1. FSV Mainz 05 – 1. FC Köln, Bundesliga Tipp & Live Stream Info

Am kommenden Freitagabend kommt es zum vorzeitigen Karnevalsduell in der Bundesliga zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem 1. FC Köln. Die 05er hatten am vergangenen Spieltag erneut das Nachsehen und stehen derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz. Der „Effzeh“ konnte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal vor heimischer Kulisse gewinnen und belegt den 15. Rang.

Tipp

Während die Gesamtbilanz in der Bundesliga zwischen den Mainzern und den Kölnern nicht ausgeglichener sein kann, von insgesamt 16 Spielen konnten die Kölner fünf gewinnen, spielten fünf Mal unentschieden und hatten sechs Mal das Nachsehen, ist die Heimbilanz der Mainzer schon ein anderes Brett. Von acht Heimspielen gegen die Geißböcke konnten die Mainzer sechs gewinnen und trennten sich einmal Unentschieden.

Tipp:Sieg 1. FSV Mainz 05. Die beste Wettquote: 2,40 bei William Hill. Alle Sportwettenanbieter im Überblick.

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€100

1. FSV Mainz 05

1. FSV Mainz 05 bundesliga tipp Für die Mannen um Trainer Sandro Schwarz wird es langsam aber sicher Zappen düster. Nach acht gespielten Runden stehen die Rheinhessen mit nur zwei Siegen und schon sechs Niederlagen nur auf dem vorletzten Tabellenplatz. Bei dem Blick auf die Tabelle wird schnell klar, an was es hapert. Lediglich sieben Treffer konnten die Mainzer bisher erzielen. Ligatiefstwert! Am siebten Spieltag konnte man sich mit dem extrem wichtigen Auswärtssieg beim Tabellenschlusslicht SC Paderborn etwas Luft verschaffen und wollte im nächsten Kellerderby bei Fortuna Düsseldorf nachlegen.

Soviel vorweg, aus diesem Vorhaben wurde nichts. Die Düsseldorfer waren über die gesamten 90 Minuten die tonangebende Mannschaft. Die Gäste aus Mainz schafften es nicht das Abwehrbollwerk der Düsseldorfer zu knacken. Die erste Halbzeit gestaltete sich extrem zäh. Wenn ein Team gefährlich wurde, dann waren es die Hausherren. Mehr als der eine oder andere eher ungefährliche Distanzschuss war aber auch von den Fortunen nicht zu sehen. Die Mainzer schwächten sich zudem quasi mit dem Pausenpfiff selbst. Fernandes sah in der Nachspielzeit der ersten Hälfte die Ampelkarte und musste frühzeitig zum Duschen.

Der Platzverweis spielte den Hausherren natürlich in die Karten. Die Fortuna kam extrem motiviert aus den Katakomben. Zentner im Kasten der Gäste wurde mal so richtig warmgeschossen. Bis in die 82. Minute konnte er den Kasten noch sauber halten, doch dann schlug Hennings per Kopf zu. Er markierte den späten 1:0 Endstand.

Somit verpassten es die Mainzer die Abstiegsränge zu verlassen und empfangen am kommenden Freitag zum Auftakt in den neunten Spieltag den 1. FC Köln. Zumindest vor heimischer Kulisse sind die Geißböcke so etwas wie der Lieblingsgegner der 05er. Nur eine Niederlage mussten die Rheinhessen bisher gegen den „Effzeh“ einstecken und konnten von insgesamt acht Duellen sechs im eigenen Stadion gewinnen.

Aufstellung 1. FSV Mainz 05

Neben den verletzten Ji, Mateta und Bell muss Trainer Schwarz am kommenden Freitag auch auf Fernandes verzichten. Er sah die gelb rote Karte und fehlt gesperrt.

Zentner – Brosinski, St. Juste, Niakhate, Aaron – Latza, Kunde, Baku, Boetius – Onisiwo, Quaison

 

Bis zu €100,- Wettbonus für Ihre Bundesligawette bei William Hill!

 

1. FC Köln

Für die Mannen um Trainer Beierlorzer sah es zwischenzeitlich extrem schlecht aus. Dem bisher einzigen Saisonsieg beim SC Freiburg folgten vier Niederlagen ohne eigenen Treffer. Am siebten Spieltag gelang den Geißböcken ein Last Minute Unentschieden auf Schalke und am vergangenen Spieltag endlich die Erlösung. Der 3:0 Heimerfolg gegen das Tabellenschlusslicht SC Paderborn war ein Befreiungsschlag und sichert den Kölnern den zwischenzeitlichen 15. Tabellenplatz. Das ist am Ende auch der Rang, auf dem sie stehen wollen.

Die Geißböcke zeigten im Aufsteigerduell von Anfang an eine beherzte Leistung und ließen die Ostwestfalen nie wirklich in die Partie kommen. Das frühe 1:0 aus der neunten Minute durch Terodde ebnete den Weg zum ersten Heimsieg der noch jungen Spielzeit. Bis zur Pause hätten die Hausherren gut und gerne höher führen können. Ein ums andere Mal war es Terodde, der im Strafraum der Gäste für Unruhe sorgte. Bei der größten Chance auf das 2:0 in der 40. Minute traf der bullige Angreifer nur den Außenpfosten.

Auch nach dem Seitenwechsel war von den Gästen aus Paderborn in Sachen Offensivaktionen nichts zu sehen. Die Kölner blieben ruhig und zogen weiter ihr Spiel auf. In der 59. Minute war es Schaub, der nach Schindler Flanke per Kopf das so wichtige 2:0 erzielte. Keeper im Kasten der Ostwestfalen Zingerle sah dabei alles andere als gut aus. Danach plätscherte die Partie vor sich hin. Die Hausherren machten nur noch das Nötigste, kamen aber kurz vor dem Ende noch zum dritten Treffer. Nach einer Ecke schraubte sich Bornauw am höchsten und erzielte den 3:0 Endstand.

Somit sind die Geißböcke seit zwei Runden ohne Niederlage und reisen am kommenden Freitag zum Karnevalsderby nach Mainz. Dort konnten sie bei acht Versuchen aber erst einmal gewinnen.

Aufstellung 1. FC Köln

Coach Beierlorzer muss weiterhin auf den verletzten Clemens und Verstraete verzichten. Dafür kehrt Mere nach abgesessener Rotsperre wieder in den Kader zurück.

Horn – Ehizibue, Bornauw, Czichos, Katterbach – Skhiri, Hector – Schindler, Schaub, Kainz – Terodde

 

Quote
Anbieter
Bonus
Link
2,40
€100

1. FSV Mainz 05 gegen 1. FC Köln im Live Stream?

Wenn sie das Karnevalsderby am kommenden Freitag zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und dem 1. FC Köln live im Fernsehen miterleben wollen, gibt es genau zwei Möglichkeiten. Entweder sie werden Kunde beim Streamingdienst DAZN, denn die haben sich die Rechte für die Freitagabend Spiele der deutschen Bundesliga gesichert. Oder sie eröffnen einfach ein Wettkonto beim Anbieter bet365, zahlen einmalig mindestens 10€ ein und schauen sich dann ganz entspannt im Live Stream die komplette Bundesliga und viele weitere Live Sport Events an. Einzige Voraussetzung ist, dass ihr Hauptwohnsitz nicht innerhalb von Deutschland, Österreich oder der Schweiz liegen darf.

 

Statistiken