FC Bayern München vs. 1. FC Union Berlin Tipp – Quoten + Prognose

Das vergangene Wochenende hatte für den Fan der gepflegten Sportwette wieder jede Menge geboten. Am 27. Spieltag gab es gegen den Trend gleich fünf Heimsiege. Zwei Partien endeten remis und zwei Mal gewann das Auswärtsteam. Auf Grund der Länderspielpause gab es kein Freitagabend-Match. Gleich sieben Duelle stiegen am Samstag.

FC Bayern München vs. 1. FC Union Berlin Tipp

Wolfsburg setzte sich knapp im eigenen Stadion mit 1:0 gegen die Kölner durch. Die Wölfe festigen damit den dritten Platz und sind weiter in dieser Saison im eigenen Stadion ungeschlagen. Für den „Effzeh“ wird die Luft dünner. Sie bleiben weiter auf dem Relegationsplatz. Augsburg gewinnt mit 2:1 gegen Hoffenheim und zieht in der Tabelle an der TSG vorbei.

FC Bayern München vs. 1. FC Union Berlin: Details zum Spiel

Ort Allianz Arena
Anstoß 10.4.2021, 15:30 Uhr
Beste Quote 0,00 – HC -1 Sieg FC Bayern München
Livestream
Live-Übertragung Sky Sport Bundesliga 2
Buchmacher Bet3000
Stand der Quoten 8.4.2021, 8:00 Uhr

Leverkusen hatte gegen das Tabellenschlusslicht Schalke keine Mühe und gewinnt mit 2:1, genau wie Gladbach gegen Freiburg auch mit 2:1 gewinnen konnte. Im Kellerderby trennten sich Mainz und Bielefeld erwartungsgemäß mit 1:1 unentschieden. Für die größte Überraschung sorgte die Frankfurter Eintracht.

Nach neun Niederlagen in Folge beim BVB konnten sie mit 1:2 gegen Dortmund gewinnen und haben nun sieben Punkte Vorsprung auf die Westfalen. Und das Topspiel am Samstag gewann der FC Bayern München bei RB Leipzig mit 0:1 und krönt sich damit zum neunten Mal in Folge zum deutschen Meister.

Am Sonntag gewann Stuttgart durch ein Eigentor gegen Bremen mit 1:0. Und das Hauptstadt-Derby endete mit 1:1 unentschieden.

Klicke Dich jetzt durch für weitere Bundesliga Wett Tipps & Vorhersagen!

FC Bayern München – 1. FC Union Berlin Quotenvergleich

Buchmacher HC -1 FC Bayern München
bet365 2,05
bet-at-home 2,09
Unibet 2,10
Bet3000 2,20
Betway 2,05

 

FC Bayern München – 1. FC Union Berlin (Sa, 15:30 Uhr)

Der FC Bayern München hat am vergangenen Samstag das Topspiel gegen RB Leipzig mit 0:1 gewonnen und sich damit die neunte Meisterschaft in Folge gesichert. Zumindest behaupten das die Fußballexperten im Lande. Jetzt stehen für den FCB die Wochen der Wahrheit auf dem Programm. Bevor es am Samstag gegen Union Berlin geht, empfangen die Münchner am Mittwoch noch Paris St. Germain im Viertelfinale der Champions League.

Ausgerechnet in diesen wichtigen Spielen müssen die Bayern auf den Topstürmer Robert Lewandowski verzichten. Der Pole kam verletzt von den Länderspielen zurück und wird voraussichtlich vier Wochen fehlen. Nicht nur, dass damit die Verteidigung des Champions League Titels entsprechend schwerer wird, auch der 40 Tore Rekord von Gerd Müller ist in Gefahr.

Bei den Eisernen läuft in dieser Saison alles nach Plan. Das Hauptstadtderby endete fast erwartungsgemäß mit 1:1 unentschieden. Somit bleibt Union Berlin weiter mit 14 Punkten vor der Hertha. Der größte Aufreger in dem Duell mit der alten Dame trug sich vor dem Stadion zu, als einige Chaoten minutenlang Pyrotechnik zündeten und damit einen Stadion-Kiosk in Brand setzten.

Die Köpernicker können jetzt schon davon ausgehen, dass Trainer Hansi Flick nach der Partie am Mittwoch gegen Paris am Samstag ordentlich rotieren wird. Alphonso Davies muss noch eine Runde gesperrt zusehen. Jerome Boateng hat seine Sperre abgesessen und steht wieder zur Verfügung. Die Eisernen können sich in Ruhe auf ihr Spiel des Jahres vorbereiten und haben alle Mann an Bord.

Das Duell zwischen dem FC Bayern München und Union Berlin gab es in der höchsten deutschen Liga erst drei Mal. Mehr wie ein Punkt war für die Hauptstädter bisher nicht drin. Die Münchner werden sich auch am kommenden Samstag keine Blöße geben und trotz der Königsklasse unter der Woche die Partie klar gewinnen.

Tipp: HC-1 Sieg FC Bayern München (1,90 Quote bei bet365)

1x Bonus, min Quote 1,70

FC Bayern München Twitter Check:

Weitere Begegnungen am 28. Spieltag der 1. Bundesliga:

Arminia Bielefeld – SC Freiburg (Fr, 15:30 Uhr)

Hertha BSC Berlin – Borussia Mönchengladbach (Sa, 15:30 Uhr)

Eintracht Frankfurt – VfL Wolfsburg (Sa, 15:30 Uhr)

SV Werder Bremen – RB Leipzig (Sa, 15:30 Uhr)

VfB Stuttgart – Borussia Dortmund (Sa, 18:30 Uhr)

FC Schalke 04 – FC Augsburg (So, 15:30 Uhr)

1. FC Köln – 1. FSV Mainz 05 (So, 18:00 Uhr)

TSG 1899 Hoffenheim – Bayer 04 Leverkusen (Mo, 20:30 Uhr)