Hannover 96 – Borussia Dortmund Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Was für ein Auftakt in die neue Bundesligaspielzeit! Hoffentlich hat es der zweite Spieltag genauso in sich wie der erste, welcher an Spannung und Aufregern kaum zu übertreffen war. Eröffnet wird er am Freitagabend mit dem Duell zwischen Hannover 96 gegen Borussia Dortmund. Während bei den einen ein neuer Stern am Fußball Himmel aufgegangen ist, waren die anderen an Effizienz nicht zu überbieten.

Tipp

Hannover 96 hat am vergangenen Wochenende gezeigt, dass sie nicht so schlecht sind wie von manch einem Fußballexperten erwartet. Das letzte Heimspiel gegen die Westfalen haben sie in eindrucksvoller Manier für sich entschieden und werden auch am Freitag nicht verlieren.

Tipp: Doppelchance 1X

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
100€
18+, AGBs gelten

 

Hannover 96

Den Mannen um Trainer Andre Breitenreiter ist der Saisonstart geglückt. Im ersten Pflichtspiel der Saison deklassierten sie in der ersten Runde des DFB Pokals auswärts den Karlsruher SC gleich mit 0:6. Schon in diesem Spiel zeigte ein Newcomer bereits was in ihm steckt. Bis vor dieser Begegnung wusste kaum jemand wer Hendrik Weydandt ist, der nach seiner Einwechslung gegen den KSC gleich zwei Treffer zum Sieg seiner Truppe beisteuerte.

Spätestens nach dem ersten Bundesligaspiel der Hannoveraner zum Auftakt beim SV Werder Bremen weiß ganz Fußballdeutschland wer der freche Stürmer auf Seiten der 96iger ist. Die Partie begann von beiden Teams mit einem Abtasten und hatte im ersten Durchgang kaum nennenswertes zu berichten.

Im zweiten Abschnitt überschlugen sich aber dann die Ereignisse. Teilweise hochkarätige Chancen wurden auf beiden Seiten vergeben. Zuerst scheiterten Füllkrug und Walace auf Seiten der 96iger. Auf der anderen Seite hatte der eingewechselte Pizarro gleich zwei Topchancen sein Team in Führung zu bringen. Der Oldie vergab aber kläglich. In der 76. Minute war es dann soweit mit dem ersten Treffer. Der eingewechselte Weydandt, der bis 2014 noch in der Kreisliga gespielt hatte und im Sommer von Regionalligist Egestorf/Langreder zu den 96ern gewechselt war, erzielte mit seinem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung die 0:1 Führung und gleichzeitig sein erstes Bundesligator für die Gäste. Er konnte es kaum fassen, dass sein Märchen so weitergeht. Für Interviews war der bodenständige junge Stürmer nach dem Spiel übrigens nicht zu haben.

Die Bremer mussten daraufhin alles riskieren und kamen in Person von Gebre Selassie zum verdienten 1:1 Ausgleich in Minute 85. Weil kaum ein Spiel des ersten Spieltages ohne Video Assistent auskam, schaltete sich auch hier das technische Hilfsmittel aus Köln ein. Denn die Flanke, die zum Ausgleich führte, war vermeintlich von Pizarro verlängert worden. Wäre dies der Fall gewesen, hätte Ge Breselassi im Abseits gestanden und der Treffer hätte nicht gezählt. Nach Ansehen der Bilder gab der Unparteiische aber den Treffer und somit gleichzeitigen Endstand von 1:1 mit dem beide Teams zufrieden sein können.

Am Freitagabend empfangen die Hannoveraner in ihrem ersten Heimspiel der neuen Spielzeit den BVB gegen den sie das letzte Heimspiel fulminant für sich entschieden.

Aufstellung Hannover 96

Für Coach Breiteneiter gibt es keinen Grund etwas an der Anfangsformation umzustellen. Vielleicht überlegt er, ob er den Newcomer Weydant von Beginn an bringt.

Esser – Sorg, Anton, Wimmer, Ostrzolek – Schwegler, Walace – Bebou, Maina – Füllkrug, Asano

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
5,50
200€

 

Borussia Dortmund

Auch Borussia Dortmund ist der Start in die neue Saison geglückt. Zuerst mussten sie DFB Pokal bei der Spielvereinigung Greuther Fürth nachsitzen und hatten extremes Glück nicht schon in Runde eins auszuscheiden. Neuzugang Witsel besorgte in der 95. Minute der zweiten Halbzeit den 1:1 Ausgleich, der Verlängerung bedeutete. Als alle schon mit einem Elfmeterschießen rechneten, erzielte der neue Kapitän des BVB in der 121. Minute den 1:2 Siegtreffer.

Zum ersten Spieltag der Bundesligasaison kam es am Sonntagnachmittag gleich zum Aufeinandertreffen der Schwarz Gelben mit den Roten Bullen aus Leipzig. Die Sachsen kamen gleich mit ihrer ersten Chance in der ersten Minute zur 0:1 Führung durch Augustin. Danach entwickelte sich eine rassige Partie mit einem Chancenplus für RB Leipzig. Das zweite Tor erzielten aber die Hausherren in der 21. Minute in Person von Dahoud. Danach ging es weiter hin und her. Am Drücker waren aber eigentlich immer die Gäste aus Leipzig, doch Bürki war ein ums andere Mal zur Stelle. Und wenn du die Chancen nicht machst, wirst du eben bestraft. In der 40. Minute fälschte Sabitzer einen Freistoß von Reus unhaltbar für Gulacsi ins eigene Tor zur 2:1 Führung für den BVB ab. Dem nicht genug. Nur drei Minuten später war Neuzugang Witsel wie schon im DFB Pokal zur Stelle und erzielte per Fallrückzieher den 3:1 Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel ging es munter weiter. RB Leipzig versuchte alles, um nochmal ranzukommen. Das Runde wollte aber an diesem Tag nicht mehr ins Eckige auf Seiten der Sachsen. Den Schlusspunkt in einem tollen Fußballspiel setzte Kapitän Reus auf Seiten des BVB, der in der 91. Minute gar das 4:1 für die Hausherren erzielte. Ein Ergebnis das bestimmt zu hoch ausgefallen ist.

Am Freitag reisen die Dortmunder zum ersten Auswärtsspiel der Saison nach Hannover, wo sie ihr letztes Spiel klar verloren haben.

Aufstellung Borussia Dortmund

Auch für den neuen Coach der Borussia gibt es wenig Grund etwas an der Startelf vom vergangenen Wochenende zu ändern.

Bürki – Piszczek, Akanji, Diallo, Schmelzer – Witsel – Dahoud, Delaney – C. Pulisic, Philipp, Reus

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,60
150€

 

Hannover 96 gegen Borussia Dortmund im Live Stream?

Wenn sie das erste Heimspiel der neuen Saison von Hannover 96 gegen den BVB live im Fernsehen mitverfolgen wollen, müssen sie sich den Euro Sport Player für 49,90 Euro pro Jahr herunterladen, denn die Rechte für die Freitagsspiele hat sich Euro Sport gesichert. Oder sie eröffnen, vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz ist nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz, ein Wettkonto beim Anbieter bet365, zahlen mindestens 10 Euro ein und schon können sie den Kracher zwischen Hannover und Borussia Dortmund im Live Stream anschauen.

 

Liveticker und Statistiken