Heidenheim – Köln Tipp: Prognose zur 1. Bundesliga | 18.05.2024

Entdecke unseren Heidenheim – Köln Tipp zum 18.05.2024.

Ein atemberaubendes Duell erwartet uns in der Voith-Arena, wenn der 1. FC Heidenheim den 1. FC Köln empfängt. Der Aufsteiger Heidenheim hat die Erwartungen vieler übertroffen und sich sicher im Mittelfeld der Tabelle etabliert. Mit 39 Punkten und einer Tordifferenz von 46:54 hat die Mannschaft um Trainer Frank Schmidt bewiesen, dass sie in der Bundesliga mithalten kann. Auf der anderen Seite steht der Traditionsverein aus Köln, der in einer katastrophalen Saison steckt und mit nur 27 Punkten auf einem direkten Abstiegsplatz steht. Der 34. Spieltag verspricht also Spannung pur, denn während Heidenheim die Saison mit einem Erfolgserlebnis abschließen möchte, kämpft Köln um die letzte Chance auf den Klassenerhalt. Anstoß ist am 18. Mai 2024 um 15:30 Uhr in der Voith-Arena.

Weltbet Casino

360% BIS ZU 3500€! Bonuscode: WETTBONUS

Unsere Heidenheim – Köln Prognose basiert auf 1. Bundesliga Statistiken.

Heidenheim – Köln Tipp

Unser Heidenheim – Köln Tipp und die 1. Bundesliga Prognose

Weitere Sportwetten Tipps auf Wettbonus.net:

Entdecke neben dem Heidenheim – Köln Tipp weitere Sportwetten.

1. Bundesliga Tipphilfe: Formkurve von Heidenheim gegen Köln

Heidenheim: Letzte Spiele und Ergebnisse

Der 1. FC Heidenheim hat in der aktuellen Saison eine solide Leistung gezeigt und sich als Aufsteiger mehr als respektabel präsentiert. Insgesamt konnte die Mannschaft 9 Siege feiern, musste sich 12 Mal mit einem Unentschieden zufriedengeben und erlitt 12 Niederlagen. Besonders die Heimspiele in der Voith-Arena waren für Heidenheim oft ein Erfolgsfaktor.

In den letzten fünf Spielen zeigte Heidenheim jedoch eine durchwachsene Form. Nach einem hart erkämpften 1:1-Unentschieden gegen den VfL Bochum am 29. Spieltag folgte eine knappe 1:2-Niederlage gegen Leipzig. Ein Lichtblick war der 1:0-Auswärtssieg gegen Darmstadt, bei dem Heidenheim eine starke Defensivleistung zeigte und mit einem Tor von Tim Kleindienst den Sieg sicherte. In den letzten beiden Spielen gab es erneut Unentschieden: Zuhause gegen Mainz (1:1) und auswärts gegen Freiburg (1:1). Besonders das Unentschieden gegen Freiburg war eindrucksvoll, da Heidenheim trotz Rückstandes und gegen einen starken Gegner einen Punkt mitnehmen konnte.

Köln: Jüngste Partien und Spielstände

Der 1. FC Köln erlebt eine Saison zum Vergessen. Mit insgesamt nur 5 Siegen, 12 Unentschieden und 16 Niederlagen kämpft die Mannschaft verzweifelt um den Verbleib in der 1. Bundesliga. In den letzten fünf Spielen konnte Köln nur einen einzigen Sieg einfahren, was die Misere der gesamten Saison widerspiegelt.

Die letzten Spiele waren besonders bitter für die Kölner. Eine 0:2-Niederlage gegen Bayern München am 29. Spieltag war noch zu erwarten, doch die 0:2-Heimniederlage gegen Darmstadt am 30. Spieltag war ein herber Rückschlag. Ein kleiner Hoffnungsschimmer war das 1:1-Unentschieden auswärts gegen Mainz, gefolgt von einem torlosen Unentschieden gegen Freiburg. Am letzten Spieltag konnte Köln dann endlich wieder einen Sieg feiern: Ein packendes 3:2 gegen Union Berlin, bei dem die Mannschaft Kampfgeist und Moral zeigte. Doch ob dieser späte Erfolg reicht, um den Abstieg zu verhindern, bleibt abzuwarten.

Weiterführende Daten und Statistiken:

Heidenheim – Köln Tipp: Analyse der Heim- und Auswärtsbilanz

Heidenheim hat in dieser Saison in der Voith-Arena eine gemischte Bilanz vorzuweisen. In den letzten fünf Heimspielen konnte die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt nur einen Sieg verbuchen. Zwei Spiele endeten unentschieden, und zweimal mussten sie sich geschlagen geben. Besonders das jüngste Heimspiel gegen Mainz, das mit einem 1:1-Unentschieden endete, zeigt, dass Heidenheim durchaus Schwierigkeiten hat, Spiele vor heimischem Publikum zu dominieren. Trotz dieser durchwachsenen Bilanz ist Heidenheim jedoch immer in der Lage, auf eigene Stärken zurückzugreifen und Gegner vor heimischer Kulisse zu überraschen.

Der 1. FC Köln hat auswärts ebenfalls eine schwierige Phase hinter sich. In den letzten fünf Auswärtsspielen konnten die Geißböcke keinen einzigen Sieg einfahren. Vier dieser Spiele endeten unentschieden, und einmal mussten sie sich geschlagen geben. Das jüngste Auswärtsspiel gegen Mainz, das mit einem 1:1-Unentschieden endete, zeigt die defensive Stabilität, aber auch die offensiven Schwächen der Kölner. Trotz der Probleme in der Fremde haben die Kölner immer wieder bewiesen, dass sie für ein Unentschieden gut sind, was ihnen zumindest einen Punkt einbringt.

In der Analyse der Heim- und Auswärtsbilanzen hat Heidenheim den leichten Vorteil aufgrund ihrer Fähigkeit, zu Hause gelegentlich zu punkten. Köln hat auswärts große Schwierigkeiten, Spiele zu gewinnen, was ihnen im Abstiegskampf das Leben schwer macht. Insgesamt scheint Heidenheim im direkten Heim- und Auswärtsvergleich die besseren Chancen zu haben, da sie zumindest eine gewisse Heimstärke vorweisen können, während Köln auswärts kaum über Unentschieden hinauskommt.

Wettquoten Empfehlungen für deine 1. Bundesliga Wetten

FC Heidenheim vs 1. FC Köln Endstand
Spiel beginnt 18/05 15:30
Spiel beendet

Vorhersage zu Heidenheim vs. Köln im H2H-Vergleich

Der direkte Vergleich zwischen Heidenheim und Köln zeigt nur wenige Begegnungen, was angesichts von Heidenheims jüngster Aufstiegsgeschichte in die 1. Bundesliga nicht überrascht. Insgesamt gab es erst drei Aufeinandertreffen der beiden Teams, bei denen Köln einmal siegte und die anderen beiden Spiele unentschieden endeten. Besonders das letzte Duell, das mit einem 1:1-Unentschieden endete, gibt einen guten Einblick in die aktuelle Leistungsfähigkeit beider Mannschaften.

Diese Statistik zeigt, dass Heidenheim gegen Köln noch nie gewinnen konnte, was ihnen vielleicht als zusätzliche Motivation dient, in diesem entscheidenden Spiel am letzten Spieltag der Saison einen Sieg zu erringen. Köln hingegen wird versuchen, aus der Tatsache, dass sie im direkten Vergleich noch ungeschlagen sind, Selbstvertrauen zu schöpfen und den dringend benötigten Sieg zu holen, um die Abstiegszone möglicherweise doch noch zu verlassen.

Heidenheim – Köln Tipp & Prognose: Unser Expertentipp zur 1. Bundesliga

Zusammengefasst treffen am letzten Spieltag zwei Mannschaften aufeinander, deren Saisonverläufe unterschiedlicher kaum sein könnten. Heidenheim hat als Aufsteiger eine beachtliche Leistung gezeigt und sich im sicheren Mittelfeld etabliert, während Köln um den Klassenerhalt kämpft. Die Heim- und Auswärtsbilanzen der letzten Spiele deuten darauf hin, dass Heidenheim zuhause zwar nicht überragend, aber dennoch stabiler ist als Köln auswärts. Der direkte Vergleich spricht minimal für Köln, aber in der aktuellen Form könnte das Spiel in jede Richtung kippen.

Die wichtigste Statistik ist Heidenheims Fähigkeit, zuhause zumindest zu punkten, während Köln auswärts Schwierigkeiten hat, über Unentschieden hinauszukommen. Angesichts der Formkurven und der Heimstärke von Heidenheim empfehlen wir, auf einen Heidenheimer Sieg oder ein Unentschieden zu setzen.

Unsere Empfehlung zum Heidenheim – Köln Tipp: Doppelte Chance 1X.

Düsseldorf – Bochum Tipp
bundesliga
Fortuna Düsseldorf ist nur noch einen kleinen Schritt von der Rückkehr in die Bundesliga entfernt. Nach dem klaren 3:0-Sieg im Relegations-Hinspiel be...
25 Mai, 2024
Bochum – Düsseldorf Tipp
bundesliga
In der Relegation zur Bundesliga kommt es Tief im Westen der Republik zu einem Nachbarschaftsduell. Der VfL Bochum trifft als Tabellensechzehnter der ...
22 Mai, 2024
Bremen – Bochum Tipp
bundesliga
In der 34. Runde der 1. Bundesliga trifft der SV Werder Bremen im Weserstadion auf den VfL Bochum. Während Bremen auf Platz 11 mit 39 Punkten rangiert...
15 Mai, 2024
Wolfsburg – Mainz Tipp
bundesliga
Im Duell zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FSV Mainz 05 geht es um weit mehr als nur drei Punkte: Beide Teams möchten ihre Saison auf einem positiven...
15 Mai, 2024

Michael Siemann

Experte für Fußball

Eine Karriere im Sport-Business war immer der Traum. Eine eigene Profikarriere wäre illusorisch gewesen. Mit einer journalistischen Ausbildung ausgestattet und inzwischen mit seit über 8 Jahren Erfahrung im Sport-Journalismus, lassen sich in diesem Job noch immer neue Facetten entdecken. Darum ist die Freude bis heute geblieben. Und ich bin sicher: Sie wird auch künftig erhalten bleiben. Denn Sport ist geladen mit Emotionen. Einerseits macht es Spaß diese Emotionalität zu erleben. Andererseits ist es auch ein Vergnügen, die Sport-Ereignisse auf ihre Statistiken und Fakten zu reduzieren. Als freiberuflicher Journalist ist Michael beim Verfassen und Veröffentlichen von Ratgeber, Tipps und Reviews engagiert. Gerne erschließt er neue Tätigkeitsfelder. Damit die Zukunft spannend bleibt!

837 Artikel