Hamburger SV – Hannover 96, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Den 21. Spieltag komplettiert das Duell zwischen den krisengeschüttelten Hamburger Rothosen und dem Aufsteiger Hannover 96. Während der HSV sportlich nicht zur Ruhe kommt, kann der Aufsteiger langsam für eine weitere Saison in Deutschlands höchster Spielklasse planen.

Tipp

Hannover wird sich die Chance nicht nehmen lassen, die Hamburger weit hinter sich zu lassen und wird das Spiel im Volksparkstadion nicht verlieren.

Tipp: Doppelchance X2

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,64
100€

 

Hamburger SV

Dass es in Hamburg immer wieder Unruhen um den Bundesligisten gibt, ist mittlerweile allen bekannt. Auch in diesen Tagen ist an ein normales Arbeiten bei den Rothosen nicht zu denken.

Nach dem miserablen Rückrundenstart mit der Niederlage beim FC Augsburg, bei der die Leistung aller Profis auf Seiten des Bundesliga Dinos eher einer Arbeitsverweigerung glich und der erneuten Niederlage eine Woche später gegen Tabellenschlusslicht 1. FC Köln, wurde die Ära Markus Gisdol wenig überraschend beendet.

Auf ihn folgt der ehemalige Verteidiger der Hamburger,Bernd Hollerbach. Die Vereinsverantwortlichen beider Teams haben vereinbart, dass es ein Ablösespiel für den Trainer geben wird, bei dem sich die Würzburger alle Einnahmen behalten dürfen. Aus dem Vorhaben wird jetzt nichts, denn plötzlich will der Drittligist doch eine Ablösesumme für den neuen Trainer der Hanseaten. Ein weiterer Grund, warum die Uhr im Volksparkstadion in diesem Jahr zu schlagen aufhört.

Bei seinem Einstand in Leipzig konnten die Hamburger überraschend punkten und trennten sich von den Sachsen 1:1 unentschieden. Die frühe Führung der Leipziger durch Bruma glich Kostic in der ersten Halbzeit aus. Dabei blieb es auch.

Am Sonntag steht Hollerbach in seinem ersten Heimspiel des HSV an der Linie. Der Aufsteiger Hannover 96 gastiert im Volksparkstadion und gegen die haben sie vier der letzten fünf Heimspiele für sich entscheiden können.

Aufstellung Hamburger SV

Arp hat zum Wochenstart erneut wegen Erkältung pausiert, trainiert seit Mittwoch zwar wieder, dürfte aber eher nicht starten.

Fällt Jung mit Rückenproblemen aus, müsste womöglich Ekdal nach Bänderriss direkt wieder beginnen.

Mathenia – G. Sakai, K. Papadopoulos, van Drongelen – Diekmeier, Jung, Walace, Douglas Santos – Hunt – Wood, Kostic

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,30
100€

 

Hannover 96

Wenn die Mannen um Trainer Breitenreiter so weitermachen,dürfte das Ziel Klassenerhalt bald erreicht sein. In die Rückrunde startete der Aufsteiger mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage.

Zum Auftakt gewannen die 96iger vor heimischer Kulisse nach 0:2 Rückstand noch mit 3:2 gegen den FSV Mainz 05. Stürmer Füllkrug erzielte alle drei Treffer für die Niedersachsen.

Eine Woche später gastierten die Hannoveraner beim Ex-Club von Breitenreiter. Schon in der Hinrunde haben sie die Knappen besiegen können, diesmal trennten sie sich von den Königsblauen mit 1:1 unentschieden. Das Tor erzielte wieder Füllkrug.

Am vergangenen Wochenende kam es zum Niedersachsenderby und der Aufsteiger hatte den VfL Wolfsburg zu Gast. An diesem Tag war nicht nur der Rasen in der HDI Arena unter aller Sau, sondern auch die Leistung aller Akteure auf dem miserablen Grün.

Die Partie wurde durch einen schweren Patzer vom Torhüter der 96iger, Tschauner, entschieden. Er Griff, nachdem sich Malli auf Seiten der Wölfe ein Herz nahm und aus der zweiten Reihe abzog, mit beiden Händen ins Leere. Endstand 0:1 für den VfL.

Am Sonntag reisen die Breitenreiter Mannen nach Hamburg,wo der Rasen leider nicht viel besser ist als in Hannover. Allerdings konnten sie das letzte Duell im Volksparkstadion für sich entscheiden.

Aufstellung Hannover 96

Womöglich stellt sich für Trainer Breitenreiter die Torwartfrage. Für den zuletzt formschwachen Tschauner könnte Esser zwischen den Pfosten stehen.

Wegen Korbs Rückkehr (nach Gelbsperre) droht Sorg diesmal die Bank.

Tschauner – Elez, S. Sané, Anton – Korb, Ostrzolek – Schwegler, Fossum – Klaus, Bebou – Füllkrug

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,45
100€

 

Hamburger SV gegen Hannover 96 im Live Stream?

Kein SKY abonniert heißt nicht gleich, sie können das Spiel der krisengeschüttelten Hamburger gegen den Aufsteiger aus Hannover nicht live mitverfolgen. Alles was sie tun müssen (vorausgesetzt ihr Wohnsitz liegt nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) ist ein Wettkonto bei bet365 zu eröffnen, mindestens 10€ einzahlen und schon können sie, neben vieler anderer Live Events, auch das letzte Spiel des 21. Spieltages im Live Stream anschauen.

 

Liveticker und Statistiken