Deutsche Bundesliga Tipps, 3. Spieltag (2.-4.10.), Saison 2020/21 

Anbieter
Bonus
Link
betvictor bonus
150€

 

Was war das bloß für eine zweite Runde in Deutschlands höchster Spielklasse? Für den Freund der gepflegten Sportwette waren diesmal einige Überraschungen dabei. Gleich zum Auftakt in den zweiten Spieltag fertigte die Frankfurter Eintracht die alte Dame aus Berlin im Olympiastadion mit 1:3 ab. Die Hauptstädter haben die komplette erste Halbzeit verschlafen und es der SGE einfach gemacht. 

Am Samstagnachmittag verlor der 1. FSV Mainz 05 im eigenen Stadion wenig überraschend gegen den Aufsteiger VfB Stuttgart mit 1:4. Während Achim Beierlorzer nach zwei Auftaktpleiten als Trainer der Rheinhessen seinen Hut nehmen musste, wurde David Wagner auf Schalke ebenfalls endlich erlöst. Nach saisonübergreifenden 18 Bundesligapartien in Serie ohne vollen Erfolg und lediglich neun erzielten Treffern im selben Zeitraum, musste er nach der deftigen 1:3 Heimpleite gegen den SV Werder Bremen seine Koffer packen. Die Frage ist, wer tut sich die Königsblauen als Trainer an? 

 

 

Eine der großen Überraschungen des zweiten Spieltages bot der FC Augsburg. Sie besiegten im Heimspiel Borussia Dortmund mit 2:0. Die beiden Champions League Teilnehmer Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig ließen ebenfalls Federn und kamen nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus. 

Am vergangenen Sonntag empfing die TSG Hoffenheim mit Sebastian Hoeneß als neuen Trainer den FC Bayern München. Die Mannen um Trainer Hansi Flick wirkten nach dem Gewinn des UEFA Supercups extrem müde. Am Ende entgingen sie einem Debakel, verloren dennoch mit 4:1. Und der SC Freiburg trennte sich vom VfL Wolfsburg leistungsgerecht mit 1:1 Unentschieden. 

 

 

Wenn man sich die Begegnungen des dritten Spieltages genauer ansieht, werden alle Fußballfans, die gerne mal eine Sportwette abgeben, sich bereits jetzt schon die Hände reiben. Denn es ist wieder für jede Menge Zündstoff gesorgt. Borussia Dortmund will sich im Heimspiel gegen die kampfstarken und unangenehm zu spielenden Freiburger rehabilitieren. Zuvor müssen sie aber am Mittwoch in die Allianz Arena zum Deutschen Supercup. Während der BVB gleich am Samstagnachmittag wieder ran muss, bekommen die Bayern einen Tag länger Pause und empfangen am kommenden Sonntag Hertha BSC Berlin.  

Außerdem steigt am Samstag das Rheinische Derby zwischen dem 1. FC Köln und Borussia Mönchengladbach. Bei diesem Duell ist generell immer für jede Menge Brisanz gesorgt. Und im Topspiel empfängt RB Leipzig das Tabellenschlusslicht FC Schalke 04. Ob die Knappen bis dahin einen neuen Trainer vorgestellt haben, bleibt abzuwarten. Jedenfalls brauchen sie mehr als ein Wunder, um aus Leipzig etwas mitzunehmen. 

 

 

Bundesliga Tipps 1: Borussia Dortmund – SC Freiburg (Sa, 15:30 Uhr)

 

So schnell kann es gehen. Der BVB war nach dem ersten Spieltag wahrscheinlich die Mannschaft, die von allen Seiten, speziell aber von den eigenen Vereinsverantwortlichen, am meisten gelobt worden ist. Am vergangenen Wochenende wurden sie dann im Auswärtsspiel beim FC Augsburg auf den Boden der Realität zurückgeholt. Die Fuggerstädter hatten von Beginn an Schaum vor dem Mund und scheuten keinen Zweikampf. Auch wenn die Westfalen mehr Spielanteile hatten, gewannen die Augsburger am Ende mit 2:0. Neue Saison, alte Probleme bei den Dortmundern. Wiedermal fehlte ein Leithammel, der sich gegen die drohende Niederlage stemmte. Nur mit den jungen Wilden wird es auch in dieser Saison nichts mit einem Titel. 

 

Borussia Dortmund

 

Der nächste Gegner der Dortmunder heißt SC Freiburg. Und auch wenn die Breisgauer seit fast genau 19 Jahren kein Bundesligaspiel mehr in Dortmund gewonnen haben, sind sie gut beraten sich einen ähnlichen Matchplan wie der FCA am vergangenen Wochenende zurecht zu legen. Dass die Mannen um Trainer Christian Streich eine der aggressivsten Mannschaften der Liga ist, ist ohnehin deutschlandweit bekannt. Zudem holte der Sportclub aus Freiburg aus den ersten beiden Runden vier Zähler und wird mit jeder Menge Selbstvertrauen in den Signal Iduna Park reisen.  

 

 

Der BVB ist noch nicht im Rhythmus, hat unter der Woche im DFL Supercup auswärts die Bayern vor der Brust und nur zwei Tage Zeit, um sich auf den SC Freiburg vorzubereiten. Die Breisgauer ihrerseits werden in voller Frische und mit breiter Brust nach Dortmund kommen und dort nicht verlieren. 

Unser Tipp zu den Bundesliga Wetten: Doppelchance X2. Beste Wettquote von 3,75 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
3,75
150€

 

Betvictor bonus

 

 

Bundesliga Tipps 2: RB Leipzig – FC Schalke 04 (Sa 18:30 Uhr)

 

Man wollte den sportlichen Turn-Around mit David Wagner schaffen. Fast alle Physio- und Fitnesstrainer wurden nach der vergangenen Saison entlassen, acht Wochen Vorbereitungszeit hatten sie auf Schalke für die neue Saison und dann das. Zum Auftakt ein 8:0 Debakel beim FC Bayern München und am vergangenen Wochenende eine 1:3 Heimklatsche gegen den SV Werder Bremen. Nach 18 sieglosen Bundesligaspielen, in denen man nur 9 Treffer erzielte, aber 48 Gegentore hinnehmen musste, ist jetzt doch Schluss für David Wagner. Vor dem nächsten extrem schweren Spiel bei RB Leipzig steht noch nicht fest, wer sich den Trainerjob bei den Königsblauen antut. Betrachtet man die kommenden Gegner, könnte man die Knappen eigentlich jetzt schon als Absteiger deklarieren. Nach den Roten Bullen empfängt der FC Schalke die Eisernen Berliner und eine Woche später müssen sie im Revierderby zu Borussia Dortmund. Macht wahrscheinlich nach fünf Spieltagen null Punkte. 

 

Bundesliga Wetten RB LEipzig

 

 

Auch wenn RB Leipzig noch nicht ganz auf der Höhe ist, stellt sich die Frage nicht, ob sie am Samstag gegen die Königsblauen gewinnen werden, sondern nur wie hoch sie das Topspiel für sich entscheiden werden. 

Unser Tipp zu den Bundesliga Wetten:  HC-2 Sieg RB Leipzig. Beste Wettquote von 2,15 bei Betvictor Deutschland.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,15
150€

 

Bundesliga Tipp 3: FC Bayern München – Hertha BSC Berlin (So 18:00 Uhr)

 

Der FC Bayern München holte am vergangenen Donnerstag das Quadruple. Sprich, sie haben in einer Saison die Meisterschaft, den Pokal, die Champions League und den UEFA Supercup gewonnen. Diesen Sieg mussten sie am Sonntag zur zweiten Bundesligarunde aber teuer bezahlen. Denn die Flick Mannen verloren in Hoffenheim mit 4:1. Einzig Manuel Neuer ist es zu verdanken, dass die Niederlage nicht noch viel höher ausgefallen ist. Die Bayern wirkten schlapp und ideenlos. Natürlich werden die Stimmen derer, die dringend Verstärkungen fordern, jetzt immer lauter. Wollen die Münchner nur annähernd das erreichen, was sie in der abgelaufenen Saison erreicht haben, muss sich in der Breite des Kaders auch etwas tun. 

 

Champions League Finale

 

Bevor die Bayern am Sonntag die alte Dame aus Berlin empfangen, kommt zuerst der Erzrivale Borussia Dortmund zu Gast in die Allianz Arena. Ein straffes Programm, welches auch der Hertha bestimmt nicht entgangen sein wird. Und dass die Hauptstädter gegen die Münchner bestehen können, haben sie in der jüngsten Vergangenheit gezeigt. In vier der letzten sieben Bundesligaduelle konnten sie zumindest einen Punkt ergattern. 

 

Unser Tipp zu den Bundesliga Wetten: Doppelchance X2. Beste Wettquote von bei Betvictor Deutschland.

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
1,5
150€

 

Die restlichen Spiele der Deutschen Bundesliga (2.10.-4.10.2020): 

 

  • 1. FC Union Berlin – 1. FSV Mainz 05 (Fr., 20:30 Uhr) 
  • 1. FC Köln – Borussia Mönchengladbach (Sa., 15:30 Uhr) 
  • Eintracht Frankfurt – TSG 1899 Hoffenheim (Sa., 15:30 Uhr) 
  • VfB Stuttgart – Bayer 04 Leverkusen (Sa., 15:30 Uhr) 
  • SV Werder Bremen – Arminia Bielefeld (Sa., 15:30 Uhr) 
  • VfL Wolfsburg – FC Augsburg (So., 15:30 Uhr)