FC Bayern München – Hannover 96, Bundesliga Tipp 02.12.17

Der fünffache Serienmeister empfängt am 14. Spieltag den Aufsteiger aus Hannover. Die Bayern werden am Samstagnachmittag wieder fokussierter in die Begegnung gehen müssen.

Tipp

Die Bayern werden sich wieder fokussieren und klar gegen den Aufsteiger Hannover 96 gewinnen.

Tipp: HC -2 Sieg FC Bayern München

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,92
200€

 

FC Bayern München

Nach dem Rauswurf vom italienischen Ex-Trainer Carlo Ancelotti und der Installierung von Interimstrainer Jupp Heynckes hat es die Bayern nach neun Pflichtspielsiegen unter „Don Jupp“ jetzt auch erwischt.

Fünf Bundesligasiege in Folge mit einem Torverhältnis von 14:1, dazu mit drei Siegen in Serie in der Königsklasse das Aufstiegsticket in die K. O. Phase vorzeitig gezogen und im DFB Pokal ebenfalls fürs Achtelfinale qualifiziert, war die Bilanz vor dem letzten Spieltag, bis sie auswärts in der Heimat des neuen Trainers bei Borussia Mönchengladbach ran mussten.

Die Bayern gingen mit erheblichen Verletzungssorgen in die Begegnung. Unter anderem fehlten Thiago, Robben, Ribery, Müller, Alaba, Rafinha und Neuer, die auch für den starken Kader der Bayern kaum zu ersetzen sind und das merkte man auch.

Zwar drängten die Münchner die Fohlen zu Beginn der Partie weit in die eigene Hälfte und ließen Ball und Gegner gut laufen, allerdings schaute auf Grund der starken Defensive der Fohlen dabei wenig heraus.

Anders bei den Gladbachern. Der erneut extrem stark aufspielende Hazard, der auch in den vergangenen Wochen immer wieder seine Klasse aufblitzen ließ, drang mit einem Tempodribbling in den Strafraum ein, Süle auf Seiten des Rekordmeisters wusste sich nicht anders zu helfen und spielte den Ball mit der Hand. Den umstrittenen aber vertretbaren Elfmeter verwandelte Hazard selbst zur 1:0 Führung.

Im Gegenzug scheiterte Toptorjäger Lewandowski am Pfosten. Nur ein paar Minuten später machten es die Gladbacher wieder besser als die Münchner. Stindl schloss von halb links ab, der leicht von Hummels abgefälschte Ball erreichte den mitgelaufenen Ginter, der den Ball frei von fünf Metern in den Maschen unterbrachte. Somit ging es mit 2:0 in die Pause.

Nach Wiederanpfiff bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Die Bayern hatten mehr vom Spiel, aber die gut sortierte Defensive der Fohlen hielt, zumindest bis in die 74. Minute. Der unter Heynckes immer besser in Schuss kommende Vidal zimmerte den Ball zum 2:1 Anschluss ins Netz. In weiterer Folge rannten die Münchner an, schafften es aber nicht noch einen Treffer zu erzielen und somit war die erste Niederlage unter Heynckes besiegelt.

Am Samstag empfangen die Bayern den Aufsteiger aus Hannover und gegen die haben sie die letzten zehn Duelle alle klar gewonnen.

Aufstellung FC Bayern München

Die Verletztenliste auf Seiten der Bayern ist ellenlang. Neuer, Thiago, Ribery, Müller und Rafiha werden definitiv fehlen.

Ob es Robben, James, Bernat und Alaba rechtzeitig schaffen, wird sich im Laufe der Woche herausstellen.

Ulreich – Kimmich, Süle, Hummels, Friedl – Javi Martinez – Rudy, Vidal – Tolisso, Coman – Lewandowski

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
1,13
200€

 

Hannover 96

Seit dem sensationellen 4:2 Heimsieg gegen den BVB warten die Mannen um Trainer Andre Breitenreiter jetzt schon auf einen vollen Erfolg. Zwei Niederlagen und ein Unentschieden aus den letzten drei Bundesligaspielen stehen zu Buche. Zudem sind sie nach der starken Phase zu Beginn der Saison mittlerweile auf den zehnten Tabellenplatz durchgereicht worden.

Am vergangenen Spieltag lieferten sich die Niedersachsen ein spannendes Aufsteigerduell mit dem VfB Stuttgart. Beide Teams begegneten sich mit offenem Visier und es entwickelte sich ein intensives und energiegeladenes Bundesligaspiel.

Den ersten Treffer erzielten die Stuttgarter mit enormer Mithilfe vom Schlussmann der 96iger, Tschauner. Der Keeper ließ einen harmlos wirkenden Schuss von Gentner direkt vor die Füße von Asano abklatschen, der wiederum hatte wenig Mühe den Ball über die Linie zu drücken. Somit stand es nach 24 Minuten 0:1 und so ging es auch in die Pause.

Gleich nach dem Seitenwechsel wollten es die Hausherren wissen und rannten mit allem was sie hatten an. Zuerst scheiterte der aufgerückte Innenverteidiger Sane noch am Pfosten. Wenig später entschied der Unparteiische auf Elfmeter. Ostrzolek wurde von Pavard im 16er zu Fall gebracht. Füllkrug verwertete den Penalty sicher zum 1:1 Ausgleich.

Kurz vor Schluss hatte Aogo die Riesenchance zum ersten Auswärtssieg für die Schwaben. Er scheiterte aber kläglich und somit blieb es beim gerechten 1:1 Unentschieden.

Am Samstag haben die Hannoveraner ein sogenanntes Freispiel, denn in München haben sie zum letzten Mal vor fast exakt 11 Jahren beim knappen 0:1 Auswärtssieg etwas mitnehmen können und niemand rechnet damit, dass sie in der Allianz Arena etwas holen.

Aufstellung Hannover 96

Topstürmer auf Seiten der 96iger Jonathas fällt verletzungsbedingt aus. Er laboriert an einem Sehnenteilriss im Oberschenkel.

Tschauner – Sorg, S. Sané, Anton – Korb, Ostrzolek – Schwegler, Bakalorz – Klaus, Bebou – Füllkrug

Quote Quote
Anbieter Anbieter
Bonus Bonus
Link Link
16,00
200€

 

Liveticker und Statistiken