Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart, Bundesliga Tipp 30.9.17

Die Frankfurter Eintracht empfängt am Samstag zum siebten Spieltag den Aufsteiger aus Stuttgart. Während die Hessen all ihre bisherigen Punkte in der Fremde sammelten, ist es bei den Schwaben genau umgekehrt.

Eintracht Frankfurt

Die Heimschwäche der SGE ist bundesweit bekannt und zum Glück aus Sicht der Hessen durften sie in der englischen Woche gleich zweimal hintereinander auswärts antreten. Gebracht hat es den Mannen um Trainer Kovac allerdings nicht viel, denn aus den drei Spielen in sieben Tagen holten sie nur einen Sieg und verloren die anderen beiden Bundesligaspiele.

Am vierten Spieltag empfingen die Frankfurter die groß aufspielenden Augsburger und hatten über die gesamte Spieldauer keine Chance das Spiel zu gewinnen. Am Ende mussten sich die Hessen mit 1:2 geschlagen geben.

Ein paar Tage später mussten sie auswärts beim Tabellenschlusslicht FC Köln ran und wie gewohnt läuft es auf fremden Gefilde besser für die SGE. Ein Elfmeter, den Haller in der 22. Minute zur 0:1 Führung und dem gleichzeitigen Endstand besorgte, bescherte den Kovac-Mannen einen Sieg und gleichzeitig stürzten sie den „Effzeh“ weiter ins Chaos.

Am vergangenen Wochenende mussten bzw. durfte die Eintracht erneut auswärts ran. Die Hessen boten RB Leipzig einen heißen Tanz, mussten den Rasen allerdings mit 2:1 als Verlierer verlassen und das obwohl sie an diesem Tag mindestens ebenbürtig waren und sich zumindest ein Unentschieden verdient hätten.

Somit stehen die Frankfurter nach sechs Spieltagen und sieben gesammelten Punkten auf dem 11. Tabellenplatz, haben allerdings ein negatives Torverhältnis vorzuweisen.

Am Samstag gastiert der Aufsteiger aus Stuttgart in der Commerzbank Arena und gegen die haben sie die letzten beiden Heimspiele verloren und das in jeweils ziemlich torreichen Duellen.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Eine Woche hat Trainer Kovac jetzt Zeit um seine Multi-Kulti-Truppe fit für das Match am Samstag gegen Stuttgart zu machen und vielleicht die ersten Punkte vor heimischer Kulisse einzufahren.

Fernandes musste mit muskulären Problemen im Spiel gegen Leipzig früh vom Platz und ist für Samstag fraglich.

Hradecky – Abraham, Hasebe, Falette – Chandler, Boateng, de Guzman, Willems – M. Wolf, Rebic – Tawatha

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,95
100€
18+, AGBs gelten

 

VfB Stuttgart

Dass die Schwaben generell als sparsames Völkchen bezeichnet werden, ist mittlerweile europaweit bekannt. Man kann allerdings alles übertreiben. Denn das Hauptproblem der Stuttgarter liegt im Moment mit Sicherheit in der Offensive. Nur drei Tore haben die Mannen um Trainer Wolf in den bisherigen sechs Spielen erzielen können. Eigentlich ein Wunder, dass sie trotzdem bereits sieben Punkte auf dem Konto haben und derzeit den 12. Tabellenplatz einnehmen.

Zum Auftakt in die englische Woche empfing der VfB die krisengeschüttelten Wolfsburger, konnten mit minimalistischem Fußball knapp mit 1:0 gewinnen und sorgten für die erste Trainerentlassung der noch jungen Saison auf Seiten der Wölfe.

Ein paar Tage später mussten die Wolf-Mannen auswärts bei den Gladbacher Fohlen ran und waren in allen Belangen unterlegen. Verdient verloren sie das Duell mit 2:0 um ein paar Tage später in einem erneut fußballerisch mageren Heimspiel die Augsburger zu empfangen.

Mehr als ein torloses 0:0 sah dabei nicht raus und einmal mehr wurde die schwache Offensive zum Problem. Zweimaliger Torschützenkönig der zweiten Liga, Terodde, wartet nun seit mehr als 500 Minuten auf einen Treffer.

Am Samstag müssen die auswärtsschwachen Schwaben bei den heimschwachen Hessen ran und dort konnten sie zumindest die letzten beiden Auswärtsspiele gewinnen und erzielten nicht weniger als neun Treffer in den zwei Duellen.

Aufstellung VfB Stuttgart

Kapitän Gentner fällt weiterhin mit Gesichtsverletzung aus.

Zieler – Baumgartl, Badstuber, Kaminski – Beck, Aogo – Ascacibar, Pavard – Donis, Brekalo – Terodde

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,00
100€
18+, AGBs gelten

 

Tipp

Die beiden Tabellennachbarn begegnen sich momentan auf Augenhöhe und werden sich die Punkte teilen. Tipp: Unentschieden

 

Liveticker und Statistiken