team mit 0:2 in Front. Nur zwei Minuten später war Hinteregger per Kopf zur Stelle und verkürzte auf 1:2. In weiterer Folge rannten die Hausherren wütende Angriffe auf das Gehäuse der Berliner. Einen davon schloss Rode in der 86. Minute zum 2:2 Endstand ab.

Der Hype um Jürgen Klinsmann ist längst verflogen. Die letzten drei Runden vor der Winterpause sind zudem alles andere als ein Honiglecken. Am Samstag empfangen die Hauptstädter den SC Freiburg, danach müssen sie nach Leverkusen und am 17. Spieltag empfängt die alte Dame den Tabellenführer Borussia Mönchengladbach. Es ist gut möglich, dass die Klinsmänner auf einem Abstiegsplatz überwintern.

Aufstellung Hertha BSC Berlin

Die einzig gute Nachricht für Coach Klinsmann ist, dass er alle Mann an Bord hat.

Jarstein – Stark, Boyata, Rekik – Klünter, Plattenhardt, Grujic, Darida, Duda – Selke, Lukebakio

SC Freiburg

Der SC Freiburg scheint in dieser Spielzeit nicht zu stoppen zu sein. Die Breisgauer spielen die beste Hinrunde der Vereinsgeschichte. Nach 14 gespielten Runden stehen die Mannen um Trainerfuchs Christian Streich mit 25 Punkten auf dem für sie unglaublichen fünften Rang.

Am vergangenen Wochenende hatten die Freiburger den VfL Wolfsburg zu Gast. Es war Coach Streichs 300. Bundesligaspiel als Trainer. Seine Mannen wollten ihm natürlich zum Jubiläum einen Heimsieg schenkten und das merkte man auch in der Anfangsphase. Günter verzog bei seinem ersten Versuch ein Tor zu schießen jedoch noch knapp. Generell war die Begegnung aber von defensiv-taktischer Disziplin geprägt. Für beide Teams gab es im ersten Abschnitt keinen Torerfolg zu verbuchen.

Auch in der zweiten Halbzeit spielte sich das Match über weite Strecken zwischen den Strafräumen ab. Erst in der 82. Minute kamen die völlig uninspirierten Gäste zu ihrer ersten Torgelegenheit. Weghorst hatte die XL-Chance auf die Führung, doch er setzte seinen Abschluss ans Außennetz. Aus dem Spiel heraus ging bei den Freiburgern gar nichts, also musst eine Standardsituation herhalten. Schmid schnappte sich die Kugel und zirkelte das Leder aus knapp 27 Metern maßgenau ins Kreuzeck zum vielumjubelten 1:0 Endstand. Kein anderer aktiver Bundesligaspieler hat mehr direkte Freistöße erzielt als Jonathan Schmid.

Die Breisgauer haben aber noch ein deftiges Restprogramm vor der Winterpause. Am Samstag müssen sie auswärts bei Hertha BSC Berlin ran, empfangen wenige Tage später den FC Bayern München und spielen in der 17. Runde auswärts auf Schalke.

Aufstellung SC Freiburg

Kübler, Lienhart und Waldschmidt fallen verletzungsbedingt aus.

Flekken – Gulde, Koch, Heintz – Schmid, Haberer, Höfler, Günter, Sallai, Höler – Petersen

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,80
100€

Hertha BSC Berlin gegen SC Freiburg im Live Stream?

Um das Duell zwischen Hertha BSC Berlin und dem SC Freiburg am kommenden Samstagnachmittag zur 15. Runde live im Fernsehen anschauen zu können, muss man nicht unbedingt Kunde beim Bezahlsender SKY sein. Es geht auch viel einfacher, um die gesamte Bundesliga im Live Stream miterleben zu können. Vorausgesetzt, Ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz, hat der Wettanbieter bet365 ein unschlagbares Angebot für Sie. Eröffnen Sie einfach ein Wettkonto und zahlen Sie einmalig mindestens 10€ ein und schon sind sie dabei.

 

Statistik