Eintracht Frankfurt – Hannover 96 Tipp, Aufstellung & Vorbericht

Im ersten Sonntagsduell des sechsten Spieltages trifft Not auf Elend. Die Frankfurter Eintracht empfängt den Tabellennachbarn Hannover 96. Beide Teams stehen nach fünf Runden bereits mit dem Rücken zur Wand und haben ihr Match am vergangenen Spieltag jeweils mit 1:3 verloren.

Tipp

Beide Teams werden über ein Unentschieden nicht hinauskommen. Ein Punkt, der beiden kaum helfen wird.

Tipp: Unentschieden

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,65
100€

 

Eintracht Frankfurt

Die Frankfurter Eintracht bekommt die prognostizierte schwere neue Saison mit aller Härte zu spüren. Allen voran der neue Trainer Adi Hütter. Die Umstellung auf das neue System dauert anscheinend länger als erwartet. Momentan belegen die Hessen mit vier Zählern den 14. Tabellenplatz und sind somit nur einen Rang über dem Strich. Nur ein Sieg aus den bisherigen sieben Pflichtspielen ist definitiv zu wenig. Sollte die SGE am Sonntag das Heimspiel gegen Hannover 96 verlieren, könnte dies den ersten Trainerwechsel in der noch jungen Saison herbeiführen.

Am vergangenen Wochenende gastierten die Frankfurter bei den bärenstarken Gladbacher Fohlen. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel in eine Richtung, nämlich auf den Kasten des Gästekeepers Trapp. Ihm alleine war es zu verdanken, dass es bis zur Pause noch 0:0 stand.

Doch dies änderte sich mit Wiederanpfiff schlagartig. In Minute 56 brachte Neuzugang Plea nach herrlicher Vorarbeit von Debütant Neuhaus die Hausherren sehenswert mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug verpasste es die SGE in Person von Abraham den Ausgleich zu erzielen. Der Kapitän setzte seinen Kopfball knapp am Gehäuse der Gladbacher vorbei.

Dies wurde prompt mit dem 2:0 durch Hazard bestraft. Erneut leistete Neuhaus die Vorarbeit zum Treffer des Belgiers in der 65. Minute. Die Gäste, allen voran Vizeweltmeister Rebic, steckten aber nicht auf und kamen nach einem Patzer von Torwart Sommer noch zum 2:1. Beinahe wäre der SGE sogar der Ausgleich geglückt, doch Haller setzte seine Chance knapp neben das Tor. Folglich waren es wieder die Fohlen, die zum 3:1 Endstand kamen. Elvedi war nach einer Hazard Ecke sträflich allen gelassen und konnte ohne Mühe einnicken.

Somit stehen die Hessen vor der Partie gegen Hannover 96 vor heimsicher Kulisse mit dem Rücken zur Wand. Sollten sie verlieren, könnte das das Aus von Trainer Hütter bedeuten.

Aufstellung Eintracht Frankfurt

Rebic wird in der Startelf erwartet.

Trapp – da Costa, Abraham, Ndicka, Willems – Hasebe, G. Fernandes – Rebic, Gacinovic, Kostic – Haller

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,00
€100
18+, AGBs gelten

 

Hannover 96

Noch schlechter als dem nächsten Gegner Eintracht Frankfurt geht es derzeit Hannover 96. Die Breitenreiter Mannen stehen nach fünf Runden immer noch ohne Sieg da. Momentan bedeutet das den Relegationsplatz, denn zu mehr als zwei Punkten hat es bisher noch nicht gereicht.

Wundern dürfen sich die Niedersachsen allerdings nicht, wenn sie ein ums andere Mal verlieren. Denn wenn sie so agieren, wie am vergangenen Spieltag gegen die TSG Hoffenheim, kann man kein Bundesligaspiel gewinnen. Lustlos und ohne ordentliches Zweikampfverhalten, speziell in der ersten Hälfte, machen es einem Gegner wie den Sinsheimern eben leicht Tore zu schießen.

Das erste Tor markierte Brenet, der mustergültig von Joelinton bedient wurde, in der 20. Minute zum 0:1. Kurz darauf hatte Bittencourt gar das 0:2 am Fuß. Der Flügelflitzer verzog aber knapp und deshalb ging es mit der verdienten Führung für die Gäste in die Pause.

Direkt mit dem Wiederanpfiff war es aber dann doch soweit. Kaderabek marschierte von rechts nach innen und schlenzte das Spielgerät aus 18 Metern sehenswert ins linke Eck zum 0:2. Die Antwort der Hausherren ließ aber nicht lange auf sich warten. Nur sechs Minuten später verwandelte Füllkrug einen Elfmeter, der nach Foul an ihm selbst gegeben wurde, trocken zum Anschlusstreffer.

Mit etwas Glück hätten die Hannoveraner auch noch beinahe den Ausgleich erzielt. Erneut war Füllkrug im Mittelpunkt. Er vergab aber aus kurzer Distanz.

Kurz vor dem Ende markierten die Hoffenheimer dann auch noch das 1:3. Der eingewechselte Belfodil tanzte im Strafraum gefühlt die halbe Abwehr der 96iger aus und vollendete gekonnt zum Endstand.

Am Sonntag heißt es auch für die Breitenreiter Mannen „Verlieren Verboten!“. Allerdings holten sie aus den letzten drei Gastspielen in Frankfurt nur einen mageren Punkt.

Aufstellung Hannover 96

Coach Breitenreiter kann mit den bisherigen Ergebnissen nicht zufrieden sein und wird definitiv umstellen.

Esser – Sorg, Anton, Wimmer, Ostrzolek – Schwegler, Walace – Bebou, Asano, Fossum – Füllkrug

Quote
Anbieter
Bonus
Link
4,20
100€
18+, AGBs gelten

 

Eintracht Frankfurt gegen Hannover 96 im Live Stream?

Wollen sie das erste Sonntagsspiel des sechsten Spieltages live im Fernsehen mitverfolgen, müssen sie entweder einen Receiver vom Bezahlsender SKY in ihrer Wohnung stehen haben oder sie eröffnen ganz einfach ein Konto beim Wettanbieter bet365, zahlen mindestens 10 EURO ein und schon können sie (vorausgesetzt ihr Hauptwohnsitz befindet sich nicht in Deutschland, Österreich oder der Schweiz) neben dem Duell zwischen der SGE und Hannover 96 auch noch viele weiter Events im Live Stream mitverfolgen.

 

Liveticker und Statistiken