Hamburger SV – 1. FSV Mainz 05, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Im Kampf um den Klassenerhalt duellieren sich am Samstag die Hamburger Rothosen mit dem 1. FSV Mainz 05. Die Tabellenvorletzten Hanseaten sind mittlerweile punktgleich mit dem Schlusslicht FC Köln. Die 05er könnten mit einem Sieg den Abstand auf den HSV auf 10 Punkte erhöhen.

Tipp

Die Mainzer reisen mit vier Punkten aus den letzten zwei Bundesligaspielen ins Volksparkstadion, haben zudem aus den letzten beiden Duellen beim HSV ebenfalls vier Punkte geholt und werden das Spiel nicht verlieren.

Tipp: Doppelchance X2

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,63
200€

 

Hamburger SV

Nachdem der 1. FC Köln am vergangenen Spieltag die Partie beim Vizemeister RB Leipzig nach 1:0 Rückstand noch gewann, trennt sie vom HSV nur noch das schlechtere Torverhältnis. Immer prekärer wird die Situation um die Mannen vom neuen Trainer der Hanseaten Bernd Hollerbach, der übrigens seit 22 Spielen auf einen vollen Erfolg wartet. Sein letzter Dreier liegt mittlerweile mehr als 14 Monate zurück. Damals war er noch Trainer der Würzburger Kickers. Ein Erfolgsgarant sieht anders aus und der Trainereffekt lässt weiter auf sich warten.

Zu den fortwährenden Problemen mit diversen Investoren oder den extremen Trainerverschleiß, kamen in den letzten Wochen zwei neue unschöne Dinge dazu, die den Vereinsverantwortlichen schwere Kopfschmerzen bereitet. Zum einen hatte Jungprofi Janjicic vier Tage vor dem wahrscheinlich wichtigsten Spiel des Jahres, dem Nordderby bei Werder Bremen, nichts Besseres zu tun als um ein Uhr früh betrunken ohne Führerschein einen Autounfall zu bauen.

Zum anderen brachten die von Bruchhagen sogenannten „Fußballzerstörer“ das Bundesligaspiel bei Werder Bremen fast zum Abbruch. Fast über die gesamten 90 Minuten fackelten die HSV Chaoten Bengalos ab und zündeten Leuchtraketen und Böller im Block bzw. feuerten diese sogar aufs Spielfeld.

Alles Gründe warum es in diesem Jahr nichts mehr wird mit dem Klassenerhalt. Viel zu oft hatten die Hamburger in den vergangenen Jahren den Dusel es doch noch irgendwie zu schaffen, das Glück ist aufgebraucht. Auch wenn ein Andre Hahn Durchhalteparolen wie „Wir sind der HSV, wir haben es immer geschafft!“ raushaut. Vielleicht sollte er besser am Platz Leistung zeigen und nicht wie all die anderen Arbeitsverweigerer im Dienste der Hamburger auf dem Platz herum stolpern.

Das Nordderby ging übrigens mit 1:0 verloren und am Samstag steht der nächste Abstiegskracher vor der Tür. Die Mainzer haben in den letzten Wochen bewiesen, dass sie Abstiegskampf können und haben zudem die letzten beiden Duelle mit dem HSV im Volksparkstadion nicht verloren. Erneut schlechte Vorzeichen für den HSV.

Aufstellung Hamburger SV

Coach Hollerbach ist immer noch auf der Suche nach der richtigen Startaufstellung, hat es aber auf Grund der vielen überbezahlten untauglichen Profis schwer diese zu finden.

Mathenia – G. Sakai, K. Papadopoulos, van Drongelen, Douglas Santos – Jung, Walace – Jatta, Hunt, Kostic – Hahn

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
2,25
200€

 

1. FSV Mainz 05

Anders als der nächste Gegner HSV haben die Mainzer gezeigt wie Abstiegskampf geht. Auch bei ihnen war in der Rückrunde bestimmt nicht alles Gold was glänzt, dennoch arbeiteten sie unter der Führung des sachlichen Trainers Sandro Schwarz in Ruhe weiter und es war eine Frage der Zeit, bis sich die Erfolgserlebnisse einstellen.

Nach der deutlichen Pokalniederlage bei Eintracht Frankfurt und der Niederlage gegen die TSG Hoffenheim fuhren sie am 23. Spieltag einen Überraschungssieg bei Hertha BSC Berlin ein. Mehr als überzeugend gewannen sie dort mit 0:2. Eine Woche später empfingen sie die ebenfalls vom Abstieg bedrohten Wolfsburger, die unter dem neuen Trainer Labbadia mit viel mehr Dampf als in den Wochen zuvor agierten und holten mit viel Leidenschaft einen Punkt.

Brekalo brachte die Gäste bereits in der sechsten Minute in Führung. Die 05er stemmten sich aber mit allem was sie hatten gegen eine drohende Niederlage und kamen noch vor der Pause zum Ausgleich. Der für den verletzten Berggreen eingewechselte Muto erzielte mit seiner ersten Aktion das 1:1.

Nach dem Seitenwechsel hatte Malli auf Seiten der Wölfe die Riesenchance zum 1:2. Er rannte von der Mittellinie alleine auf das Tor der Mainzer zu, dürfte sich am Weg aber daran erinnert haben, dass er selbst eine Vergangenheit bei den 05ern hat und schob den Ball am Tor vorbei. Somit blieb es beim 1:1.

Die Mainzer werden am Samstag in Hamburg alles versuchen das Spiel nicht zu verlieren. Bei einem möglichen Sieg wäre der Abstieg der Hanseaten besiegelt, denn dann würde der Abstand auf den Relegationsplatz bereits 10 Punkte betragen.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Berggreen fehlt verletzt, für ihn spielt Muto.

Zentner – Balogun, Bell, Diallo – Donati, Holtmann – S. Serdar, Gbamin, Latza – Muto, Quaison

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
3,30
200€

 

Hamburger SV gegen 1. FSV Mainz 05 im Live Stream?

Wenn sie SKY Kunde sind, können sie sich glücklich schätzen und den Abstiegskracher zwischen dem HSV und den Mainzern im Fernsehen anschauen. Viele Fußballfans sind das aber nicht und müssen sich einen anderen Weg suchen, um die Begegnung live verfolgen zu können. Hier bietet der Wettanbieter bet365 eine kostengünstige Alternative, sofern ihr Wohnsitz nicht in Österreich, Deutschland oder der Schweiz ist. Eröffnen sie einfach ein Konto bei bet365, zahlen sie mindestens 10€ ein und schauen sie sich die Begegnung und viele weitere Sportarten im Live Stream an.

Ausführliche Informationen zur Bundesliga im Live Stream findet ihr auf unserer speziell diesem Thema gewidmeten Seite.

 

Liveticker und Statistiken