Hertha BSC Berlin – 1. FC Köln, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Im Samstagsduell zwischen der alten Dame aus Berlin und dem FC Köln geht es für beide Teams fünf Runden vor Schluss um nichts mehr. Während die Hauptstädter im gesicherten Mittelfeld der Tabelle dümpeln, sind die Domstädter bereits abgestiegen.

Tipp

Die Hertha wird wie schon das Hinspiel auch das Rückspiel gegen den „Effzeh“ für sich entscheiden.

Tipp: Sieg Hertha BSC Berlin

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
50€

 

Hertha BSC Berlin

Die Mannen um Trainer Pal Dardai wollten nach dem Sieg am 27. Spieltag beim HSV und dem torlosen Unentschieden gegen den VfL Wolfsburg vor heimischer Kulisse am 28. Spieltag letztes Wochenende bei den Gladbacher Fohlen erneut punkten.

Nach einer ereignislosen Anfangsphase nahm die Partie gegen Ende des ersten Durchgangs an Fahrt auf. Zuerst kamen die Hausherren durch Sindl und Raffael zu den ersten guten Möglichkeiten. Den ersten Treffer der Partie markierten aber die Berliner. Kalou staubte nach einer unglücklichen Vorlage von Innenverteidiger auf Seiten der Borussen in der 40. Minute zur 0:1 Pausenführung ab.

Auch nach dem Seitenwechsel waren es die Gäste, die zielstrebiger in ihren Aktionen waren. Selke und Kalou vergaben aber jeweils die Chance auf die Vorentscheidung. Und wenn du die Tore nicht machst, wirst du im Fußball eben bestraft. Denn binnen vier Minuten drehte Gladbach das Spiel. Erst traf Hazard nach Verlängerung von Drmic per Volleyabnahme zum 1:1 in der 75. Minute. Wenige Minuten später bemühte Schiedsrichterin Steinhaus nach einem Foul von Lustenberger an Elvedi im Strafraum, der dem Gladbacher die Beine weggezogen hatte, den Video-Beweis und entschied folgerichtig auf Strafstoß, welchen Hazard eiskalt zum 1:2 verwandelte.

Somit schickten die Fohlen die Berliner mit leeren Händen nach Hause. Für die Hauptstädter geht es am Samstag vor heimischer Kulisse gegen den Absteiger Köln weiter, den sie im Hinspiel mit 0:2 besiegten.

Aufstellung Hertha BSC Berlin

Trotz der Niederlage sah Coach Dardai eine ansprechende Leistung am vergangenen Spieltag und wird die gleiche Elf aufs Feld schicken wie schon in Gladbach.

Jarstein – Weiser, Stark, Rekik, Plattenhardt – Maier, Lustenberger – Lazaro, Darida, Kalou – Selke

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
50€

 

1. FC Köln

Der „Effzeh“ hatte am vergangenen Spieltag im Duell gegen den FSV Mainz die aller- allerletzte Chance doch noch irgendwie die Klasse zu halten. Nach der 6:0 Auswärtsklatsche eine Woche zuvor, hatten sie zudem auch gegenüber den Fans einiges gut zu machen.

Die Geißböcke zeigten von Beginn an, dass sie der Herr im Haus sind und gingen gleich in der 7. Minute nach Flanke von Bittencourt durch Nationalspieler Hector mit 1:0 in Führung. Von den massiv vom Abstieg bedrohten Mainzern kam im ersten Durchgang gar nichts und so ging es mit der knappen Führung für die Domstädter in die Kabine.

Die zweite Halbzeit startete mit der riesen Chance auf das 2:0 für die Hausherren aber Terodde scheiterte frei aus fünf Metern am an diesem Tag überragenden Keeper der Mainzer Adler.

Danach ging es Schlag auf Schlag. Zuerst scheiterte Quaison auf Seiten der Mainzer am Pfosten und Adler war gegen Pizarro erneut zur Stelle und alleine ihm war es zu verdanken, dass die Kölner nicht höher führten.

Die vergebenen Chancen der Geißböcke rechten sich in der 50. Minute als de Blasis nach Flanke von Donati zum 1:1 einnickte. Plötzlich waren die Gäste am Drücker und auch Keeper Horn durfte sich gegen Quaison nochmal beweisen und hielt sensationell den Punkt für die Kölner fest. Allerdings ein Zähler, der keinem der beiden Teams etwas bringt.

Am Samstag müssen die Kölner auswärts bei der alten Dame aus Berlin ran, bei der es nur noch um das Prestige geht.

Aufstellung 1. FC Köln

Özcan fehlt auf Grund der fünften gelben Karte gesperrt. Maroh hat seinen grippalen Infekt überstanden, Risse seinen muskulären Probleme. Beide werden in der ersten elf erwartet.

Horn – Risse, Maroh, Heintz, J. Hector- Koziello, Höger – Clemens, Bittencourt – Osako, Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,70
150€

 

Hertha BSC Berlin gegen 1. FC Köln im Live Stream?

So spannend die Partie der alten Dame aus Berlin gegen den „Effzeh“ auch sein wird, live übertragen wird das Match nur vom Bezahlsender SKY. Für alle Fans, die sich den Luxus nicht leisten wollen, könnte, vorausgesetzt ihr Wohnsitz ist nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, der Wettanbieter bet365 Abhilfe schaffen. Eröffnen sie einfach ein Wettkonto, zahlen sie 10€ ein und schon können sie das spannende Duell am Samstag im Live Stream verfolgen.

Wenn ihr mehr über die Bundesliga im Live Stream erfahren wollt, schaut auch in unsere Bundesliga im Live Stream Seite, die sich ausschließlich diesem Thema widmet.

 

Liveticker und Statistiken