Fortuna Düsseldorf – Bayer 04 Leverkusen; Bundesliga 2019/20, 2. Spieltag

Es ist Derby-Time am zweiten Bundesligaspieltag. Nicht nur geographisch sind Fortuna Düsseldorf und Bayer 04 Leverkusen Nachbarn. Auch in der Tabelle liegen die beiden Teams nebeneinander. Fortuna Düsseldorf steht nach der ersten Runde auf Platz 4 und die Werkself auf dem fünften Rang. Beide Mannschaften haben ihren Saisonauftakt mit einem Sieg durchaus positiv gestaltet.

Tipp/Wettquote

Ein heimlicher Kandidat auf die Meisterschale in diesem Jahr ist bestimmt Bayer 04 Leverkusen. Am kommenden Samstag müssen die Mannen um Trainer Peter Bosz im benachbarten Düsseldorf antreten. Die letzten vier Bundesligaspiele gegen die Fortuna hat die Werkself alle samt für sich entschieden. Unser Tipp mit Quote.

Tipp: Sieg Bayer 04 Leverkusen, Quote 1,66 bei bet365

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,66
100€
18+, AGBs gelten

Fortuna Düsseldorf

Von wegen die Düsseldorfer werden es in der neuen Saison nicht mehr so leicht haben, wie in der abgelaufenen. Sie sind leichter zu durchschauen und werden ihren Konterfußball nicht mehr durchziehen können. Weit gefehlt. Die Mannen um den ältesten Trainer in der Bundesliga, Friedhelm Funkel, haben am vergangenen Wochenende gleich mal ein ordentliches Ausrufezeichen gesetzt. Gleich mit 1:3 gewannen die Düsseldorfer beim SV Werder Bremen. Es war der erste Dreier an der Weser seit 1977.

Nur zu Beginn der Partie waren die Bremer am Drücker und dominierten die Anfangsphase. Die Gäste waren ausschließlich mit der Defensivarbeit beschäftigt. Die gesamte Mannschaft stellte sich hinter dem Ball auf und es wurde auf Konter gelauert. Den ersten richtigen spielte die Fortuna bis zum Tor zu Ende. Karaman brach wie aus dem Nichts bis zur Grundlinie durch und spielte den Ball zur Mitte. Die Werder Defensive stellte sich alles andere als klug an und Hennings verwertete mit dem ersten Torschuss in der 36. Minute zum 0:1 Pausenstand.

Quasi mit Wiederanpfiff glichen die Hausherren durch Johannes Eggestein in der 47. Minute aus. Eggestein nickte eine Rashica Flanke zum 1:1 ein. Allerdings war die Fortuna an diesem Nachmittag an Kaltschnäuzigkeit kaum zu überbieten. Nur wenige Minuten nach dem Ausgleich kamen sie durch Karaman zur erneuten Führung. Und in der 64. Minute erhöhten die Gäste durch Ayhan gar auf 1:3. Beinahe hätten die Düsseldorfer auch noch das 1:4 erzielt. Den vierten Torschuss konnte Pavlenka aber mit Müh und Not gerade so aus dem Kreuzeck fischen. Vier Torschüsse, drei Tore. Effizienzklasse 1!

Das gleiche Ergebnis hatte die Fortuna schon im DFB Pokal beim FC Willingen 08 erzielt und steht verdient in der zweiten Runde. Dort wartet vor heimischer Kulisse Erzgebirge Aue.

Am kommenden Samstag heißt es aber erstmal Derby-Time. Denn die Fortuna empfängt die Werkself aus Leverkusen. Und gegen die gab es in den vergangenen vier Bundesligaspielen nichts zu holen.

Aufstellung Fortuna Düsseldorf

Coach Funkel wäre gut beraten, die gleiche Elf aufs Feld zu schicken, wie am vergangenen Wochenende.

Steffen – Gießelmann, Hoffmann, Ayhan, Zimmermann – Baker, Morales – Suttner, Karaman, Thommy – Hennings

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,66
100€
18+, AGBs gelten

Bayer 04 Leverkusen

Die Leverkusener Werkself gilt als einer der Geheimfavoriten auf den Titel. Bisher wurden sie in den ersten beiden Pflichtspielen dieser Rolle gerecht. Im DFB Pokal gewannen sie bei Alemannia Aachen mit 1:4 und empfangen in der zweiten Runde den SC Paderborn. Welche Zufälle der Fußball oft schreibt, denn die Paderborner waren auch die Gegner in der ersten Runde der neuen Bundesligasaison. Die Gäste traten so an, wie man es von einem Aufsteiger gewohnt sein darf. Sie hatten vor der Partie nichts zu verlieren und spielten munter drauf los. Den ersten Treffer besorgte aber Bailey in der 10. Minute. Er verwandelte eine Volland-Hereingabe zur 1:0 Führung. Die Freude hielt aber genau fünf Minuten, denn fast im Gegenzug glich Sven Michl für die Gäste zum 1:1 aus. Das war es aber noch lange nicht im ersten Durchgang. Wiederum nur wenige Zeigerumdrehungen später war es der Shooting Star der vergangenen Saison, Havertz, der sein Team erneut in Front brachte und wieder konnten sich die Hausherren nur kurze Zeit darüber freuen. Denn in der 25. Minute besorgte Mamba auf Seiten des Aufsteigers den erneuten Ausgleich und gleichzeitigen Pausenstand.

Der zweite Abschnitt begann etwas gemächlicher. Es dauerte bis in die 69. Minute, ehe Volland auf 3:2 stellen konnte und beinahe hätten die Gäste erneut ausgeglichen. Diesmal konnte Hradecky jedoch parieren und den Sieg für sein Team festhalten. Ein eher wackeliger Saisonstart für die Mannen unter Bosz, der am Ende nur mit dem Ergebnis nicht aber mit der Leistung zufrieden war.

Am kommenden Samstag müssen die Leverkusener ins benachbarte Düsseldorf zum Derby gegen die Fortuna. Die letzten zwei Bundeligagastspiele dort hat Bayer für sich entschieden.

Aufstellung Bayer 04 Leverkusen

Aller Voraussicht nach muss Coach Bosz auf Lars Bender verzichten. Er wurde verletzungsbedingt gegen den SC Paderborn ausgetauscht. Für ihn könnte Dragovic starten.

Hradecky – Tah, Dragovic, Wendell – Aranguiz, Baumgartlinger – S. Bender, Havertz, Demirbay, Bailey – Volland

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,66
100€
18+, AGBs gelten

Fortuna Düsseldorf gegen Bayer 04 Leverkusen im Live Stream?

Wenn sie das Derby am kommenden Samstag zwischen Fortuna Düsseldorf und Bayer 04 Leverkusen live im TV ansehen wollen, brauchen sie fürs teure Geld einen Receiver vom Bezahlsender SKY in ihrem Wohnzimmer. Die etwas günstigere Variante die deutsche Bundesliga live zu verfolgen, bietet ihnen der Wettanbieter bet365. Wenn sie ein Wettkonto eröffnen und einmalig 10€ einzahlen, können sie neben allen Spielen der Fußball-Bundesliga auch noch viele weitere Live Sport Events im Stream anschauen. Einzige Voraussetzung ist, dass ihr Hauptwohnsitz nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegen darf.

 

Statistik